Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Dallas McCarver – Notruf von Josh Lenartowicz veröffentlicht

Wer schwache Nerven hat, sollte den Artikel eventuell nicht lesen und schon gar nicht den eingebetteten Notruf anhören!

Es dauerte nicht lange, bis sich die Nachricht über den Tod von Dallas McCarver bei Bodybuilding Fans auf der ganzen Welt herumgesprochen hatte und mittlerweile sind sogar die Mainstream Medien voll davon. Sowohl Jason Blaha als auch Doc Alex von Road To Glory lieferten ebenfalls relativ zügig die ersten Spekulationen über die mögliche Todesursache, wobei der amerikanische YouTuber gleich mehrere Möglichkeiten in Betracht zog. Nun gibt es diesbezüglich neue Erkenntnisse, nachdem der von Josh Lenartowicz per Telefon abgesetzte Notruf den Weg ins Internet fand!

In dem Notruf, der von TMZ und Daily Mail in unterschiedlicher Länge veröffentlicht wurde, ist zu hören, wie Josh Lenartowicz der Dame am Telefon zu verstehen gibt, dass Dallas McCarver ohnmächtig beziehungsweise tot sei und er es nicht schaffe, seinen Freund zurückzuholen. Der gebürtige Australier spricht davon, dass es sich um einen Herzinfarkt handeln könne und der RedCon1 Athlet eventuell Insulin konsumiert habe. Diese Stelle (Minute 1:06 im hier verlinkten Audio) ist jedoch nicht einwandfrei zu verstehen.

Im Artikel von TMZ.com liest man ebenfalls davon, dass Dallas McCarver vor seinem Tod wohl noch Insulin zugeführt habe. Auch im Forum von Bodybuilding.com werden diesbezüglich Thesen aufgestellt. Einem Benutzer zufolge soll der IFBB Pro eine riesige Menge an Insulin eingenommen haben, daraufhin unterzuckert, bewusstlos geworden und an Nahrung erstickt sein. Anscheinend habe der US-Amerikaner 30 i.U. Humalog (kurz wirksames Insulin) pro Mahlzeit eingenommen haben. Diese Information stamme vom Freund eines Klienten, was natürlich gleichzeitig bedeutet, dass man sie mit Vorsicht genießen sollte.


Nachfolgend hört ihr sechs Minuten vom Notruf, den Josh Lenartowicz abgesetzt hat:


Im weiteren Verlauf des Notrufs sagt Josh Lenartowicz, dass Dallas McCarver nicht mehr atme und blau sei. Jedesmal, wenn er versuche, ihn Mund zu Mund zu beatmen, scheint es so, als wäre etwas in seinem Mund, das er jedoch nicht herausbekomme. Der amerikanische Bodybuilder gurgle einfach nur. Noch zuvor soll er laut dem gebürtigen Australier etwas gegessen haben.

Die Dame in der Notrufzentrale gibt Josh Lenartowicz daraufhin Anweisungen, wie er Dallas McCarver wiederbeleben soll, doch der amerikanische Bodybuilder atme weiterhin nicht, lediglich ein Gurgeln sei erneut auszumachen und zudem sei „pinkes Zeug“ an den Lippen des RedCon1 Athleten zu sehen. Dem australischen IFBB Pro nach habe er seinen Freund mit dem Kopf nach unten auf dem Boden gefunden, wo dieser schätzungsweise schon 30 bis 40 Minuten gelegen haben könnte.

Wie man am Ende der Aufnahmen hört, scheinen die Rettungssanitäter ziemlich schnell vor Ort gewesen zu sein, konnten aber letzten Endes nichts mehr für Dallas McCarver machen. Am gestrigen Mittwochabend, wenige Stunden nachdem der Notruf von Josh Lenartowicz im Internet auftauchte, meldete sich der gebürtige Australier via Social Media zu Wort und zeigte sich verständlicherweise verärgert darüber, was zumindest die Echtheit des Audios bestätigen dürfte!

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here