Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Cedric McMillan mit 44 Jahren verstorben!

Nicht einmal zwei Monate nach dem Ableben von Bodybuilder Bostin Loyd müssen wir heute bedauerlicherweise erneut eine schockierende Nachricht verkünden: IFBB Pro Cedric McMillan ist im Alter von gerade einmal 44 Jahren verstorben.

Dies ging am Dienstagabend aus einem Beitrag auf dem Instagram-Profil von „RxMuscle“ hervor.

Die gesundheitlichen Probleme von Cedric McMillan

Erst im November vergangenen Jahres kam ans Licht, dass der amerikanische Profi-Bodybuilder dem Tod bereits im Vorfeld nur knapp von der Schippe gesprungen sei.

Dies erzählte Cedric McMillan persönlich nach seinem Gastauftritt bei den Armed Forces Championships der NPC.

Dabei berichtete der 44-Jährige von einer Nahtoderfahrung im Juli 2021, deren Ursache offenbar auf Herzprobleme zurückzuführen gewesen sei.

Im Zuge dessen habe er nicht nur drei Wochen im Krankenhaus verbracht, sondern auch knapp 14 Kilogramm an Gewicht verloren.

Instagram: Cedric McMillan bei der Arnold Classic
IFBB Pro Cedric McMillan ist im Alter von nur 44 Jahren verstorben.

IFBB Pro handelt entgegen ärztlicher Ratschläge

Dieser Vorfall hat den Arnold Classic Champion 2017 jedoch nicht davon abgehalten, sich auf die rückblickend betrachtet bevorstehende Arnold Classic 2022 vorzubereiten. Bedauerlicherweise allerdings erfolglos.

Auch sein Comeback beim Legion Sports Fest verlief alles andere als geplant. Obwohl sich Cedric McMillan beim besagten Wettkampf im Rahmen des Pre Judging präsentiert hatte, erschien er nicht im Finale.

Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass der US-Amerikaner mit Magenproblemen kämpfen habe müssen und offenbar Schwierigkeiten damit hatte, Wasser und Nahrung bei sich zu behalten.

Dies ging aus seiner offiziellen Absage für die Arnold Classic hervor:

„Seit ich versucht habe, bei der Legion Show in Nevada im Oktober anzutreten, habe ich Probleme mit meinem Magen. Ich kann aus irgendeinem Grund kein Essen bei mir behalten. Ich habe den ganzen Tag und die halbe Nacht Schluckauf und immer wenn ich etwas esse oder auch nur Wasser trinke, kommt es wieder hoch. Nichts will unten bleiben.“

Offizielle Todesursache noch ungewiss

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sind die Einzelheiten über das Ableben von Cedric McMillan noch unbekannt. Einigen Quellen zufolge sei der IFBB Pro an einem Herzinfarkt gestorben, während er auf einem Laufband trainiert haben soll.

Des Weiteren geht aus den Berichten der internationalen Medien hervor, dass die schockierende Nachricht von den Familienmitgliedern bestätigt worden sei.

Rührende Worte von Dave Palumbo

Bis zu seinem Ableben hat sich der Men’s Open Bodybuilder durchaus optimistisch im Hinblick auf seine Rückkehr auf die Bühne geäußert. Umso tragischer ist die Feststellung, dass seine Performance von nun an lediglich in unserer Erinnerung bleiben wird.

Unter dem eingangs erwähnten Post von „RxMuscle“ verfasste Dave Palumbo rührende Worte, die den Verstorbenen vermutlich treffender beschreiben werden als die Auszüge aus seiner Biografie:

„Cedric, ein wahrhaft großartiger Bodybuilder und einer der unterhaltsamsten, die jemals auf der Bühne standen, wird für seine Großzügigkeit gegenüber seinen Fans in Erinnerung bleiben. Er verbrachte seine Zeit und Energie damit, um mit seinen Fans in Kontakt zu treten und sie zu inspirieren, wobei er sich seiner Bedeutung als Bodybuilding-Ikone vollkommen bewusst war.[…] Als engagierter Familienvater war Cedric ein reines Vorbild für Bodybuilder und Menschen, die zu ihm aufschauen. Er wird von uns allen sehr vermisst werden.“

Instagram: Meldung über das Ableben von Cedric McMillan
Am Dienstag Abend teilte „RxMuscle“ die schockierende Nachricht über das Ableben von Cedric McMillan.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

11 KOMMENTARE

  1. RIP. So und jetzt hoffe ich schwer, dass die vielen Meldungen in letzter Zeit die „stoffenden“ Kids da draussen aufweckt! Zufall ist etwas anderes. Dazu muss man auch nicht geschult sein, um das zu sehen. Ich finde es gut, dass Gannikus dies zu Schlagzeilen macht, denn nur so kann man folgende Generationen schützen.

  2. Ja, Bodybuilder sterben hin und wieder an den Folgen von Doping. Andererseits sterben aktuell viele Sportler weltweit in jedem Alter an den Folgen der Corona Impfung bzw. bekommen zumindest erhebliche gesundheitliche Probleme.
    Das sollte genauer untersucht werden!!!!

  3. Das anabole Steroide Nebenwirkungen haben ist durchaus bekannt, allerdings hilft das eben alles nichts, wenn ein Cedric scheinbar recht sorglos mit seiner Gesundheit umgeht.

    Wenn ich mich scheinbar nie 100% von einer Lungenentzündung von 2017 erholt habe und weiter Gas gebe, sowie die Covid Sache die er ja auch nie auskuriert hat im Bezug zu seinem Herzen, dann wundere ich mich nicht das er irgendwann mal einfach umkippt.

    Nick Trigili hatte damals nachdem Cedric letztes Jahr nicht mehr an der Finalrunde beim Legion Sports Fest Pro teilnahm gesagt Cedric solle vom Gas gehen hat er nicht gemacht, deshalb finde ich es schon ein wenig kurz gegriffen das Ganze nur auf den Steroidmisbrauch zuschieben.

    Nicht zu vergessen den Schaden der wohl durch die Beatmung wegen Covid entstanden ist und zu Schluckauf und erbrechen geführt hat, ebenfalls unbehandelt.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZhYiVKShpBk

  4. Auch wenn ich Cedric nicht persönlich kennengelernt habe, darf ich wirklich voller Gewissheit behaupten das er ein wirklich herausragender Sportler war der viel zu früh von uns gegangen ist. Unabhängig davon die Frage des Warum zu konkretisieren fehlen mir die Worte. Mein Aufrichtiges Beileid, viel Kraft für seine Familie und den Mut all das was noch kommen wird richtig zuzuordnen. Eine Diskussion von sportlicher oder medizinischer Seite hier und jetzt loszutreten halte ich für unangebracht und Taktlos.
    Ruhe in Frieden.

  5. Da stimmen wohl mehrere Komponenten,Übertriebenes Doping mit Wachstumsmitteln genau wie die Beatmungsgeschichte vom Covidfall werden wohl der Grund für seinen Tod gewesen sein,unauskurierte Krankheiten führen immer mehr zu ungeklärten Todesfällen,aber auch nur weil er berühmt war…Wer spricht eigentlich über die Massenfälle von armen Schweinen aus d Rest der Welt…Niemand,deswegen hab ich auch keinitleid mit MC Milla!Jeder gedopte „Sportler“,ist eine Schande für den Sport und darf nicht verherrlicht werden!Dank Arnie S. Ging der Scheiß jedoch immer weiter,also soll auch keiner rumheulen,wenn dann Mal einer draufgeht,der nie nach Sportsregeln gespielt hat!Da es jedoch nur noch um Geld geht,Brauch man sich nicht mehr wundern!

  6. Hallo

    wie auch immer … es ist schrecklich was seit Beginn der Impfung mit Menschen jeden Alters passiert .Erst hieß es mit / oder an Corona verstoben … jetzt heißt es mit / oder an der Impfung verstorben.
    Im Weltnetz liest man immer wieder das es auffällt das der Notarztwagen häufiger wahr genommen wird , heute lese ich in der Berliner Zeitung das es eine Anfrage zu den Gestiegenen Einsätzen in Bezug auf Herzprobleme und Schlaganfälle gab und sie tatsächlich um ca 30% angestiegen!!!

    in diesem Sinne Allen dennoch sonnige Ostern

  7. @Reinhard Ich kann diesen Müll wegen den Covid-Impfungen nicht mehr hören! Cedric McMillan hatte massive gesundheitliche Probleme und das schon vor Corona! Er hatte eine Coronainfektion welche er durch seinen blinden Eifer nie richtig auskuriert hatte, da er ja immer für seine Fans da sein musste… respektive Geld verdienen musste. Sämtliche Ratschläge der Ärzte hat er ignoriert da er sich als Top – Bodybuilder als unsterblich wahrnahm! Und du weisst natürlich dass er geimpft war? Woher? Und dann leg doch uns bitte Quellen vor, welche belegen dass die Herz/Kreislauferkrankungen um 30% zugenommem haben! Und nein nicht “telegram“ und mehr solchen Schwurblernschrott! Die BZ hat lediglich geschrieben dass mehr Fälle gab, aber ging nicht auf die Ursachen ein! Ich komme aus der Medizinbranche und habe täglich mit Coviderkrankten/Toten zu tun!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here