Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Du bist eine Schlange!“: FitnessOskar wird von Zapp le Mont in die Mangel genommen!

Die Interviews von Zapp le Mont sind bekannt für knallharte Fragen und Ehrlichkeit, die in einigen Fällen eventuell sogar etwas zu weit geht. Auf der FIBO 2019 in Köln stehen jährlich ausgewählte Personen vor seiner Kamera, um Fragen zu heißen und strittigen Themen zu beantworten. Neben dem CEO von IronMaxx, dem IFBB Pro Murat Demir und Marcel Grasschopp, dem Geschäftsführer von Gannikus, konfrontierte Uncle BOB in seiner Rolle als Zapp le Mont auf der Messeveranstaltung auch den YouTuber FitnessOskar. 

Zapp nahm den von MyProtein gesponserten Athleten bereits am World Fitness Day 2018 in die Mangel und musste deshalb zahlreiche Hater-Kommentare einstecken. Zurecht, findet zumindest Oskar. Laut dem Fitness-YouTuber hätten die Menschen ein ziemlich gutes Bauchgefühl und die Äußerungen seien demnach gerechtfertigt gewesen, da er sein Gegenüber als nicht besonders höflich empfunden habe. Die beiden stellen fest, dass sie sich eigentlich nicht so ganz leiden könnten, trotzdem würde BOB ständig auf den 28-Jährigen zukommen. Der Geschäftsführer von Amas vermute, dass es an den Klicks liegen würde, allerdings habe Zapp einen ganz anderen Grund dafür.

Der Journalist behauptet, dass FitnessOskar eine Schlange und ein mieser Kerl sei. Uncle BOBs Vermutung sei, dass sein Interviewpartner sich ständig als „dämlich und beschränkt“ darstelle und seine Zuschauer damit täuschen würde. Oskar entgegnet daraufhin, dass er in seinen über 1.200 Video keine Lust hätte, sich zu verstellen, was nicht bedeute, dass er das anfangs gemacht habe. Für Zapp le Mont sei das jedoch schon ein Eingeständnis seiner Vorwürfe: „Ich habe damit bewiesen, FitnessOskar ist unauthentisch!“ 


https://www.gannikus.de/news/wurde-murat-demirs-schicksal-ins-die-haende-des-volkes-gelegt/


Oskars Videoreihe „Ich esse einen Tag lang wie…“ ginge momentan besonders durch die Decke, so Bob. Als Antwort gibt der Hamburger zu verstehen, dass er sich von anderen YouTuber Inspiration geholt, ihnen aber Props, zu Deutsch Anerkennung, gegeben habe. Zapp wiederum wirft vor, dass er die Idee also geklaut und es öffentlich zugegeben habe. Das verneint der 28-Jährige und antwortet auf die Frage, ob er davon denn auch anderweitig profitieren würde, mit einem Ja. Da die Videos nicht nur die Fitnessszene interessieren, sondern auch den Mainstream-Bereich begeistern würden, verdiene er mit seinem MyProtein Code merklich dazu.

Oskars weitere Ziele und Pläne seien an dem weiterzuarbeiten, was ihm jetzt am meisten Spaß mache und was am besten laufen würde. Das seien in diesem Fall die YouTube Videos. Das Ganze wolle er mit dem Reisen verbinden, da er dadurch kreativ werde und sich genau aus diesem Grund momentan in einer Aufwärtsspirale befinde.

Trotz der direkten und manchmal etwas forschen Art von Zapp le Mont unterstützt er den Fitness-YouTuber mit dem Kauf seiner Bekleidungslinie Amas, wie man in der Rückbetrachtung des World Fitness Days 2018 sieht. Dieses Mal habe Uncle Bob den 28-Jährigen in seiner Rolle als Freier und Journalist nicht so „hart rangenommen“ und sei im Gegensatz zum letzten Interview in Frankfurt etwas freundlicher gewesen. Er hoffe, dass dieses Video den Zuschauern besser gefallen und er eventuell nicht ganz so viel Hate abbekommen würde wie im Jahr zuvor.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Ich verstehe manchmal nicht wieso Gannikus diesem Typen noch eine Bühne bringt. Der Typ hat doch nichts geleistet oder geschafft? Bob ist nur mit Hate groß geworden, ähnlich wie Karl. Wieso ihm Aufmerksamkeit schenken?

    • Naja, unter anderem deshalb, weil dein Klick und die vielen anderen Menschen, die den Artikel gelesen haben, uns deutlich zeigen, dass wir unsere Zeit hier am besten investieren. Ihr entscheidet, was geschrieben wird. Klickt keiner drauf, passen wir die Marschroute an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here