Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dani The Greek fragt nach der ProBro Foundation

Wer Dani The Greek kennt, der weiß, dass er nicht (mehr) wirklich der größte ProBro Fan zu sein scheint. Deshalb kritisiert er die Truppe rund um Mischa Janiec und Patrick Reiser auch relativ regelmäßig auf seinem Kanal. In seinem aktuellen Video fragt sich der Fitness YouTuber, was eigentlich aus der damals angekündigten ProBro Foundation geworden ist!

Hierbei bezieht sich Dani The Greek auf ein altes Video von Patrick Reiser. Dieser erklärt dort, dass von jedem verkauften ProBroWear Kleidungsstück direkt $1 in die ProPro Foundation fließe. Diese Stiftung solle dann laut dem Schweizer eines von drei Projekten in armen Ländern unterstützen, welches die Zuschauer wählen können. Dani wird hier die Frage in den Raum, was aus dieser damals so groß angekündigten Stiftung geworden sei und ob jemals ein Projekt – wie versprochen – unterstützt wurde.

https://www.instagram.com/p/-EhTCYktCs/

In der Tat gab von Patrick oder Mischa sehr lange keine Aussage bezüglich dieser Foundation. Dani The Greek kritisiert nun, dass sie damals verkaufsfördernde Versprechungen gemacht hätten, diese aber dem Anschein nach nie Realität wurden. Auch die Aktion, bei der die beiden Schweizer alte ProBroWear Kleidung an bedürftige Kinder in Sri Lanka spendeten, heißt der Fitness YouTuber zwar gut, hält es allerdings nicht für das versprochene Projekt mit dem Namen ProBro Foundation.

Wir sind gespannt, ob Dani The Greek mit seinen Anschuldigungen recht behält und ob es von Seiten der ProBros noch ein Statement gibt, welches darüber aufklärt, was genau aus der Foundation beziehungsweise den für Hilfsprojekte bestimmten Geldern passiert ist.

https://www.youtube.com/watch?v=_acO4oQrEvs&feature=em-uploademail

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here