Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Für Verbrechen verantwortlich“: Dorian Yates & Kollegah kritisieren Bill Gates!

Seit vielen Wochen stellt die Coronakrise das Thema Nummer eins der Weltbevölkerung dar. Jeder ist davon betroffen und mindestens 4,5 Milliarden Menschen müssen zu Hause bleiben, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. Damit sind rund 58 Prozent der Menschheit von strikten Ausgangssperren oder Ausgangsbeschränkungen betroffen, wie eine Zählung der Nachrichtenagentur AFP, die sich auf 110 Länder oder Territorien bezieht, am Freitag ergab. Inmitten der vielen Verschwörungstheorien steht Bill Gates ganz vorne, denn er soll laut einem Video des YouTube-Kanals von TED bereits vor fünf Jahren vor einem sich ausbreitenden Virus gewarnt haben. In regelmäßigen Abständen teilt der Microsoft-Gründer auf Instagram Beiträge zur Pandemie, die zahlreiche Kritiker aufschreien lassen, darunter auch die Bodybuilding-Legende Dorian Yates und den deutschen Rapper Kollegah.

Nicht erst jetzt wird Bill Gates als Feindbild der Menschen angesehen, denn es kursieren bereits jahrelang Schlagzeilen um den Milliardär. Unter anderem soll es sich um Monopolmissbrauch, unfaire Geschäftspraktiken und Strafen in Höhe von Milliarden US-Dollar handeln. Nichtsdestotrotz ist der Microsoft-Gründer mit der „Bill and Melinda Gates Foundation“ besonders in der Coronakrise in Verruf geraten, denn es wird ihm vorgeworfen, in massiv in Kritik geratene Pharmaunternehmen, die Interesse daran hätten, an Krankheiten und Impfungen Geld zu verdienen, investiert zu haben. Unter anderem wurde das an einer Aussage festgemacht, die der 64-Jährige in einem Online-Gespräch mit der TED-Foundation im Jahr 2015 getroffen hat.

„Wir wollen nicht, dass es viele Genesene gibt.“ Zusammenhängend sei damit jedoch gemeint, dass es Gates‘ Ansicht nach sinnvoller sei, dass sich Menschen gar nicht erst infizieren, weshalb er die Entwicklung von Impfstoffen als effektiver erachte als nachträgliche Therapien. In dieser Unterredung erklärte der Milliardär zudem, dass die Welt nicht von einem nuklearen Krieg, sondern vielmehr durch den globalen Ausbruch eines Virus‘ bedroht sei. Viele Menschen stuften diese Aussagen nicht als Gates‘ Weitsicht ein, sondern als Beweis dafür, dass er mithilfe einer Pandemie die Kontrolle über die Gesundheitssysteme dieser Welt erlangen wolle. In Beiträgen auf Social Media gehen die User sogar so weit zu behaupten, der US-Amerikaner habe SARS-CoV-2 höchstpersönlich in die Welt gesetzt, um von der Entwicklung eines Impfstoffs zu profitieren.

Hier könnt ihr euch das besagte Video aus dem Jahr 2015 von Bill Gates ansehen: 

Andere äußern die Theorie, dass sich Bill Gates mitverschworen habe, mithilfe des Coronavirus‘ die Weltbevölkerung zu selektieren und zu überwachen. Mit seinen Aufforderungen an die Menschen, möglichst zu Hause zu bleiben und die Entwicklung von Impfstoffen voranzubringen, hat er sich konträr des amerikanischen Präsidenten positioniert, zumal Donald Trump die Gefahren durch das Virus zunächst heruntergespielt hat. Ende März schrieb der Unternehmer, dass die USA aufgrund von Leugnung die Chance vertan hätten, COVID-19 einen Schritt voraus zu sein. Trumpbefürworter und Impfgegner scheinen nun Gates als Zielscheibe ihrer Angriffe ausgewählt zu haben, wie man beispielsweise an seinem aktuellsten Instagram-Beitrag erkennt.

>> Premium-Sportbekleidung gibt es auf Muscle24.de! <<

Auch Dorian Yates und Kollegah kritisieren Bill Gates auf Social Media unter einem kurzen Video, in dem man den Unternehmer mit einem Plakat in den Händen sieht, auf dem zu Deutsch geschrieben steht: „Vielen Dank an alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens.“. Des Weiteren bedankt er in sich der Bildunterschrift für die heldenhaften Anstrengungen, die zahlreiche Mitarbeiter unternehmen, um Patienten in den USA und weltweit zu testen und zu behandeln. Als Top-Kommentar mit Stand jetzt knapp über 60.000 Likes gilt der von Kollegah, in dem der Kraftsport-affine Rapper stichelnd schreibt, dass er doch gerne die Arztlizenz von Bill Gates sehen würde.

Der Kommentar von Dorian Yates unter dem gleichen Instagram-Video von Bill Gates verzeichnet ebenfalls zahlreiche Likes, um genau zu sein knapp 12.500, da die Menschen wohl die gleiche, ziemlich harsche Meinung vertreten wie der sechsfache Mr. Olympia. Darin schreibt der 57-Jährige: „Eines Tages wirst du für deine Verbrechen verantwortlich gemacht werden. Wenn du eine Reduzierung der Bevölkerung wünschst, warum fängst du nicht mit dir selbst und deinen Kindern an, die nicht geimpft sind?“ Nicht nur Befürworter von Trump, sondern auch immer mehr andere Menschen sehen Bill Gates‘ Vorhaben als fragwürdig an, besonders deshalb, weil alle unmittelbar von COVID-19 betroffen sind und die Ausgangsbeschränkungen laut der Bundesregierung weiterhin erhalten bleiben würden.

Instagram-Bild: Dorian Yates und Kollegah äußern sich gegen Bill Gates
Dorian Yates und Kollegah sind in der Coronakrise besonders durch ihre unverblümten Kommentare unter Bill Gates Instagram-Posting aufgefallen.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

19 KOMMENTARE

  1. Ja und nun kann er die WHO selber führen da er ja die 150 Millionen der USA übernimmt und als Privatmann Geschäftsführer von der WHO wird.
    Dies sollte igentlich eine unabhänige Instutuion sein die der Welt dient.
    Rober Koch Institut und Dr. Drosten wurden ja auch von Bill Gates gesponsert wie andere Labors usw.
    Wir sind das Volk und müssen zusammen halten!!!

  2. Wenn wir uns nicht wehren, dann laufen unsere Kinder bald gechillt durch die Welt. Was man damit dann machen kann brauche ich wohl keinem zu zeigen

  3. Jetzt bitte noch Ken Jebsen dazuholen und fertig ist die Aluhut-Gang! Zum Glück gibt es diese denkenden Menschen, wie würden wir Mainstream-Opfer ohne ihre investigative Arbeit nur tun (#128514#)(#128514#)(#128514#)

  4. Ich hatte in der ersten Hälfte noch die Hoffnung, das ihr die Situation klarstellt. Aber leider lasst ihr die Spekulationen Recht unkommentiert im Raum stehen.
    Daher: 2005 warnte Bush – der ja als Republikaner eher ein Gegenspieler von Gates ist – vor einer Pandemie. Kurz vorher waren wir mit saars knapp an einer vorbei geschrammt:

    https://m.youtube.com/watch?v=spcj6KUr4aA

    Es macht mir auch Angst, das ein Privatmann der größte finanzie der WHO werden könnte. Aber nicht weil er soviel gibt, sondern weil wir unsere Regierungen nicht bitten, diese Aufgabe zu übernehmen. Also: mehr Geld an die WHO überweisen, damit wir unabhängiger von einzelnen privaten Zahlungen werden. Die aber immer gerne zusätzlich zahlen dürfen.

    Am Ende: der Lock down macht keinem Spaß. Aber wenn man berücksichtigt, das ohne, innerhalb kürzester Zeit große Teile der Bevölkerung für Wochen krank wären (vielleicht sogar einige sterben), und dabei alle Lieferketten und Krankenhäuser zusammenbrechen, ist er leider unvermeidlich. Man stellt sich nur vor 40-50% der Lkw Fahrer und Lebensmittelproduzenten und Ärzte sind gleichzeitig krank und können nicht arbeiten…

  5. Mancher Verstand ist in heutigen Zeiten anscheinend massiv überfordert. Aber es ist ok Jungs. Ihr könnt nichts dafür. Ist wahrscheinlich eine genetische Limitation.
    Wenn man sich anstrengt, kann man dieses Plateau jedoch überwinden. Hat Arnold schon mit seinen Waden geschafft. Jetzt ist Kopfarbeit gefragt. Damit euer Hirn nicht verkümmert.
    Ansonsten wehrt euch. Leistet Widerstand. Und schaut viel Youtube. Am Besten bekifft!
    :-)

  6. Stimme vollkommen zu,
    warum schaut man nicht auf Schweden,
    warum hört man keine der
    z a h l r e i c h e n. Professoren und Wissenschaftler mit einer anderen Perspektive????

  7. Habe heute am Flughafen mit einem Arzt gesprochen der vor der Impfung warnt,und das was Gates vor hat.Dieser vermeintliche Menschenfreund ist für mich in Wirklichkeit der Teufel in Person.Wer noch ei bisschen Hirn hat sollte es einschalten. Aber unsere Politiker werden dafür sorgen das wir keine eigene Meinung mehr haben dürfen.

  8. Dieses Video ist – widerlich – auch an jene die dieses Video so verbreiten – keine Wahrhaftigkeit – Bill-Gates hat schon seine – Strafe bekommen.

  9. Ich bin auch der Meinung daß er oder zumindest er es zu verantworten hat das der covid 19 in Umlauf gebracht worden ist ab er ein Privatmann ist und 150 Milliarden hat vor Gericht sind wir alle gleich und er muß vor Gericht kommen denn es gut viele Beweise das er da mit drinen steckt, bin dafür daß eine Klage gegen den Herr gemacht wird. Den der Verdachtsfall ist ja schon da

  10. Bill Gates hat seine Pläne oft genug kundgegeben und das nicht versteckt, Leute wacht auf und wehrt euch oder steht ihr drauf durch Iatrogene Wirkung dieser „tollen“ Impfung das Zeitliche zu segnen, oder als Arbeitssklaven zu existieren? Den ein Leben wird das nicht mehr sein.
    Btw. Können die Mainstreammedien bitte endlich aufhören alle den gleichen Mist zu verzapfen, da ich denken, hören und sehen kann fallen mir schon seit Jahren etliche Unstimmigkeiten auf das nervt mich so extrem das ich seit Jahren keine Nachrichten mehr schauen kann/möchte, wo bitte ist eure Reporterehre geblieben oder gilt jetzt schon sie betreten nun das Lalaland bitte geben sie ihre Freiheit und ihr Denkvermögen am Eingang ab.

    Wie sagte einst Benjamin Franklin
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

  11. du hast kein Herz mehr und auch keinen Verstand deine Seele resümiert sich als herrschsüchtiges Unwesen & ist nur noch Habgier, Machtstreben,vom Teufel getrieben:
    SCHON SEHR BALD KOMMT DEFINITIV EINE WENDE
    Dann wirst du für deine Verbrechen verantwortlich gemacht werden! übrigens hahah hihihi
    Wenn du eine Reduzierung der Bevölkerung wünschst, warum fängst du nicht bei dir selber und deinen Kindern an, die nicht geimpft sind?
    om tat sat

  12. Ich kann die Arte Doku: „Profiteure der Angst“ sehr empfehlen.Es sind die gleichen Mechanismen wie heute, mit denen man 2009 die Menschen in Angst und Schrecken versetzte. Die Pharmaindustrie zog alle Register.Aber es reichte damals noch nicht.Heute hat sie noch eine Schippe oben rauf gelegt.Und was Bill Gates angeht,muss man doch nur ein bisschen tiefer in die Recherche gehen.Was hat er in Afrika und Indien angerichtet?Impfeschädigte und Tote.Sie haben seine „Stiftung“aus Indien rausgeschmissen.Über solche Aktivitäten sollte pausenlos in den Mainstreammedien berichtet werden.Es sollte ihm keine Plattform in der Tagesschau gegeben werden, in der er 9Minuten davon faseln darf,dass wir schnell einen Impfstoff brauchen und, sinngemäß,alle strengen Kriterien für die Entwicklung eines Impfstoffs ignorieren sollen.Ihr müsst doch nur schauen,in welche Firmen er sein Geld investiert/e,so dass er unverschämt reich werden konnte.Da ist von Coca Cola über Monsanto bis zur Rüstungsindustrie alles dabei.Der Typ ist kein Menschenfreund.Recherchiert, auch wenn es anstrengend ist. Viele Dinge sind leicht zu finden.Man benötigt nicht unbedingt Englischkenntnisse.Ich halte Bill Gates für gemeingefährlich.Dieser Typ ist größenwahnsinnig und er hat sich in den Kopf gesetzt,7Milliarden Menschen impfen zu lassen mit allem Schnickschnack.Die totale Kontrolle und Reduktion der Menschheit sind sein feuchter Traum…

  13. Hach ja die böse Pharmaindustrie…was macht ihr eigentlich wenn ihr krank seid oder stofft? Rennt ihr dann zum Schamanen? Bei einigen Kommentaren, könnte man glauben das Personen aus dem Mittelalter geschrieben haben.
    Und wer ernsthaft behauptet Bill Gates würde versuchen die Welt zu vergiften und zu kontrollieren, hat ein ernsthaftes Problem mit seinem Gehirn.
    Der Mann tut z.B. alles dafür das Polio ausgerottet wird und will nicht die Weltherrschaft übernehmen. Aber wenn ich mir hier die Kommentare anschaue, sollte er auch noch sehr stark in die Bildung investieren.

  14. Oh Gott, den Leuten hier und sonstigen Corona-Leugnern, Impfgegnern usw. täte mal wirklich etwas mehr Bildung gut…

    Ich kann verstehen, wenn einen die Fachinformationen (wissenschaftliche Arbeiten, Statistiken und allg. die Naturwissenschaften – einschließlich hoher Mathematik) überfordern. Allerdigs sollte man dann doch wenigstens den Anstand haben, sich an Leute aus dem Fach zu halten, denen man nicht den Doktorgrad aberkannt hat o.ä.. Wer (wie ich) seit Jahren die Arbeit der Bill & Melinda Gates Foundation verfolgt ist sich dessen bewusst, dass Gates schon seit langem große Ausdauer beweist, was das Bekämpfen der 3 Weltübel (Hunger, Krieg, Krankheit) angeht. Die Beiträge, die er durch seinen Kapitalfluss besondeers im letzten Jahrzehnt geleistet hat, hätten anderen locker den Friedensnobelpreis beschert und wenn man öfter mal mit Leuten aus den „Elite-Kreisen“ zu tun hat, stellt man sehr, sehr schnell fest, dass das alles nur Menschen sind. Die meisten haben m.M.n. sogar eine überdurchschnittlich ausgeprägtere Fähgikeit zum Mitgefühl. (Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass die Leute, die ich kenne im Schnitt eher liberal eingestellt sind.)

    Ich könnte eine ganze Facharbeit darüber verfassen, wie falsch verwirrte Leute (wie im obigen Beispiel) liegen und warum… Aber was will man machne? Wie würde meine Mutter sagen: „Lass die Leute doch dumm sein.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here