Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

FitnessOskar spendet die Einnahmen aus umstrittenem Gewinnspiel!

FitnessOskar bewarb lange im Vorfeld ein „geheimes Projekt“, bei dem seine Fans angeblich unter anderem auch 30.000€ und sogar Autos hätten gewinnen können. Bald stellte sich jedoch heraus, dass dieser Gewinnspielanbieter weniger seriös als erwartet auftrat und es folgte ein regelrechter Shitstorm gegen den Fitness YouTuber.

Im Rahmen dieses Gewinnspiels im neu erschienenen Online Magazins des Kraftsportlers mussten potentielle Anwärter auf die hochkarätigen Preise ihre Kundendaten hinterlegen. FitnessOskar und den anderen beteiligten wurde dann pro Datensatz ein gewisser Betrag als Provision ausbezahlt. Als klar wurde, dass die Fans solche Gewinnspiele nicht gut heißen und teils sogar als unseriös erachten, entschloss sich der Fitness YouTuber, diese umgehend einzustellen.

Doch trotz dieser Aktion erntete der Hamburger viel Kritik und einen regelrechten Shitstorm für sein Vorgehen. Um auf diese unerwarteten negativen Kommentare bestmöglich zu reagieren, kündigte der Humanity Gründer an, dass er alle aus dieser fragwürdigen Quelle resultierenden Einnahmen an eine noch nicht festgelegte Organisation spenden wolle. Da der ShapeYou Athlet dies aber nicht umgehend in die Wege leitete, erntete er erneute Kritik von vielen Personen der Fitness Szene.

fitnessoskar-spendet-die-einnahmen-aus-umstrittenen-gewinnspiel-1

[amazonjs asin=“B00PDV0POC“ locale=“DE“ title=“Quest Nutrition Protein Powder Strawberries ‚N Crème 907 Gramm“]

Nun veröffentlichte der erfolgreiche YouTuber ein Video, in welchem der Sportler genau erklärt, warum er erst jetzt spende und an welche Organisation der Betrag gehen werde. Insgesamt habe das fünfköpfige Team des Magazins 600€ Einnahmen aus den Gewinnspielen generiert und so wolle Oskar seinen Anteil in Höhe von 120€ und zusätzlich noch 400€ aus eigener Tasche spenden. Auch die anderen Geschäftspartner entschlossen sich daraufhin, ihre jeweiligen Anteile an den von FitnessOskar ausgewählten Empfänger zukommen zu lassen, um einen Gesamtbetrag von 1.000€ zu erreichen.

Darüber hinaus betont der Fitness YouTuber, dass er sich nicht von den Zuschauern unter Druck setzten lassen wollte und Zeit für die Entscheidung gebraucht hat. Er spende auch nicht nur, um seinen Fehler wieder gut zu machen, sondern weil der Bodybuilder dies schon immer machen wollte. Nach langer Überlegung hat sich der junge Unternehmer dazu entschlossen, die Gelder dem Kinderkrebszentrum Hamburg zukommen zu lassen. Diese Organisation wurde vom Kraftsportler nicht zufällig ausgewählt, sondern liegt in der Vergangenheit des jungen Mannes begründet, da viele seiner Verwandten und engen Bekannten dieser Krankheit zum Opfer fielen. Um dieses Thema ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen, nimmt der Fitness YouTuber das Tätigen der Spende auf Kamera auf und betont zudem, dass er dies nicht aufgrund der Kritik, sondern nur für das Wohl der Kindern getan hätte.

FitnessOskar ließ seinen Worten auch Taten folgen und spendete 1.000€, also sogar mehr als die eigentlichen Einnahmen aus dem Gewinnspiel, an das Hamburger Kinderkrebszentrum.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here