Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

RAW oder nicht? – Dylan Hellriegel schreibt Geschichte auf der Arnold Classic Australia!

Am vergangenen Wochenende sind in Melbourne auf der Arnold Classic Australia einige beeindruckende Dinge passiert. Nicht nur gewann der Strongman Rob Kearney überraschend seine Disziplin, sondern wurde auch der erste homosexuelle Kraftsportler, der am selben Wochenende den Bund der Ehe einging. Während schon zwei Wochen zuvor auf der originalen Arnold Classic im amerikanischen Columbus zahlreiche neue Rekorde in der Welt des Powerliftings aufgestellt wurden, konnte sich ein Mann nun auch in Down Under in die Geschichtsbücher des Kraftsports eintragen. 

Zahlreiche Athleten versammelten sich am letzten Wochenende in der australischen Metropole bei den ProRaw Championships, um den Stärksten unter ihnen in den Disziplinen Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben auszumachen. Zwar war von vornherein klar, dass wohl niemand dem inoffiziellen RAW Weltrekord in der Kniebeuge von 490 Kilogramm, aufgestellt durch den US-Amerikaner Ray Williams, gefährlich werden kann, aber einen besonderen Titel konnte ihm der Australier Dylan Hellriegel streitig machen.

Beflügelt durch die Anwesenheit von Arnold Schwarzenegger persönlich, gelang es dem werdenden Vater als erstem Mensch der Welt in einem einzigen Wettkampf 1000 Pfund in der Kniebeuge und 900 Pfund im Kreuzheben zu bewältigen. Umgerechnet in metrische Einheiten entspricht dies Lasten von ca. 455 und 410 Kilogramm. Auf seinem Instagram Profil schreibt der junge Athlet: „Ich bin verdammt glücklich über meine Kniebeugenleistung. Mit Arnold Schwarzenegger nur einen Meter neben der Plattform konnte ich sie auch nicht verfehlen.“


https://www.instagram.com/p/BvGtLmqAZg5/


Zusammen mit einer Leistung von 240 Kilogramm beim Bankdrücken darf sich Dylan Hellriegel mit einem Total von 1105 Kilogramm und seinen erst 23 Jahren jetzt als stärkster Junioren-Athlet aller Zeiten betiteln. Im Gesamtvergleich schafften es nur acht Männer vor ihm, eine noch höhere Leistung zu erreichen. Beim Anblick der Videos stellt sich allerdings die Frage, ob man das Ganze noch als „RAW“ betiteln kann.

„RAW“ Powerlifting beschreibt im Grunde, dass die erbrachte Leistung nicht unter Zuhilfenahme von Werkzeugen bewerkstelligt wurde, die die Leistung künstlich verbessern. Doch diese Definition ist von Verband zu Verband unterschiedlich. Während es den Athleten in der IPF lediglich erlaubt ist, einen Gewichthebegürtel und elastische Kniestulpen zu verwenden, gehen andere Organisationen etwas lässiger mit diesem Thema um.


https://www.instagram.com/p/BvHxyYDAybn/


Wie in den Videos vom Wettkampf zu erkennen, trägt Hellriegel bei seiner Kniebeuge  Wickelbandagen. Je nach Anwendung und Materialbeschaffenheit können sie einen erheblichen Vorteil für die Athleten erbringen und gelten daher in vielen Organisationen als nicht zulässig. Doch den Athleten, die an dem Wettkampf des Verbandes „ProRaw“ teilnahmen, war es scheinbar erlaubt, sich dieses Hilfsmittels zu bedienen.

Bei genauerer Betrachtung könnte man dem 23-Jährigen außerdem den Gebrauch eines Kniebeugeanzuges vorwerfen. Doch erfahrene Powerlifter erkennen, dass es sich dabei um ein normales Singlet handelt. Die Verwendung eines Monolifts und der Gebrauch leistungssteigernder Substanzen sind in anderen Organisationen jedoch ebenfalls nicht zulässig. Auch die Tiefe der Beuge dürfte nicht den IPF Richtlinien entsprechen.

Ungeachtet der Tatsache, dass das die Definition von „RAW Powerlifting“ unter den Organisationen nicht einheitlich ist und man daher auch keine Vergleiche zwischen den Verbänden anstellen sollte, ist die gezeigte Leistung des jungen Mannes außerordentlich beeindruckend. Ob man die Bedingungen nun als „RAW“ bezeichnen kann oder nicht, darf gerne diskutiert werden. 

https://www.instagram.com/p/BvHa3R0gcE6/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here