Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

FitnessOskar ab sofort mit weniger Videos

Wenn man sich die Frage nach dem Erfolgsgeheimnis von FitnessOskar stellt, dann könnte man sicherlich viele Antworten finden, doch eine wird definitiv die Beharrlichkeit sein, die der Fitness YouTuber an den Tag legt. Keine Frage, der Hamburger kann viele Fans und Befürworter, aber eben auch eine ähnliche Anzahl an Kritikern vorweisen und trotzdem bleibt der Hamburger nun schon seit Jahren am Ball und veröffentlicht in regelmäßigen Abstand seine Videos. Die Frequenz seiner Veröffentlichungen wird jedoch scheinbar in nächster Zeit ein wenig abnehmen!

Liest man den Titel des neusten Videos von FitnessOskar, der „So geht es nicht weiter…“ lautet, könnte man im ersten Moment etwas Schlimmeres erwarten, doch das ist nicht wirklich der Fall, denn der Fitness YouTuber scheint nicht gerade schlecht gelaunt zu sein. Wie er erklärt, habe er sich vor ungefähr zwei Monaten das Ziel gesetzt, jeden Tag ein Video online zu stellen. Man brauche im Leben immer Ziele, wie der Hamburger selbst sagt.

Sein Vorhaben sei bislang aufgegangen, denn in den letzten 50 Tagen habe er täglich ein Video hochgeladen, ohne Ausnahmen. In dieser Zeit soll er allerdings bemerkt haben, dass es sehr schwierig sei, jeden Tag aufs Neue mit einer Idee oder einem Konzept aufzustehen und das Ganze neben anderen Verpflichtungen umzusetzen. Darunter habe letztlich nicht nur die Qualität, sondern auch der Spaß an der Sache gelitten.



Wie FitnessOskar weiter ausführt, sei es „sein Ding“, qualitativ hochwertige Videos zu veröffentlichen und sich zudem stetig zu verbessern. Deshalb habe er sich nach den besagten 50 Tagen dazu entschlossen, einen Schnitt zu machen und nicht mehr täglich eine Veröffentlichung auf YouTube zu tätigen, um Qualität und Spaß wieder hochzuschrauben.

Der MyProtein Athlet soll zwar ein finanzielles Wachstum bemerkt haben, doch das bringe ihm laut eigener Aussage nichts, wenn er keine Freude an der Umsetzung verspüre. Er wolle diese Arbeit nämlich noch einige Jahre verfolgen und schlussendlich würden seine Fans und Follower ihm die Unlust sicherlich anmerken, was nicht positiv sei.

Unter dem Strich heißt das jedoch nicht, dass nun überhaupt nichts mehr von FitnessOskar auf YouTube zu sehen sein wird. Die Quintessenz ist lediglich, dass ab dem jetzigen Zeitpunkt eben nicht mehr sieben, sondern „nur“ noch drei bis vier qualitativ hochwertige Videos pro Woche veröffentlicht werden!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here