Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Fitness-Wrestler“ als neue Klasse im Bodybuilding?!

Bekanntlich lebt Bodybuilding von verschiedenen Klassen. Dass es hierbei im Laufe der Zeit zu einigen Änderungen kommt, ist auch kein Geheimnis.

So beispielsweise wurde die Classic-Physique-Klasse erstmals im Jahr 2016 eingeführt und genießt mittlerweile eine derart große Beliebtheit, sodass sie sogar von Arnold Schwarzenegger als die Zukunft des Bodybuildings angesehen wird.

Heute soll es allerdings um eine Neuerung gehen, die vermutlich für das eine oder andere Kopfschütteln prädestiniert ist.

An dieser Stelle muss jedoch schon einmal im Voraus gesagt sein, dass sich die Einführung der neuen Klasse bisher wohl nur auf Mexiko zu beziehen scheint.

Wer tief genug in den Weiten der sozialen Medien gräbt, stößt des Öfteren auf durchaus interessante Beiträge. Solche, wie es auch jetzt der Fall ist.

Mexikanische Wrestler auf der Bodybuilding-Bühne?!

Vor einigen Tagen erschien auf dem Instagram-Profil Namens „verasmusclenews“ ein Beitrag aus mehreren Bildern, welche Männer mit einer sogenannten Lucha Libre Maske auf einer Bodybuilding-Bühne zeigen.

Dieses Accessoire gilt seit etwa Mitte der 30er-Jahre als fester Bestandteil der mexikanischen Wrestling-Szene.

Bild: Mann in einer Lucha Libre Maske
Die Lucha Libre Maske gilt als fester Bestandteil der mexikanischen Wrestling-Szene.

Was es damit auf sich hat, ging ziemlich schnell aus der Übersetzung der Bildbeschreibung hervor:

„FAST EINE ANLEITUNG, WIE MAN DAS BODYBUILDING FÜR IMMER BEGRABEN KANN. Ifbb Mexiko hat alle Grenzen überschritten… Sie haben die Kategorie der Fitness-Wrestler ins Leben gerufen. Dabei geht es nicht um irgendwelche Wrestler, sondern um Kämpfer der Luta Livre. […]“

Doch was genau ist „Luta Livre“? Wörtlich übersetzt bedeutet der Begriff „freier Kampf“, wird jedoch grundsätzlich als etablierte Bezeichnung für Wrestling verwendet.

Die brasilianische Kampfsportart stellt in Deutschland eine Alternative zu Braizilian Jiu Jitsu dar und zählt ähnlich wie Judo und Ringen zu den Grappling-Disziplinen.

Des Weiteren erfahre diese Sportart gemäß den Angaben des Verfassers des eingangs erwähnten Beitrags eine hohe Beliebtheit in den Vereinigten Staaten und werde in Mexiko beinahe als „Religion“ angesehen.

„Fitness-Wrestler-Klasse“ – Was sind die Regeln?

Aus dem weiteren Verlauf des Textes gehen auch die Regeln für die Teilnahme an der „Fitness-Wrestler-Klasse“ hervor. Eine von ihnen lautet offenbar, dass die Athleten einen maximalen Körperfettanteil von 15 Prozent aufweisen dürfen.

Die zweite besage, dass es sich bei den Teilnehmern um aktive Kämpfer handeln muss.

Wer an dieser Stelle denkt, es würde sich hierbei nur um einen Scherz handeln, der wird direkt enttäuscht. Die Premiere der neu eingeführten Kategorie habe offensichtlich bereits stattgefunden und sei darüber hinaus ein großer Erfolg gewesen sein, so „verasmusclenews“ zum Abschluss.

Instagram: Athleten der "Fitness-Wreslter-Klasse" auf einer Bodybuilding-Bühne
Die IFBB in Mexiko hat eine neue Kategorie ins Leben gerufen. Dabei können Wrestler in einer Bodybuilding-Klasse antreten.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here