Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ehrliche Gedanken: Wird Jil für immer „natty“ bleiben?!

Innerhalb der Fitness Branche ist es ein weit verbreitetes Phänomen, dass sich offensichtlich unterstützte Athleten als Natural Bodybuilder verkaufen und der Öffentlichkeit so ein falsches Bild vermitteln. Hierzulande änderte sich dies aber inzwischen und so ist es keine Seltenheit, dass die bekanntesten Gesichter der Szene offen gestehen, hier und da „nachzuhelfen“. Einer der ersten, der schon 2015 den Konsum leistungssteigernder Substanzen gestand, war Jil von Road To Glory. Umso überraschender war es daher, dass der Hamburger in der letzten Woche seine „Jil goes Natural“ Reihe ins Leben rief. Dass dies nicht nur ein Werbegag, sondern ein Projekt mit wirklich ernstzunehmender Intention ist, verdeutlicht nun die zweite Episode!

Nachdem Jil bereits zu Beginn der Reihe offen gestand, die letzten drei Jahre dauerhaft unter dem Einfluss leistungssteigender Substanzen gestanden zu haben, verkündete er, auf Anraten seines neuen Coaches und primär aus gesundheitlichen Gründen, für mindestens drei Monate komplett „off“ gehen zu wollen. Ein Gedanke, der offensichtlich zwar sinnvoll sei, ihm aber trotzdem enorme Angst mache. Während in der ersten Folge noch die Rede von einer Pause war, um danach wieder voll durchzustarten, vermittelt Episode 2 jetzt ein anderes Bild. Demnach sei es nicht unrealistisch, dass Jil für immer „natty“ bleibe und komplett auf Steroide verzichte. Dies sei aktuell aber nur ein Gedanke und hänge in erster Linie natürlich auch mit den ärztlichen Untersuchungsergebnissen in den folgenden Wochen zusammen. 

Eigenen Angaben zufolge sei er im Jahre 2015 der erste Fitness YouTuber gewesen, der ein solches Geständnis öffentlich kundtat. Ein Schritt, der sich rückblickend betrachtet als richtig erwies, zu dem ihm aber unter anderem Uncle BOB geraten hätten. Genau wie damals, wolle der Hamburger aktuell erneut die Vorbildfunktion einnehmen und im Rahmen der „Jil goes Natural“ Reihe offen dokumentieren, wie sich Körper und Geist beim Absetzen dieser Substanzen verändern. Obgleich seinen Angaben zufolge fast alle Fitness YouTuber des Landes „unterstützt“ seien, würden nur die wenigsten dazu stehen und fast niemand über die tatsächlichen Schattenseiten sprechen.


https://www.gannikus.de/news/jil-goes-natural-nach-3-jahren-zum-ersten-mal-off/


Damit scheint Jil allerdings nicht primär die körperlichen, sondern vor allem die mentalen Nebenwirkungen zu meinen. Dem Hamburger nach komme es zweifelsohne zu enormen mentalen Abhängigkeiten von jenen Substanzen. Um dieses Gefühl dauerhaft zu erhalten, könne es zu einem Teufelskreis kommen, in dem immer höhere Dosierungen und immer neue Präparate verwendet werden. Auch er selbst könne Erfahrungen mit fast allen Substanzen vorweisen.

In erster Linie wolle Jil, der während des gesamten Videos mit den Tränen zu kämpfen scheint, aber vor jenen Schattenseiten warnen. Demzufolge solle man niemals einem Dealer vertrauen und sich, sollte die Entscheidung gefallen sein, unbedingt in ärztliche Obhut begeben. Außerdem müsse endlich offen kommuniziert werden, dass der „Stoff“ nicht nur das eigene Ich, sondern das gesamt Umfeld beeinflusst und vor allem die Liebsten oft die weniger schönen Aspekte zu spüren bekämen.

Wie diese zweite Folge unmissverständlich klar macht, ist sich Jil noch immer nicht sicher, wie es für ihn sportlich gesehen weitergehen soll. Auch ein fortwährender Verzicht auf leistungssteigernde Substanzen sei zugunsten der Gesundheit nicht abwegig. Sichtlich emotional ergriffen, wolle der Hamburger in den folgenden Monaten alles penibelst dokumentieren, auch wenn er sich im Laufe der Zeit zunehmen labiler fühlen werde. Ehrliche Worte, die die Szene in der Form so wohl noch nie gesehen hat und die dem Bodybuilder selbst sichtlich Unbehagen bereiten. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here