Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Chicago Pro 2021: Roelly Winklaar enttäuscht bei Wettkampf in Atlanta!

Roelly Winklaar mit ernüchterndem Abschneiden

Auf die Ankündigung, dass Roelly Winklaar an der Chicago Pro 2021 teilnehmen wird, breitete sich während der letzten Tage berechtigterweise Spannung innerhalb der Bodybuilding-Szene auf. Obwohl erste Formbilder des 44-Jährigen bereits auf eine etwas weniger massive Version seiner selbst hingedeutet hatten, galt er zweifelsohne als absoluter Favorit auf den Sieg in Atlanta, wohin der Wettkampf Corona-bedingt erneut verlegt werden musste. Diese Rolle wurde dem holländischen IFBB Pro, der sich am Ende kein Wörtchen um die Goldemedaille hat mitreden können, jedoch keineswegs gerecht.

Schon relativ zu Beginn der Siegerehrung stand das ernüchternde Ergebnis für Roelly Winklaar fest: Es wurde ein enttäuschender fünfter Platz, mit dem ein Athlet seines Kalibers nicht zufrieden sein darf. Sowohl im Ober- als auch im Unterkörper erlebten die Zuschauer eine abgespeckte Variante des Mittvierzigers. Darüber hinaus wirkte seine Taille wieder ausladender, was durch die passable Härte, die sich vom Prejudging zum Finale noch einmal verschlechtert hatte, obendrein negativ beeinflusste. Was Winklaar überhaupt nicht zugutekam, waren die unzähligen Vergleiche, die von den Kampfrichtern aufgerufen wurden. Nach und nach wanderte der Mann aus den Niederlanden demnach weiter nach außen. Berechtigterweise duellierte er sich letztlich mit Hassan Mostafa, der unter dem Strich Sechster wurde, um die hinteren Plätze der Top 6, statt in Richtung Siegertreppchen zu schielen.

Bild: Vergleich Chicago Pro 2021
Zu Beginn konnte Roelly Winklaar speziell in seinen stärksten Posen noch mithalten. Im weiteren Verlauf der Chicago Pro 2021 wurde er jedoch zunehmend schlechter.

Für Hunter Labrada geht’s zum Mr. Olympia

Bedeutend besser verlief die Chicago Pro 2021 unter anderem für Mohamad Shaaban. Der gebürtige Ägypter konnte sich auch in einem qualitativ hochwertigeren Feld beweisen und verdientermaßen den vierten Platz beanspruchen. Mit ein wenig mehr Härte stehen dem derzeit in Kalifornien beheimateten Bodybuilder nahezu alle Türen offen. Für Maxx Charles endete das Event in Atlanta mit der Bronzemedaille, was durchaus in Ordnung geht, sieht man sich die Vergleichsbilder genauer an. Die Scorecard spricht hier ebenfalls eine klare Sprache.

Genau wie das Abschneiden von Charles, gab es auch um die Plätze eins und zwei keinerlei Diskussion, obwohl Brett Wilkin wahrlich für eine Überraschung sorgte. Der ehemalige 212-Athlet kämpfte in der Tat mit um die Krone, musste sich allerdings gegen einen enorm starken Hunter Labrada geschlagen geben. Experten hatten zunächst infrage gestellt, ob der Shooting-Star es mit Roelly Winklaar wird aufnehmen können. In der Endkonsequenz stand für den IFBB Pro aus Texas aber ein einstimmiger Sieg zu Buche und sein vermeintlicher Hauptkonkurrent aus Holland spielte wie gesagt keine Rolle.

Nach seinem Triumph in Atlanta hat Hunter Labrada, wie auch beispielsweise Keone Pearson, der am Vortag die 212 Division für sich entschied, die Qualifikation für den Mr. Olympia 2021 in der Tasche. Roelly Winklaar hingegen nimmt nun als Nächstes die Tampa Pro ins Visier, im Zuge derer er jedoch auf weitere Spitzenathleten treffen wird. Führt man sich vor Augen, dass der 44-Jährige im Jahr 2018 noch hinter Shawn Rhoden und Phil Heath Dritter beim Mr. Olympia wurde, muss von ihm jetzt eine enorme Steigerung her, um im Oktober überhaupt in Orlando startberechtigt zu sein.

Chicago Pro 2021 – Ergebnisse Men’s Open

  1. Hunter Labrada
  2. Brett Wilkin
  3. Maxx Charles
  4. Mohamad Shaaban
  5. Roelly Winklaar
  6. Hassan Mostafa
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. War der nicht vor kurzem knapp bei Kasse
    Vllt keine Kohle für genug Stoff 😂😂,ach ne stimmt die Studios hatten ja zu wegen corona…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here