Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Chicago Pro 2022 – Die offiziellen Ergebnisse!

Im Zuge seiner Teilnahme bei der Mr. Big Evolution Pro in Portugal sicherte sich Tim Budesheim den vierten Platz. Kein Wunder, dass der deutsche IFBB Pro direkt die Chicago Pro 2022 als nächsten Wettkampf ins Auge fasste.

Sicher unter anderem deshalb, weil ein Gefühl offener Rechnungen bestehen könnte. Vielmehr aber auch aufgrund der Tatsache, dass somit die durch wochenlange Entbehrungen entstandene Form letztlich nicht nur einmal präsentiert wurde.

Ob Tim es innerhalb von zwei Wochen geschafft hat, etwas Feintuning zu betreiben, lest ihr nachfolgend!

Prejudging bei der Chicago Pro 2022

Um direkt mit der Tür ins Haus zu fallen: Ein Sieg sprang für Tim Budesheim in Chicago nicht heraus. Das war allerdings ehrlicherweise auch nicht zu erwarten.

Spätestens nach der Anmeldung von Antoine Vaillant war klar: Bringt der Kanadier Normalform, führt wohl kein Weg an ihm vorbei.

Schon in der Vorwahl zur Vancouver Pro letzte Woche hatte der 35-Jährige mindestens zwei Judges davon überzeugt, ihn auf den ersten Platz zu werten. Dennoch ging die Goldmedaille verdientermaßen an Iain Valliere, der nicht nach Chicago gereist war.

Für Tim Budesheim reichte es beim Wettkampf in den USA trotz des einen oder anderen Spontanteilnehmers für den ersten Callout, in dem er ganz außen positioniert wurde und damit um Platz vier kämpfte.

Vaillant hingegen war zwischenzeitlich sogar zurecht zweimal aus den Vergleichen genommen geworden, so eindeutig war seine Dominanz an diesem Chicagoer Spätnachmittag.

Bild: Chicago Pro 2022 First Callout
Chicago Pro 2022: Erster Vergleich

Tim Budesheim zeigt sich verbessert

Gemäß der Scorecard war es unter dem Strich dann jedenfalls eine deutliche Angelegenheit.

Der erste Platz samt direkter Olympia-Qualifikation ging einstimmig an Antoine Vaillant, der mehr Fülle bei parallel gleicher Condition zur Vorwoche zeigte.

Hinter ihm reihten sich Tonio Burton und Andrea Muzi auf den Rängen zwei und drei ein.

Während der erstgenannte US-Amerikaner, ein erst vor Kurzem in die offene Klasse gewechselter 212-Athlet, mit einwandfreier Form (bei kleinem Härtedefizit im hinteren Unterkörper) sowie prima Veranlagung aufwartete, baute der italienische IFBB Pro von Portugal bis Chicago alles in allem leicht an Härte ab.

>> Beim WhatsApp-Newsletter anmelden und gratis Goodie absahnen! <<

Tim Budesheim bestätigte schlussendlich seinen vierten Platz aus Estoril – wohlgemerkt in einem stärkeren Line-up.

Bei unveränderter Form brachte der ESN-Athlet mehr Fülle auf die Bühne und konnte vor allem in der Frontansicht mithalten.

Selbst der Back Latspread wusste dieses Mal zu gefallen, genau wie leichte Verbesserungen im Posing festzustellen waren. In der Back Double Biceps jedoch stellte sich wiederholt der bereits angesprochene Klassenunterschied zum Rest des vorderen Feld ein.

Die Schwächen, an denen es zu arbeiten gilt, sind demzufolge eindeutig definiert. Immerhin bedeutet Rang vier weitere Zähler in der Rangliste. Zeitgleich fällt Antoine Vaillant nach seinem Triumph aus dem Punkteklassement.

Ron Harris von Muscular Development ließ Milde walten und schrieb Tim Budesheim seiner Einschätzung nach gar Bronze zu, was am Ende aber eindeutig zu viel des Guten gewesen wäre.

Offizielle Bildergalerie zur Chicago Pro 2022!

Bild: Back Latspread
Im Back Latspread fiel Tims Rücken keineswegs negativ auf.

Chicago Pro 2022 – Ergebnisse Men’s Open

  1. Antoine Vaillant
  2. Tonio Burton
  3. Andrea Muzi
  4. Tim Budesheim
  5. Jonas Giatras
  6. Matt Kouba
Bild: Tim Budesheim
Bei der Chicago Pro 2022 konnte Tim Budesheim den
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here