Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Instagram-Story: Deutet Phil Heaths Lebensgefährtin hier eine mögliche Olympia-Teilnahme an?

Nach dem Ende seiner Siegessträhne im vergangenen Jahr durch die Machtübernahme von Shawn Rhoden war bisher unklar, ob Phil Heath kommenden September versuchen wird, seinen Titel zurückzugewinnen, oder sich die angekündigte Auszeit gönnt, um die Schwächen in den Griff zu bekommen. Eine Hernie sowie die im Zuge dessen verbreiterte Mittelpartie des siebenmaligen Mr. Olympias sorgten dafür, dass er die Krone erstmals seit 2011 abgeben musste. Dennoch wäre ein achter Titel, der ihn mit Ronnie Coleman und Lee Haney auf eine Stufe heben würde, sicherlich ein großer Anreiz, es in diesem Jahr erneut zu versuchen. 

Die Instagram-Story von Shurie.

Auf Instagram tauchte jetzt ein Post in der Story von Heaths Lebensgefährtin Shurie Cremona auf, der darüber spekulieren lässt, ob der Mann aus Colorado allen Umständen zum Trotz eine Wettkampfvorbereitung in Angriff nehmen könnte. Noch knapp 16 Wochen Zeit hätte der als „The Gift“ bekannte Bodybuilder, um sich auf den prestigeträchtigsten Wettkampf im Bodybuilding vorzubereiten. In ihrer Story schreibt sie davon, wie sie ihrem Gatten die letzten Cheat Meals zubereite und verspricht dessen Coach Hany Rambod, dass die Diät am folgenden Tag beginnen werde.

Doch diese Diät, über die Shurie Cremona schreibt, könnte verschiedene Dinge bedeuten. Entweder möchte ihr Partner lediglich seine gute körperliche Ausgangslage bewahren, um im kommenden Jahr wieder voll angreifen zu können, oder aber er plant tatsächlich, schon 2019 zurück auf die Mr. Olympia Bühne zu kehren. Aufgrund seiner bereits errungenen sieben Titel müsste er sich dafür zumindest nicht mehr qualifizieren. Es scheint jedoch unwahrscheinlich, dass Phil für eine kurze Sommerdiät seinen Coach um Hilfe bitten müsste.

Möglicherweise ist er sich selbst noch nicht im Klaren über eine eventuelle Teilnahme. Im Rahmen eines Interviews mit dem französischen YouTuber Lucas Gouiffes hat Phil auf der Bodypower Expo in Birmingham bereits preisgegeben, dass er eine achtwöchige Diätphase starten wolle, um zu sehen, ob sich eine ernsthafte Verbreitung lohne. Bislang war die internationale Bodybuilding-Szene davon ausgegangen, dass der 39-Jährige knappe zwei Jahre pausieren werde, um 2020 unter anderem mit Flex Lewis um die heiß begehrte Sandow-Trophäe zu kämpfen.

Headjudge erklärt: Darum zog Phil Heath gegen Shawn Rhoden den Kürzeren!

Es war die Überraschung beim Mr. Olympia 2018: Nach insgesamt sieben aufeinanderfolgenden Siegen wurde Phil Heath überraschenderweise als Titelträger entthront. Objektiv betrachtet war Shawn Rhoden sowohl in der Vorwahl als auch im Finale der komplettere Athlet, obwohl der neue Champion wohl keine Chance gehabt hätte, wenn „The Gift“ in seiner üblichen Form aufgetaucht wäre. An […]

Phil Heath und Hany Rambod möchten allem Anschein nach die Diät in Angriff nehmen, um einschätzen zu können, ob die Probleme des vergangenen Jahres schon jetzt weit genug behoben werden konnten, und dann spontan darüber zu entscheiden, ob man sein Glück versucht oder nicht. Als wir den siebenmaligen Titelträger Anfang Mai auf der Bodypower zu Gesicht bekamen, wies dieser zumindest eine beeindruckend massive Statur auf für jemanden, der sich eine Auszeit gönnen wollte. Während Dave Palumbo von RxMuscle stark davon ausgeht, dass Heath in diesem Jahr wieder auf der Bühne zu sehen sein wird, wurden die Spekulationen bisher nirgendwo offiziell bestätigt.

Sollte sich der 39-Jährige allerdings weiterhin mit konkreteren Aussagen bedeckt halten, werde wohl spätestens der Veranstalter des Mr. Olympias nach Unterschreiben des Vertrages an die Öffentlichkeit gehen. Schließlich dürfte dieser Umstand im Fall der Fälle für viel Aufsehen und Begeisterung bei den Fans sorgen. Nachdem die Teilnahme von Big Ramy weiterhin unklar ist und es auch unwahrscheinlich erscheint, dass Kai Greene seiner erneuten Einladung nachkommen wird, müsste die Abwesenheit einiger großer Kaliber verschmerzt werden. Eventuell hat Phil Heath aus diesem Grund Druck von den Veranstaltern bekommen oder wittert sogar gute Chancen für die Rückeroberung seines Titels. Ob es soweit kommt, bleibt indes aber rein spekulativ.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here