Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Erneuter Sieg: Nathan De Asha gewinnt auch California Pro!

Bei der New York Pro lief für Nathan De Asha im Großen und Ganzen alles nach Plan, was nach dem durchaus mutigen Trashtalk im Vorhinein für ihn in jedem Fall auch bitter nötig war. Trotz erkennbarer Ironie hatte der gebürtige Brite seine Konkurrenten vor dem Wettkampf via Social Media verbal herausgefordert und einen klaren Sieg für sich selbst prophezeit. Der Musclemeds Athlet sollte am Ende recht behalten, gab es doch außer Juan Morel, der sich verdient den zweiten Platz sicherte, unter dem Strich keinen ernsthaften Konkurrenten. Ähnlich sollte es am vergangenen Wochenende ablaufen!

Obwohl er die Qualifikation für den Mr. Olympia durch den Sieg bei der New York Pro schon perfekt gemacht hatte, nahm Nathan De Asha auch den Weg nach Kalifornien auf sich, um bei der California Pro an den Start zu gehen. Da Juan Morel nicht gemeldet war, ging der britische IFBB Pro seinem in White Plains gefährlichsten Konkurrenten aus dem Weg. Das übrige Teilnehmerfeld las sich zwar nicht unbedingt schwach, doch den Sieg streitig machen konnte dem 30-Jährigen letztlich niemand. Eine Woche nach seinem größten Triumph zeigte sich der in Liverpool geborene Bodybuilder in Culver City deutlich verbessert und holte dementsprechend verdient mit perfekter Punktwertung erneut den ersten Platz. Ein unumstrittenes Ergebnis, das keinerlei Diskussion bedarf.

Den Platz direkt hinter Nathan De Asha markierte Sasan Heirate. Der ebenfalls aus Großbritannien stammende IFBB Pro war in New York nicht mit von der Partie und kam demnach mit frischem Wind nach Kalifornien. Sowohl Rafael Brandao als auch Josh Wade waren bereits in White Plains dabei und Letzterer erzielte mit dem vierten Rang sogar das gleiche Resultat. Der gebürtige Brasilianer überraschte allerdings aufs Neue mit einer überragenden Form und schraubte sich verdientermaßen gleich drei Plätze nach oben. Auch Lionel Beyeke und Milan Sadek machten Boden gut und reihten sich direkt dahinter ein.

Mit seinem Sieg bei der California Pro feiert Nathan De Asha also den zweiten Triumph in Folge und bestätigt damit das Ergebnis der New York Pro mit noch besserer Form. Damit jedoch nicht genug, denn wie der Musclemeds Athlet über Instagram verlauten ließ, werde er auch bei der Toronto Pro am kommenden Wochenende starten. Das wird wohl insbesondere Juan Morel, der in Kanada eigentlich die Mr. Olympia Qualifikation sichern wollte, nicht allzu gerne hören!

California Pro 2018 – Top 6

  1. Nathan De Asha
  2. Sasan Heirati
  3. Rafael Brandao
  4. Josh Wade
  5. Lionel Beyeke
  6. Milan Sadek

Bilder: NPC News Online

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here