Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ende einer Ära: Eddie Hall gibt Karriereende bekannt!

Wer Eddie Hall kennt oder bereits ein Interview mit ihm gesehen hat, dem dürfte bekannt sein, dass der britische Kraftsportler sich für seine Laufbahn als aktiver Sportler vor allem drei Ziele gesetzt hatte. Neben einem Treffen mit Arnold Schwarzenegger und dem Sieg beim World’s Strongest Man wollte der Strongman aus dem Vereinigten Königreich auch 500 Kilo im Deadlift bewegen und damit einen Weltrekord aufstellen. Mittlerweile findet sich kein Punkt mehr auf seiner Liste, der nicht abgehakt werden konnte, was unweigerlich zu der Frage führt, wo die Reise jetzt noch hingehen soll. Eine Antwort darauf gibt „The Beast“ nun in einer kurzen Videosequenz!

Mit dem Triumph beim World’s Strongest Man 2017 konnte Eddie Hall das letzte seiner drei Ziele erreichen. Im Anschluss daran machte der englische Strongman zwar mehr oder weniger klar, in seinem Sport alles gesehen und erreicht zu haben, doch abtreten wollte der heute 30-Jährige noch nicht. Es folgte ein weiterer Sieg – sein insgesamt fünfter – beim Britain’s Strongest Man, allerdings gingen mit den nicht endenden sportlichen Herausforderungen auch Verletzungen einher.

Kurz vor dem diesjährigen Europe’s Strongest Man beispielsweise verletzte sich Hall so stark am Sprunggelenk, dass eine komplette Teilnahme nicht möglich war. Trotz lädiertem Fuß startete „The Beast“ aber im Log Lift, bei dem er immerhin 213 Kilo bewegte. Nach dem Event konzentrierte sich der gebürtige Brite mehr auf seine Gesundheit, warf einiges an Gewicht ab und forcierte ein sowohl einfacher zu haltendes als auch komfortableres äußeres Erscheinungsbild. Bezüglich seiner Zukunft im Strongman Sport hüllte sich der Familienvater jedoch in Schweigen.

Vor wenigen Tagen ließ Eddie Hall dann die Katze aus dem Sack!


Eddie Hall: "Thor hat sich den Titel nicht so verdient wie ich!"


Wie Eddie Hall selbst erläutert, habe er in der Welt des Strongman Sports alles in seiner Macht Stehende getan und unzählige Erfolge gefeiert, zu denen unter anderem der Sieg beim World’s Strongest Man und der 500 Kilo Deadlift zählen würden. Es sei demnach an der Zeit, seine Karriere zu beenden und das Zepter weiterzureichen. Folglich werde der 30-Jährige beim Britain’s Strongest Man, der im kommenden Januar ausgetragen wird, nicht mit von der Partie sein und anderen Athleten die Chance geben, den Sieger auszufechten.

Der Rücktritt bedeutet aber keineswegs, dass man zukünftig nichts mehr von Eddie Hall hören oder sehen wird. Schon im nächsten Jahr möchte der Engländer im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung in den Boxring steigen, wofür das Training seit einigen Wochen aufgenommen wurde. Der Gegner für diesen Kampf wird kein Geringerer als Robert Oberst sein, der sich beim World’s Strongest Man im vergangenen Mai auf dem neunten Platz einreihte.

Ebenfalls nicht vergessen sollte man, dass Eddie Hall tatsächlich mit dem Gedanken spielt, im Wrestling Fuß zu fassen und der WWE beizutreten. Worin auch immer der Strongman a.D. seine neue Leidenschaft findet: Man kann ohne jeden Zweifel festhalten, dass „The Beast“ sich mit Fleiß und harter Arbeit zu einem der führenden Sportler seiner Zunft entwickelt hat und nicht nur objektiv betrachtet in Würde abtritt. Vielmehr hat er es auch geschafft, während seiner Laufbahn die eigens gesteckten Ziele zu erreichen und damit große Fußstapfen zu  hinterlassen!

https://www.youtube.com/watch?v=DzhyvlUgPkA

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here