Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Die ersten Battles der „Fitness Games by Karl Ess“

Nachdem erst kürzlich die Teilnehmer der „Fitness Games“ vorgestellt wurden, sind nun bereits die ersten beiden Battles online. Welche Athleten gegeneinander angetreten und wie diese Wettkämpfe ausgegangen sind, verraten wir euch in diesem Beitrag!

Im ersten Battle tritt der Bodybuilder und Powerlifter Klim gegen den eher fitnessorientierten Stefan an. Leider wird weder das Auslosen der Kandidaten, noch die Auswahl der unterschiedlichen Disziplinen gezeigt. Gerade da die Athleten jeweils eine Disziplin streichen können, wurde hier viel interessantes Potential verschenkt, weil der Zuschauer nun vor vollendete Tatsachen gestellt wird.

Die Disziplinen des ersten Battles

  1. Kreuzheben 1,5x Körpergewicht für 15 Reps
  2. Log Lift 0,6x Körpergewicht für 10 Reps
  3. Frontkniebeugen Körpergewicht für 15 Reps

Vor allem Stefan betont, dass er erhebliche Defizite im Beinbereich habe und sich somit vor Disziplin Nummer drei fürchte. Damit sollte der Sportler auch Recht behalten, denn während beide Athleten die ersten zwei Disziplinen nahezu mühelos absolvieren, stoßen sie bei den Frontkniebeugen an ihrer körperlichen Grenzen.

Am Ende kann jedoch Bodybuilder Klim als erster die 15 Wiederholungen abschließen und ist somit für die nächste Runde qualifiziert. Anders als beispielsweise bei vielen Strength Wars Battles, schließt der „Verlierer“ in diesem Format allerdings die Übungen ab, was uns sehr gut gefallen hat!

https://www.instagram.com/p/BGnEoxBmEsD/?taken-by=karl_ess

[amazonjs asin=“B01A67R1LM“ locale=“DE“ title=“PROFUEL® TUNNELBLICK 2.1 GREEN APPLE – Pre-Workout Booster – Maximimale Kraft, Pump und Muskelmasse! – Verbesserte Formel MIT GUARANA, Beta-Alanin, CarnoSynTM, Koffein und N-Acetyl-L-Tyrosin für Energie und Konzentration.“]

Im nächsten Battle, welches unmittelbar an das zuerst beschriebene anknüpft, tritt Zaka Beastmode gegen den Powerlifter Patrick an. Letzterer bereitet sich momentan auf einen Powerlifting Wettkampf vor und zeigt sich enttäuscht, dass ausgerechnet in diesem Wettkampf keine Beinübungen absolviert werden, da er dort sein größtes Potential sehe.

Die Disziplinen des zweiten Battles

  1. Liegestütz einarmig 15 Reps
  2. Chin-Ups 30 Reps
  3. Bankdrücken Körpergewicht x 1,2 für 12 Reps beziehungsweise Körpergewicht für 20 Reps

Beide Sportler schaffen es, die erste Übung in Windeseile abzuschließen und begeben sich unmittelbar danach zur Klimmzugstange. Dort kann der über 20kg leichtere Patrick seinen Gewichtsvorteil ausnutzen, während der ProBro Athlet gerade bei den letzten Wiederholungen sichtliche Probleme bekommt. Schlussendlich gewinnt der Powerlifter diese Battle und darf sich in der nächsten Runde gegen Klim beweisen, der das erste Duell für sich entscheiden konnte.

die-ersten-battles-der-fitness-games-by-karl-ess-1

Im Vorfeld wurden die „Fitness Games by Karl Ess“ gelegentlich als einfache Kopie der erfolgreichen Strength Wars abgetan. Natürlich sind viele Parallelen der beiden Formate zu erkennen, jedoch gibt es gerade bei Übungen und Gewichten erhebliche Unterschiede. In denen vom Fitness YouTuber organisierten Battles treten verschieden schwere Sportler gegeneinander an, deren Gewichtsunterschied durch die Übungsauswahl weitestgehend eliminiert wird.

Zwar ist das vermeintliche Original von BodybuildingRev gewichts- und videotechnisch doch deutlich spektakulärer, dennoch lohnt sich das Einschalten. Karl Ess zeigt keine Ausnahmeathleten, sondern größtenteils ganz normale Freizeitsportler, die ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen wollen.

Wer sich also für derartige Wettkämpfe begeistert, sollte die kommenden Videos auf keine Fall verpassen. An dieser Stelle Respekt an alle teilnehmenden Athleten!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here