Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dennis Wolf äußert sich zu Steroiden

 

In einem seltenen Statement für Generation Iron öffnet sich Dennis Wolf dem Thema Steroiden. Er sagt dazu, dass Steroide den Bodybuilding Sport schlecht aussehen lassen, da sie ständig in den Nachrichten sind. Er vergleicht den Bodybuilding Sport mit den Olympischen Spielen und sagt, dass bei den Olympischen Spielen viel häufiger gedopt werden würde als im Bodybuilding, die breite Masse jedoch nur beim Bodybuilding an Steroide denkt. Außerdem geht er darauf ein, dass Doping schon vor tausenden Jahren betrieben wurde. Selbst bei den alten Griechen wäre schon gedopt worden (bspw. durch das Trinken von Blut), um schneller und kräftiger zu werden. Dennis rät zum Ende des Videos allen, niemals Steroide zu nehmen, da im Falle eines positiven Tests ganz schnell das Geld des Sponsors und Respekt aller verloren geht.

Den Clip zu Dennis‘ Statement findet ihr hier:

[youtube id=“7GMOO1aquZg“]


 

In diesem Sinne:

wolf_of_wall_street_ver31


 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

5 KOMMENTARE

  1. ohne stoff gibts auch keinen sponsor. mit einem normalo können die auch kein geld verdienen. das ist heute so, mehr denn je. deswegen ist der sport auch kaputt… :-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here