Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Christian Wolf kritisiert Pamela Reif! „Wie ein Mars oder Snickers“

Pamela Reif ist die erfolgreichste deutsche Fitnessinfluencerin. Auf Instagram folgen ihr fast neun Millionen Menschen. Angefangen mit Workout Videos hat die 26-Jährige es in den vergangenen Jahren mit eigenen Unternehmen zur Millionärin geschafft.

Die Produkte ihrer Firma „Naturally Pam“ sind in vielen Läden zu finden und gelten ähnlich wie die Produkte anderer Supplement Hersteller als geeignete Unterstützung oder Ergänzung eines gesunden Lebensstils.

Negativpreis für die Verpackung?!

In der Vergangenheit stand das Unternehmen schon deutlich in der Kritik. 2021 wurden die Verpackungen der Protein-Riegel für den goldenen Windbeutel nominiert. Ein Negativpreis, der den Unterschied zwischen Qualitätsversprechen und den wahren Eigenschaften eines Produktes darlegen soll.

Der Vorwurf: Die Verpackung sei als plastikfrei und biologisch abbaubar beworben worden. In Wahrheit sei dies jedoch nicht der Fall gewesen, da das Material nicht umweltfreundlicher und auch nicht besser als normales Plastik wäre.

Christian Wolf kritisiert Kokosblütenzucker

Ein spezielles Merkmal ihrer Produkte sorgte jetzt für neuen Gesprächsstoff. Es wird damit geworben, die Produkte würden keinen Rohrzucker sondern stattdessen Kokosblütenzucker beinhalten.

Gesundheitliche Vorteile gegenüber normalen Haushaltszucker werden in dem Shop nicht dargelegt. Zu der Frage, warum Blütenzucker verwendet werde, schreibt das Unternehmen auf seiner Website:

„Kokosblütenzucker wird aus den Blüten der Kokospalme gewonnen und ist eine Alternative zum weißen Haushaltszucker. […] Er hat den Vorteil einer besonders angenehmen und weichen Süße. […] Für uns ein Grund, warum wir in unseren Produkten ausschließlich den Zucker aus der Kokosblüte verwenden.“

Christian Wolf, Gründer der Supplement Marke More Nutrition, stieß sich an dieser Zutat und veröffentlichte mehrere Videos, in dem er Reifs Produkte kritisierte.

Instagram: CHristian Wolf veröffentlichte mehrere Videos zu Pamela Reif
Christian Wolf reagierte in mehreren Reels auf Pamela Reif

Laut seinen Aussagen, sei Kokosblütenzucker nachweislich nicht gesünder als Haushaltszucker und rechtfertige es nicht, die Produkte als besonders gesund darzustellen.

Wolf erklärte: 

„Die eigentliche Kritik, die ich ja habe, ist, dass Pams Produkte voller konzentriertem Zucker sind, aber als gesund beworben werden. […] Kokosblütenzucker ist genauso ungesund wie Haushaltszucker. […] Wenn man jetzt also solche Sachen wie Kokosblüten, Datteln oder sonst was nimmt und da nur den Zucker rauszieht und die ganzen Nährstoffe zur Seite lässt und das in einen Riegel packt, dann ist das im Endeffekt genau das Gleiche wie ein Mars oder Snickers.“

Die Gegenargumente von Pamela Reif

Die Kritik wurde der Jungunternehmerin scheinbar etwas zu viel, so sah sie sich gezwungen, ebenfalls ein Statement auf TikTok zu veröffentlichen.

In einem kurzen Video präsentierte sie ihre Gegenargumente. Zunächst einmal, sei der glykämische Index beim Kokosblütenzucker etwas geringer als bei normalem Haushaltszucker. Zudem beinhalte der von ihr verwendete Zucker mehr Spurenelemente und Mineralstoffe, was ihn zumindest zu einer „bisschen besseren Alternative“ mache.

Ein weiterer Punkt: Ihre Produkte seien nicht ohne Zucker, jedoch deutlich zuckerärmer im Vergleich zu den üblich bekannten Schokoriegeln wie Mars oder Snickers. Das zuckerreichste Produkt beinhalte etwas über 26 Gramm, was jedoch immer noch weniger als die Hälfte im Vergleich zu einem Mars sei.

Fazit

Wolf veröffentlichte noch eine Reaktion auf das Statement und zeigte sich positiv überrascht. Dennoch bleibe er bei seiner Meinung, da die Unterschiede im glykämischen index und den Mikronährstoffen vernächlässigbar seien und blendete dazu den Tweet eines Professors ein.

Des Weiteren beharrte er darauf, dass Reif in der Vergangenheit mehrere Falschaussagen getroffen hätte. Insbesondere was die Unterschiede der Zuckerarten betreffe, aber auch im Bezug auf Süßstoffe.

@christian.wolf

Pamela Reif reagiert auf meine Kritik zur Wahrheit über ihre Produkte – denn ihre Produkte sind voller Zucker und definitiv nicht als gesund einzuordnen. Kokosblütenzucker oder Dattelzucker sind in der Ernährung nicht gesünder als normaler Industriezucker – da die Wirkung gleich ist. Deswegen versucht sie auch der Kritik auszuweichen und ihre Zuschauer in die Irre zu führen, indem sie es mit Obst essen vergleicht – was nicht die Wahrheit ist. #pamelareif #pamelareifdiet #wahrheit #kritik #zucker #ernährung #pamelareifrezept

♬ Originalton – Christian Wolf

@pamela_rf

Meinr Antwort auf @Christian Wolf

♬ Originalton – Pamela Reif

@christian.wolf

Pamela Reif hat in ihrer Story auf meine Kritik geantwortet zur Wahrheit, dass Kokosblütenzucker genau so ungesund ist wie normaler Zucker. Ich finde es gut dass Pamela sich zum ersten Mal direkt Kritik stellt. Man merkt auch dass sie selbst gelernt hat, dass wie sie früher ihre Produkte beworben hat irreführend war. #pamelareif #zucker #fitness

♬ Originalton – Christian Wolf

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Auf der einen Seite erzählen uns sogenannte Experten in den Massenmedien die ganze Zeit wie die Welt und die Wissenschaft funktioniert und welche politische Einstellung, die richtige sei. Auf der anderen Seite werden einfachste Leute aus der Bevölkerung zu Internetkonzern-Werbefiguren prostituiert, die nur völlig oberflächliches Wissen haben, zu den Produkten/Dingen, die sie anpreisen, sich aber als kompetent präsentieren. Selbstverantwortung heisst auch sie unabhängig und breit zu informieren und nicht blind einem Insta-„Vorbild“ zu folgen. Die sagen, was die Auftraggeber hören wollen. Gleich wie bei den Nachrichtensprechern.

  2. @Schusterin – BRAVO – genau so ist es. Luftnummern mit mehr oder weniger(eher weniger) Kompetenz bestimmen das Leben der Menschen. Übergewichtige rhetorische und bordsteingebildete „Fachleute“, „Schönlinge“ als Experten und die Menschen folgen ihnen blind, begeistert und blöd. – Wohin das führen kann, wenn man blind folgt, zeigt nicht nur die Geschichte. Wer seinen eigenen(Menschen-) Verstand und sein Hirn(dient nicht der Hohlraumversiegelung des Kopfes)nicht gebraucht, nicht sehen und nicht hören will – wird fühlen müssen – wusste schon der Volksmund. Und nun werden sie fühlen – und wie!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here