Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Crazy Fist“: Kai Greene spielt Hauptrolle in Actionfilm!

Im professionellen Bodybuilding gehört Kai Greene zu den bekanntesten und beliebtesten Athleten überhaupt, doch an einem Wettkampf hat der US-Amerikaner seit geraumer Zeit nicht mehr teilgenommen. Zum letzten Mal auf der Bühne stand „The Predator“ im Jahr 2016, als er bei der Arnold Classic Brazil den ersten Platz holte. Seitdem konzentriert sich der New Yorker IFBB Pro vermehrt aufs Business, primär auf das Vorantreiben seiner Schauspielkarriere. Dass auch diesbezüglich der Erfolg nicht ausbleibt, beweist nun eine aktuelle Meldung erneut!

Mit seiner Rolle in Stranger Things sorgte Kai Greene bereits für Aufsehen in der Welt des Bodybuildings. In der weltweit gesehenen Netflix Serie verkörpert der massive IFBB Pro die Rolle des Funshine und spielt dabei unter anderem an der Seite von Winona Ryder. Insgesamt ist der US-Amerikaner bislang zwar nur in zwei Folgen der zweiten Staffel zu sehen, doch sein Charakter scheint gut bei den Zuschauern angekommen zu sein, weshalb ihm weitere Auftritte wohl sicher sind. Ebenfalls überraschend kamen die Spekulationen, der mehrmalige Mr. Olympia Teilnehmer werde offenbar Teil des Casts für Creed 2 sein. Ende letzten Jahres waren zumindest Bilder aufgetaucht, die den Bodybuilder mit roten Boxhandschuhen im Boxring zeigen. Die Erwähnung von Sylvester Stallone in einem Instagram Beitrag tat ihr Übriges.

Das wird jedoch nicht die einzige Rolle in einem Kampfsportfilm sein, für die Kai Greene in letzter Zeit vor der Kamera stand! 

Wie in diesen Tagen mitunter über Generation Iron vermeldet wurde, spielt Kai Greene die Hauptrolle in einem Actionfilm namens Crazy Fist. Es handelt sich dabei um eine chinesisch-amerikanische Co-Produktion, bei der Qing Guo den Part des Regisseurs einnimmt. Mit im Cast vertreten sind beispielsweise Huang Xiaoming (Ip Man 2) und Collin Chou (Matrix Revolutions). Grob zusammengefasst soll es in dem Streifen um einen früheren Martial Arts Champion gehen, der sich geschworen hatte, nie wieder in den Ring zu steigen, nachdem er einen Konkurrenten im Kampf versehentlich umbrachte. Um eine riesige Verschwörung aufzudecken, ist er allerdings gezwungen, einen weiteren Fight anzunehmen. Einem Bericht von Variety.com zufolge stand ein Budget von zwölf Millionen US-Dollar zur Verfügung.

Nach kürzeren Auftritten in der Netflix Serie Stranger Things, die in Zukunft weiter ausgebaut werden dürften, und einer spekulativen Rolle Creed 2 hat es Kai Greene jetzt als Hauptdarsteller in einen weiteren Film geschafft. In einem Martial Arts Streifen wird der amerikanische IFBB Pro neben Huang Xiaoming und Collin Chou vor der Kamera stehen und damit seine Schauspielkarriere auch international vorantreiben!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here