Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Chul Soon wegen Körperverletzung am medialen Pranger!

Einigen Bodybuilding-Fans dürfte Chul Soon unter dem Spitznamen „der koreanische Arnold“ bekannt sein. Der Sportler gehört zusammen mit anderen Größen wie Ulisses Jr. und Simeon Panda zu den Superstars der Musclemania.

Doch nicht nur mit seinem beeindruckenden Körperbau sorgt der gebürtig aus Seoul stammende Mann regelmäßig für Aufsehen. Vielmehr lieferte er in der Vergangenheit bereits die eine oder andere negative Schlagzeile aufgrund seiner scheinbar fehlenden Selbstbeherrschung.

Chul Soon und seine Probleme mit dem Gesetz

Medienberichten zufolge soll Chul Soon im Jahr 2016 aufgrund einer Auseinandersetzung mit einem Mann zu einer Haftstrafe von sechs Monaten und einem Jahr Bewährung verurteilt worden. Des Weiteren gab er laut The Korea Times zu, nach einem Autounfall den Fahrer des anderen PKWs geschlagen und am Auge verletzt zu haben. Es folgte eine öffentliche Entschuldigung und ein Angebot von zehn Millionen Won.

Kurze Zeit darauf habe der Koreaner zudem wegen Trunkenheit am Steuer seinen Führerschein verloren. Jetzt, etwa fünf Jahre später, steht die koreanische Ausnahmeerscheinung erneut im Fokus der Medien. Der Grund: Eine weitere Eskapade auf offener Straße. Das Opfer: Ein Fan.

Bild: Der Koreanischer Bodybuilder Chul Soon
Chul Soon wird oft als der „koreanische Arnold“ bezeichnet.

Was ist geschehen?

Am 30. Mai 2021 wartete Chul Soon eigenen Angaben zufolge auf einen Fahrer, nachdem er ein Restaurant verlassen hatte. Dabei habe der der Social-Media-Star festgestellt, dass ihn jemand ohne seine Zustimmung gefilmt haben soll.

Dies passte dem vierfachen Musclemania-Champion in diesem Moment offenbar überhaupt nicht in den Kram, weshalb er zunächst klarstellen habe wollen, ob die Person entsprechendes Material auf dem Handy besitze.

Als der Fan die Frage verneinte, sei der Kraftsportler offfenbar nicht überzeugt von der Antwort gewesen, wurde  handgreiflich und soll darüber hinaus das Handy des Opfers beschädigt haben.

Auch ein weiteres Mitglied der Passanten konnte den Streit nicht schlichten und bekam internationaler Berichterstattung zufolge Soons Faust zu spüren.

Der Koreaner entschuldigt sich für sein Verhalten

In der koreanischen Kultur erfahren vor allem moralisch verwerfliche Vorfälle wie diese eine besondere Ablehnung, weshalb seitens des Täters in der Regel ohnehin ein gewisser öffentlicher Druck besteht, Stellung zu derartigen Zwischenfällen zu nehmen.

Wirft man einen Blick in die Kommentarsektionen koreanischer Medien, so stellt man darüber hinaus fest, dass der Bodybuilder schon seit einiger Zeit nicht gerade einen positiven Eindruck bei seinen Mitmenschen hinterlässt.

Dies könnte auch der Grund dafür sein, weshalb sich Chul Soon vor sechs Tagen mit einer ausführlichen Entschuldigung auf Instagram zu Wort meldete:

„Zunächst einmal möchte ich mich aufrichtig dafür entschuldigen, dass ich vielen Leuten Unannehmlichkeiten bereitet habe. Vor allem aber habe ich beschlossen, mich mit den Beteiligten zu versöhnen. Die Anklage wegen Körperverletzung wurde ebenfalls fallen gelassen. Ich weiß, dass Gewalt unter keinen Umständen gerechtfertigt ist. Ich gebe mein Fehlverhalten zu und denke aufrichtig darüber nach. Unabhängig davon wurden die Tatsachen in vielen Artikeln verzerrt und übertrieben. […] Ich war nicht in der Lage, mich zu beherrschen, weil ich gerade ein Trauma durch Voyeure und böswillige Kommentare durchgemacht habe. Es tut mir wirklich leid, dass ich einen Skandal verursacht habe. In der Vergangenheit gab es ähnliche Fälle, deshalb war ich bei allem sehr vorsichtig. Während der Schlägerei gab es Probleme, aber ich bin nicht die ignorante Person, die den sich entschuldigenden Fan angreift, wie es in den Nachrichten zu lesen war. Am Tag zuvor habe ich gerne Bilder von den Fans gemacht, die am selben Ort um Fotos baten und auch für das Essen bezahlt. […]“

Instagram: Öffentliche Entschuldigung von Chul Soon
Auf Instagram verfasste Chul Soon eine ausführliche Entschuldigung.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here