Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Crossfit Games: Drittplatzierter muss Medaille wegen Doping abgeben

Auch wenn CrossFit als Sportart von Bodybuildern oft belächelt wird, muss man eines eingestehen: Die Athleten dort leisten teils unglaubliche Dinge und sind in Sachen Fitness meistens überdurchschnittlich gut dabei. Wie in jeder professionellen Sportart wird allerdings auch in dieser gedopt und genau das wurde jetzt dem Drittplatzierten der diesjährigen CrossFit Games zum Verhängnis!

Ricky Garard ist erst 23 Jahre alt und feierte bei den Reebok CrossFit Games im aktuellen Jahr sein Debüt. Dabei schaffte er es, direkt den dritten Platz zu belegen und somit eine Medaille einzusacken. Zusätzlich dazu bekam der Australier eine nicht geringe Summe an Preisgeld. Um genau zu sein nämlich 76.000 US-Dollar, die er für seinen dritten Platz in der Overall Klasse und seine ersten Plätze in den Kategorien „Madison Triplet“ und „Cyclocross“ insgesamt erhalten hat.

Doch wie nun bekannt wurde, ist der australische Athlet positiv auf die zwei neuartigen Dopingmittel Testolone (RAD140) und Endurobol (GW-1516) getestet worden. Das erstere gehört zur Gruppe der SARMs (Selektikve Androgen Rezeptor Modulatoren), das zweitere zu den  PPARδ-Rezeptor-Agonisten. Aufgrund dieses Vergehens musste er nicht nur seine Medaille, sondern auch das gesamte Preisgeld zurückgeben. Zusätzlich dazu erwartet Ricky Garard eine vierjährige Sperre für alle CrossFit Events.

Zum ersten Mal seit dem Bestehen der Reebok CrossFit Games wurde ein Athlet positiv auf Dopingmittel getestet. Dabei handelt es sich um den 23-jährigen Australier Ricky Garad, der dieses Jahr den dritten Platz in der offenen Kategorie belegte. Insgesamt erwartet den Athleten eine harte Strafe und zusätzlich dazu muss er seine Medaille und das gewonnene Preisgeld zurückgeben!

Crossfit Games


Quelle:
barbend.com/ricky-garard-crossfit-games-disqualification/

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here