Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Blut gespuckt: Eddie Hall verletzt Trainingspartner während Sparring!

Wirft man einen Blick auf verschiedene Sportarten, die besonders in den Jahren 2018 bis 2020 von der überwiegenden Mehrheit der deutschen Männer bevorzugt wurden, steht auf Platz eins Fußball, gefolgt von Skispringen, Handball, Biathlon, Leichtathletik und Autorennsport. Anders als man erwarten würde, stehen „harte“ und „gefährliche“ Sportarten, wie beispielsweise Boxen und Eishockey, laut Statista.com lediglich auf Platz acht und elf. Nach seinem Karriereende versucht sich auch der einstige Strongman Eddie Hall derzeit am Boxen, um darin seinen ehemaligen Konkurrenten Hafthor Björnsson zu schlagen. Dass Eddie Hall sein Training ziemlich ernst nimmt, erkennt man an einem kürzlich erschienenen Video, von dem sogar sein Trainingspartner innere Verletzungen davongetragen hat.

Dass es Eddie Hall mit dem Boxkampf, der im September 2021 ausgetragen wird, ziemlich ernst meint, wurde bereits durch seine Ernährungsumstellung und seinen massiven Gewichtsverlust deutlich. Von rund 175 hat es der MyProtein-Athlet innerhalb von knapp fünf Monaten durch beinahe tägliche Trainings geschafft, über 15 Kilogramm abzunehmen. Des Weiteren verzeichnete der aus dem Vereinigten Königreich stammende Familienvater einen Weltrekord im CrossFit in der Disziplin „Isabel“ und wagt sich immer wieder an für seinen Körper extreme Herausforderungen, wie zum Beispiel an den Fitnesstest der US Navy SEALs.

Nachdem Hafthor Björnsson mit 501 Kilogramm den Weltrekordtitel im Kreuzheben an sich gerissen hat, gab es mit Eddie Hall ein wochenlanges Wortgefecht, das in einem einvernehmlichen Vertrag endete. Beide Athleten einigten sich darauf, einen Boxkampf auszutragen, um ihre Rivalitäten aus der Welt zu schaffen beziehungsweise den Besseren unter sich auszumachen. Dafür trainiert derzeit nicht nur der Schauspieler aus der Serie Game of Thrones, wodurch er bereits viel Gewicht abgenommen und ein sichtbares Sixpack erreicht hat, sondern natürlich auch der gebürtige Brite.

Screenshot: Eddie Hall beim Training
Monatelang bereitet sich Eddie Hall bereits auf den bevorstehenden Boxkampf mit Hafthor Björnsson.

Jeden Monat lädt „The Beast“ mindestens ein Boxvideo auf YouTube hoch, um seine Fortschritte zu präsentieren. So auch vor knapp einer Woche. Im Gegensatz zu anderen Workouts fand diese Einheit jedoch kein gutes Ende, denn sein Trainingspartner Paddy, der die Box-Pratzen für Eddie gehalten hat und seine Schläge dementsprechend über sich ergehen lassen musste, spuckte Blut. Bereits zu Beginn des Clips zeigt sich, dass der frühere Strongman aufgrund seiner Kraftsportkarriere, seines Körpergewichts und seiner gesamten Statur überlegen ist und sein Trainingspartner Paddy deshalb viel wegstecken musste. So weit, so noch in Ordnung – bis sein Gegenüber eine gepolsterte Schutzweste überzog.

>> Flash Sale bei Muscle24: Bis zu 70% auf Produkte von GORILLA WEAR! <<

Eddie Hall platzierte während des Trainings einen kräftigen Schlag in Paddys Bauch, der dadurch in die Knie gezwungen wurde. Sofort fing der 27-Jährige an, Blut zu husten. Der Videodreh wurde daraufhin beendet. Eine Woche später meldeten sich beide Athleten zu Wort und Paddy erklärte, wie es ihm jetzt geht:

 „In der ersten Runde hast du mich mit einer schönen Rechten direkt in den Solarplexus geschlagen und es fühlte sich wirklich eng in meiner Brust an. Offensichtlich habe ich weitergemacht, weil ich sowieso keine Pause mit Eddie machen kann. Zwei oder drei Runden später wurde es immer schlimmer und ich schmeckte Blut in meinem Rachen. In der fünften Runde landete er dann ein paar Combos und brachte mich im Grunde zu Boden. […] Ich hatte schon einmal schwere Verletzungen, bei denen ich wahrscheinlich Blut und ähnliches gepisst habe. Wenn es aus deinem Mund kommt, ist es ein bisschen anders. […] Nach drei oder vier Minuten war es wieder normal, nur der Magenschmerz war noch da.“

Die Ärzte hätten Paddy geraten, mit Eddie erst wieder in 21 Tagen in den Ring zu steigen, um wie gewohnt zu trainieren. Laut eigener Aussage leide er zwar immer noch, fühle sich nach einer Woche Genesung jedoch deutlich besser als zu Beginn. Zwar wache der 27-Jährige nachts ab und zu noch wegen der Verletzung auf und auch seine Eingeweide würden weiterhin schmerzen, doch im Großen und Ganzen habe er sich ziemlich schnell von Eddie Halls Schlägen erholt.

Rund um versorgt mit Vitaminen und Mineralien von GANNIKUS Original

Bei der Entwicklung unserer Vitamine und Mineralien waren uns einige Punkte wichtig: Das Produkt muss laborgeprüft sein, eine hohe Magenverträglichkeit aufweisen und über eine sehr gute Bioverfügbarkeit verfügen. Aus diesem Grund haben wir bei unserem Vitamin D3 + K2, Zink, Magnesium, Vitamin C und Multi-Backup nur für die besten Formen sowie für den zusätzlichen Einsatz von Bio-Enhancern entschieden. Wir freuen uns über dein Feedback. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here