Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dieses Problem hat Nick Walker mit seinen Beinen!

Mit seinem Triumph bei der Arnold Classic 2021 sorgte der 27-jährige Nick Walker innerhalb der sozialen Medien nicht nur für Lob und Beifall, sondern rief mit den überaus ausgeprägten Adern an seinen Schienbeinen und Waden auch die eine oder andere kritische Stimme hervor.

Dies nahm Ex-Bodybuilder Dave Palumbo zum Anlass, in einem YouTube-Video die zahlreichen im Netz kursierenden Mythen aufzuräumen und über die wahren Ursachen aufzuklären.

Wie entstehen Krampfadern an den Beinen?

Wie Dave Palumbo erklärt, befinden sich in unseren Beinen sowohl oberflächliche als auch tieferliegende gelegene Venen. Letztere würden das sauerstoffarme Blut zum Herzen befördern. Belasten wir unsere Beinmuskulatur oder spannen sie an, so üben die Muskeln einen Druck auf die tieferliegenden Adern aus und transportieren das Blut ähnlich einer Pumpe in Richtung Herz.

Die oberflächlichen Adern befördern wiederum das Blut aus der Muskulatur in die tieferliegenden Venen. Wenn die linke Herzkammer sich also zusammenzieht, fließt das Blut durch die Arterien und versorgt die Muskeln.

Das Problem dabei: Wird nicht genug Druck auf die Adern ausgeübt, beispielsweise durch langes Stehen auf einer Stelle, so können sich Krampfadern entwickeln. Dies betreffe laut Palumbo aufgrund der Schwerkraft vor allem den Unterkörper.

Instagram: Nick Walker bei der Arnold Classic 2021
Auf der Bühne der Arnold Classic 2021 waren die Krampfadern von Nick Walker kaum zu übersehen.

Damit das Blut nicht zurückfließt, verfügen die Adern über kleine Ventile, die ihm erlauben, sich in nur eine Richtung zu bewegen. Wenn die Muskulatur demnach nicht angespannt ist, kann es sein, dass das Blut zwar zurück möchte, aber nicht kann, da die Klappen sich verschließen.

Die Hauptursache hierfür können schwache Venenklappen sein, also genetische Hintergründe, aber auch die Tatsache, dass Bodybuilder aufgrund ihres hohen Gewichts und des schweren Trainings den Körper beziehungsweise insbesondere ihre Blutgefäße einer enormen Belastung aussetzen.

In solchen Fällen reagieren die Ventile sehr empfindlich und werden beschädigt.

Wie könnte Nick Walker die Probleme lösen?

Manche Menschen, so wie es Nick Walker offensichtlich ebenfalls ist, verfügen über sehr ausgeprägte, oberflächliche Adern. Dies sorgt dafür, dass der oben genannte Prozess deutlich sichtbarer erscheint.

An dieser Stelle gibt Dave Palumbo zu verstehen, dass derartige Krampfadern, wie sie „The Mutant“ seinen Bildern zufolge aufweist, keine weiteren Probleme mit sich bringen würden, sofern er keine Verspannungen verspüre oder an Wassereinlagerungen leide.

Demzufolge sage das Aussehen der Krampfadern offenbar nicht immer etwas über potenzielle  Probleme aus. Sollten im Zuge dessen jedoch körperliche Beschwerden auftreten, so könne man sich diese operativ entfernen lassen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Muss er dringend operieren lassen. Wenn sich in einer größeren Beinvene ein Thrombus bildet, bringt das höllische Schmerzen….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here