Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Beeindruckende Errungenschaft: Österreicher holt Pro Card bei der Arnold Classic 2020!

Wer das Dasein eines Bodybuilders verfolgt, sein ganzes Leben danach richtet und dann auch aktiv an Wettkämpfen teilnimmt, wird es sich zum Ziel gesetzt haben, so bald wie möglich IFBB Pro zu werden. Dass es in Deutschland seit längerem nicht mehr an IFBB Pros mangelt, bestätigen unter anderem Athleten wie Kevin Gebhardt, Aldin Alijagic und Urs Kalecinski. Natürlich wird jede Profikarte gleichermaßen angesehen und respektiert. Sieht man sich jedoch die Wettkämpfe an, auf denen ein Athlet seinen Start ins Profileben feiern kann, gibt es immense Unterschiede. Nehmen wir beispielsweise eine kleine, unbekannte Meisterschaft wie die Xtreme Fitness Challenge Poland her, bei der die Konkurrenz im Vergleich nicht so groß ist und man sich trotzdem die Pro Card holen kann. Anders ist es bei einem angesehenen und vor außergewöhnlichen Konkurrenten nur so wimmelnden Wettkampf wie der Arnold Classic Amateur, bei der auch der Österreicher Fabian Mayr als IFBB Pro hervorging.

Anders als bei der gewöhnlichen Arnold Classic, für die man sich nicht anmelden, sondern nur unter Erhalt einer Einladung teilnehmen kann, ist es bei der Arnold Classic Amateur so, dass man sich lediglich als Athlet registrieren und dafür eine Gebühr entrichten muss. Für Fabian Mayr nichts Unbekanntes, denn er beschreitet laut eigener Aussage bereits seit dem Jahr 2013 Wettkämpfe, wobei ab 2017 eine Pause eingelegt wurde, um sich bestmöglich auf den Aufbau konzentrieren zu können.

>> Bodybuilding-Bekleidung vom Feinsten gibt es auf Muscle24.de! <<

Ein fast schon alter Hase bei Wettkämpfen also, der sich mit seinen 29 Jahren bei der Arnold Amateur Classic 2020 seine Pro Card sichern wollte. Ein hochgestecktes Ziel, das der viermalige Österreichische Meister jedoch tatsächlich  am Wochenende in Columbus, Ohio erreichen konnte. Die Entscheidung für einen Start bei der Arnold Classic Amateur, einem stark umkämpften Event, sei laut Fabian sehr rational getroffen worden. Am Ende wolle er sich früher oder später für den Mr. Olympia qualifizieren und um die dafür zuerst notwendige Pro Card zu holen, sei der Wettkampf in Columbus eben schlichtweg die schnellstmögliche Option gewesen.

Foto: Fabian Mayr im Rennen um den Gesamtsieg und den damit einhergehenden Titel als IFBB Pro
Fabian Mayr im Rennen um den Gesamtsieg und den damit einhergehenden Titel als IFBB Pro bei der Arnold Classic Amateur.

Fabian Mayr trat nicht nur an, um zu gewinnen, sondern um als stolzer IFBB Pro nach Hause zu fliegen. Diesen Siegeswillen strahlte er auch auf der Wettkampfbühne mit Erfolg aus. Nachdem sich der 29-jährige Athlet in der Classic Physique gegen die Konkurrenten seiner Klasse durchsetzen konnte, ging es ein wenig später weiter ins Gesamtsiegerstechen, das ebenfalls positiv für ihn verlief. Am Ende war Fabian der Overall-Titel sicher, der gleichzeitig auch die Pro Card bei der Arnold Classic Amateur bedeutete.

Auf Instagram schreibt der Österreicher:

„Gesamtsieger in der Classic Physique bei der Arnold Classic in Ohio. Vielen Dank an alle, die mich auf dem Weg zum prestigeträchtigen Titel unterstützt haben. Im Moment brauche ich noch etwas Zeit, um zu begreifen, was passiert ist, obwohl ich vor Glück schon mehr geweint habe als in meinem gesamten Leben. […] 32 Konkurrenten in meiner Klasse, mehr als 70 in der gesamten Classic Physique – und alle kämpfen um diese eine Profikarte. Das Gefühl im ersten Callout in der Mitte zu stehen (der Athlet zu sein, den die anderen schlagen müssen), können Worte nicht beschreiben.“ 

Zurück in die Heimat ging es bereits gestern. Anstatt sich auf seinem Erfolg auszuruhen und sich Junk Food in den USA zu gönnen, fuhr Fabian heute zum Supermarkt, um sich Reis, Wok-Gemüse und Rinderstreifen zu besorgen, nachdem er in einem RepOne-Video mehrmals erwähnt hatte, dass er ständig an seine Diätkost denke, anstatt an Burger, Pizza und Co. Als nächste Station soll die in Portugal ausgetragene Mr. Big Evolution Pro Classic am 12. Juli 2020 angepeilt werden, wie er auf Instagram kundmacht. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich zum Gesamtsieg und wünschen alles Gute für die bevorstehenden Pläne.

Foto: Fabian Mayr IFBB Pro
Seine Pro Card holte sich Fabian Mayr im Rahmen der Arnold Classic Amateur in Ohio.

Bilder: RepOne

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. suuuper Leistung Fabi – Respekt!!!

    Jetzt bitte endlich noch zum Friseur, du siehst aus wie ein Zuhälter aus den 70ern :o/

    LG
    Sabi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here