Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Herztransplantation erfolgreich? – C.T. Fletcher zurück im Gym!

C.T. Fletcher als polyvalent zu bezeichnen, trifft den Nagel voll und ganz auf den Kopf. Der US-Amerikaner stand auf der Bodybuilding-Bühne, absolvierte Wettkämpfe im Powerlifting und mauserte sich im Zeitalter der sozialen Medien zum gestandenen Geschäftsmann. Unter anderem eine eigene Supplement Marke brachte der „Superman From Compton“, wie er auch genannt wird, erfolgreich an den Start. Dass sich im Leben des 59-Jährigen aber nicht nur positive Dinge ereignen, zeigte während der vergangenen Monate speziell seine gesundheitliche Entwicklung. Ungeachtet dessen scheint sich am Ende wohl dennoch alles zum Guten wenden!

Zwischen dem Bekanntwerden der Schreckensnachricht und dem kritischen Eingriff sollten letztlich nur wenige Wochen vergehen. Anfang März verbreitete sich die Schlagzeile, dass C.T. Fletcher sich auf die Warteliste für ein Spenderherz setzen ließ, wie ein Lauffeuer. Nur zwei Monate später war es so weit: Ein passendes Organ wurde gefunden und transplantiert. Trotz einer Gesamtdauer von kaum vorstellbaren elf Stunden verlief die durchgeführte Operation ohne Komplikationen. Mehrere hoch qualifizierte Ärzte leisteten ihr Möglichstes, um der Kraftsport Legende den Weg zurück ins Leben zu ebnen. Auch während der ersten Phase der Rehabilitation gab es keinen wirklichen Grund zur Besorgnis. Durch die Unterstützung von Familie, Freunden und Community machte der 59-Jährige schnellere Fortschritte als geplant.

Sogar die Mediziner waren von der raschen Progression überrascht, schließlich handelte es sich nicht um eine Lappalie, sondern um eine Organtransplantation. Ungefähr sechs Monate später bestätigte sich nun allerdings der Eindruck der überraschend zügigen Genesung. In der Zwischenzeit ist C.T. Fletcher nämlich nicht mehr nur als Zaungast im eigenen Gym. Vielmehr trainiert der einstige Powerlifter schon wieder selbst, unter anderem an der Seite seines Sohnes. Wie der US-Amerikaner in einem aktuellen Instagram Beitrag erklärt, sei es jetzt ein halbes Jahr her, dass ihm sein eigenes Herz entnommen und dafür ein neues eingesetzt wurde. Laut eigener Aussage sei er schlichtweg gesegnet und aus diesem Grund werde abermals begonnen zu arbeiten.

Als sich C.T. Fletcher vor ziemlich genau sechs Monaten einer Herztransplantation unterziehen musste, hatten Fans und Follower des amerikanischen Kraftsportlers bereits das Schlimmste befürchtet. Der 59-Jährige verzeichnete jedoch schnellere Fortschritte als angenommen und kämpfte sich so Stück für Stück ins Leben zurück. Mittlerweile sind auch erste Einheiten im Gym wieder möglich, was selbstverständlich großartige Neuigkeiten sind. An dieser Stelle bleibt uns dementsprechend nichts weiter übrig, als weiterhin alles Gute für die vollständige Genesung zu wünschen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Ich wünsche ihm alles gute! Mich interessiert nur die Frage, aus welchem Grund er sein neues Herz bekommen hat und auch noch so schnell?

    • So ist es manche müssen ewig warten oder versterben vorher, da war wohl das liebe Geld und extremes Glück im Spiel. Nicht desto trotz wünsche ich Ihm natürlich nur das beste.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here