Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Das hat Kai Greene wirklich bei der Super League gemacht

In den vergangenen Wochen und Monaten kursierten diverse Gerüchte um die Zukunft von Kai Greene in Sachen Wettkampfsport. So wurde unter anderem behauptet, dass der mehrfache Arnold Classic Champion die IFBB für immer verlassen und stattdessen einen Mega Deal mit der Super League eingehen würde. Als letztes Wochenende der Mr. Olympia 2017 stattfand, nahm der IFBB Pro stattdessen an einem Event der besagten amerikanischen Kraftsport Liga teil. Doch er tat dort etwas anderes, als sich mancher vielleicht gedacht hätte!

Nicht nur Kai Greene,  sondern auch der YouTuber Nick’s Strength and Power war am vergangenen Wochenende bei der Veranstaltung der Super League. In einem neuen Video gibt der im Internet durchaus bekannte US-Amerikaner nun Einblicke in das vergangene Event.

Wenn man das ziemlich bekannte Format von Strength Wars kennt, dann wird einem das Ganze wohl relativ ähnlich erscheinen, auch wenn bei der Super League hauptsächlich mit eigens dafür angefertigten Maschinen gearbeitet wird. Nachdem der YouTuber kurz ein paar Athleten bei der Arbeit filmt, zeigt er auch, was genau Kai Greene dort so gemacht hat. Während es durchaus vorstellbar gewesen wäre, dass der Bodybuilder bei der besagten Veranstaltung zumindest selbst trainiert, ist genau das Gegenteil der Fall gewesen. Der mehrfache Arnold Classic Sieger ist nämlich anscheinend nur dort gewesen, um einen der Athleten zu betreuen, der von seiner Supplement Marke gesponsert wird und dort trainierte. Daher verbrachte er scheinbar die ganze Zeit nur im Anzug und hat hier und da auch ein paar Hantelscheiben für seinen Athleten aufgeladen.

Anders als man vielleicht gedacht hätte, nahm Kai Greene sportlich gesehen nur passiv am Event der Super League teil und hatte dabei vor allem ein Auge auf einen seiner gesponserten Athleten. Ob der IFBB Pro in Zukunft selbst an einem Wettkampf der amerikanischen Kraftsport Liga teilnehmen wird, ist deshalb zur Zeit noch mehr als fraglich!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here