Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Kehrtwende: Endgültiger Boxgegner für Hafthor Björnsson steht fest!

Nachdem sich Eddie Hall im Juli einen Bizepsabriss zugezogen hatte, erreichte Fans und Follower die enttäuschende Nachricht, dass der „schwerste Boxkampf der Geschichte“ im September jedenfalls nicht in der geplanten Konstellation über die Bühne gehen wird. Von da an begannen auch die Spekulationen darüber, wer denn als Ersatz-Gegner für Hafhor Björnsson infrage kommen könnte. Während „The Mountain“ seinen Wunsch äußerte, gerne gegen Logan Paul kämpfen zu wollen, hatte der fünffache World’s Strongest Man Mariusz Pudzianowski auf Instagram verlauten lassen, dass er sich in den Verhandlungen für die bevorstehende Veranstaltung befände. Doch wie sich nun herausstellt, scheinen Pudzianowski und der Veranstalter nicht auf einen Nenner gekommen zu sein, da gestern ein neuer und wohl endgültiger Gegner bekannt gegeben wurde.

Mariusz Pudzianowski ist Geschichte

Erst vor zehn Tagen teilte Mariusz Pudzianowski zum wiederholten Mal einen Zusammenschnitt zweier Bilder von ihm und Hafthor Björnsson und ließ im Zuge dessen verlauten, dass der Vertragsabschluss immer näher rücke. An dieser Stelle fügte der Pole allerdings hinzu, dass er sich niemals als „billige Haut“ verkaufen werde und nach vorne blicke, unabhängig davon, ob dieser Kampf letzten Endes auch wirklich stattfinden werde oder eben nicht.

In der Zwischenzeit stellten sich Fans und Follower gespannt die Frage, was im Ring wohl passiere, wenn es wirklich dazu käme, dass Hafthor Björnsson mit Pudzianowski nicht nur auf einen Strongman, sondern auch auf einen langjährigen MMA-Kämpfer treffen werde. Jetzt sieht es allerdings ganz danach aus, als ob wir die Antwort auf diese Frage zumindest in absehbarer Zeit erst einmal nicht erhalten werden.

Instagram: Hafthor Björnsson vs Devon Larratt
Devon Larratt ist der neue Ersatz-Gegner von Hafthor Björnsson.

Das ist der neue Gegner von Hafthor Björnsson

Am 16. August verkündete YouTuber Matt Rhodes auf seinen Social-Media-Kanälen, dass es sich bei Thors neuem Rivalen um den kanadischen Armwrestler Devon „No Limits“ Larratt handele. Des Weiteren bestätigte auch Larratt auf seinem eigenen YouTube-Channel, dass er sich ab sofort in der Vorbereitung auf den kommenden September in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgetragenen Boxkampf befinde.

Der 46-jährige Kanadier ist ein Schwergewichts-Armwrestler, der im Rahmen seiner Wettkampfhistorie bereits 61 Kämpfe verzeichnen konnte. Seine Sieges-Bilanz spricht eine deutliche Sprache, denn seit seinem Debüt gegen Krister Jonsson im Jahr 1999 konnte er 53 Kämpfe für sich entscheiden.

Wirft man einen Blick auf das Instagram-Profil von Devon Larratt, so lässt sich zudem feststellen, dass er und Hafthor Björnsson sich keineswegs fremd sind. Denn am 26. Mai 2021, zwei Tage vor Björnssons Schaukampf gegen Profi-Boxer Simon Vallily,  veröffentlichte der Armwrestler ein gemeinsames Foto und lobte seinen Kumpel für dessen großartige Form.

Betrachtet man ausschließlich die körperlichen Ausmaße der beiden Männer, so lässt sich annehmen, dass der Strongman mit einer Körpergröße von 2,06 Metern und einem Gewicht von 156 Kilogramm durchaus gute Chancen haben könnte, wenn man zusätzlich in Betracht zieht, dass Larratt nicht nur vier Zentimeter kleiner, rund 54 Kilo leichter und 14 Jahre älter ist. Hinzu kommt, dass der Armwrestler gemäß der Angaben in seinem YouTube-Video bis dato keine Erfahrungen als Boxer sammeln konnte.

Instagram: Hafthor Björnsson zusammen mit Devon Larratt
Dem von Devon Larratt auf Instagram veröffentlichten Bild nach zu urteilen, sind er und „The Mountain“ einander nicht fremd.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here