Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Das wird der nächste Wettkampf von Urs Kalecinski!

Spätestens seit seinem erfolgreichen Debüt beim Mr. Olympia 2021 wird Urs Kalecinski nicht nur in Deutschland, sondern auch international als die Zukunft der Classic Physique bezeichnet und zwar nicht nur von seinen Fans.

Wirft man einen Blick auf die Kommentare unter Kalecinskis Bildern auf Instagram, findet man dort Komplimente diverser namhafter Persönlichkeiten.

Urs Kalecinski auf dem internationalen Radar

So kommentierte beispielsweise Dennis James Kalecinskis Formupdate kurz vor der Arnold Classic 2022 mit folgenden Worten: „Der zukünftige Mr. Classic Physique Olympia. Arnold Classic wird jetzt richtig interessant.“.

„Großartige Arbeit! Zukünftiger Mr. O“ schrieb Sadik Hadzovic. „Die Zukunft“ fügte Dennis Wolf hinzu.

Selbstverständlich durfte an dieser Stelle auch der Support seitens deutscher Kollegen nicht zu kurz kommen. Unter anderem Mike Sommerfeld, Steve Benthin, Adolf Burkhard und Emir Omeragic zeigten sich sichtlich begeistert von der Verbesserung, die der IFBB Pro innerhalb kürzester Zeit an den Tag legte.

Instagram: Urs Kalecinski präsentiert seine Form vor der Arnold Classic 2022
Zahlreiche namhafte Persönlichkeiten der nationalen sowie internationalen Bodybuilding-Szene zeigten sich sichtlich begeistert von Urs‘ aktueller Form.

Der rasante Aufstieg von „The Miracle Bear“

Auch wenn es am vergangenen Wochenende noch nicht für einen Sieg im amerikanischen Columbus gereicht hat, steht außer Frage, dass „The Miracle Bear“ eine rosige Zukunft im Bodybuilding blüht.

Man darf nicht vergessen, dass Urs im vergangenen Jahr bei der Tampa Pro und somit erst seiner zweiten Pro Show ein Ticket für den Mr. Olympia gelöst hat. Kurz darauf reihte er sich bei dem prestigeträchtigsten Bodybuilding-Wettkampf direkt hinter Chris Bumstead, Terrence Ruffin und Breon Ansley auf dem vierten Platz ein.

Bei der Arnold Classic gelang es ihm sogar den zweifachen Mr. Olympia Gewinner in der Classic Physique, Breon Ansley hinter sich zu lassen.

Der nächste Wettkampf steht bevor

Damit wir den aus Stuttgart stammenden Bodybuilder auch dieses Jahr auf der großen Bühne in Las Vegas begutachten können, muss er weiterhin am Ball bleiben und sich zunächst einmal für das Bodybuilding-Spektakel im Dezember qualifizieren.

Offenbar plane der IFBB Pro dies bereits am kommenden Samstag in Angriff zunehmen.

Schon kurz nach seinem Auftritt in Columbus gab der 23-Jährige in seiner Instagram-Story zu verstehen, dass er sich in der sogenannten „Peakweek“ befinde. Somit war sehr naheliegend, dass er vorhabe, an der am 12. März stattfindenden Boston Pro teilzunehmen.

Genauere Details dazu folgten von Urs bis zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels zwar nicht, jedoch wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag die Teilnehmerliste der genannten Veranstaltung veröffentlicht.

In der Tabelle reihte sich neben sieben weiteren Athleten auch Urs Kalecinski ein. Außerdem mit an Bord ist Divine Wilson, der bei der Arnold Classic den siebten Platz belegte.

Bild: Teilnehmerliste der Boston Pro
Der Teilnehmerliste zufolge wird Urs Kalecinski am kommenden Samstag bei der Boston Pro an den Start gehen.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Der Hammer was man mit Stoff und harter Arbeit erreichen kann!..wenn man an die ersten Videos von Urs mit Chris im Gym26 denkt, ist die Entwicklung bemerkenswert…weiter so!

  2. Urs is definitely the future of bodybuilding. The Classic Physique is the direction this sport will take in the future and Urs is going to be the top athlete. Not only his body is phenomenal, even his mind set in such a young age is more than remarkable. Having Stefan Kienzl on his side who is one of the best coaches worldwide, I have no doubts about the success of this team.. they have worked in Vienna ’s Top Gym and everybody is proud tho have them in our gym…..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here