Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

C.T. Fletcher – Wegen Sex mit Steroidkonsum aufgehört?!

C.T. Fletcher ist dank seiner besonders direkten Art andere Sportler zu motivieren bereits jetzt eine Legende in der Szene. Leider machte der Amerikaner zuletzt aufgrund seiner Herzerkrankung von sich Reden, blieb aber dennoch gewohnt positiv und scheint nicht einmal ansatzweise daran zu denken, etwas weniger Gas zu geben. In einem aktuellen Interview mit Joe Rogan spricht der Bodybuilder nun über seinen früheren Steroidkonsum und die Gründe, warum er den verbotenen Substanzen bereits nach kurzer Zeit den Rücken kehrte.

Obwohl der Steroidkonsum vor allem in den USA ein besonders heikles Thema ist, entschloss sich C.T. Fletcher im Interview mit Joe Rogan alle Karten auf den Tisch zu legen. Demnach habe er zwar all seine Rekorde und sogar die ersten Wettkämpfe komplett natural aufgestellt bzw. bestritten, habe in seinen jungen 20er dem Einsatz leistungssteigernder Substanzen jedoch nicht widerstehen können. Nachdem er kleinere zunächst kleinere Contests gewinnen konnte, sei der Veranstalter zu ihm gekommen und hätte gefragt, was genau C.T. denn nehmen würde. Daraufhin entgegnete der ahnungslose Amerikaner, dass er, wie auch die Profis in den Zeitschriften, Aminosäuren und Eiweiß konsumiere.

Als sein Gesprächspartner seine Frage konkretisierte und gezielt nach verbotenen Substanzen fragte, sei der heutige YouTuber zunächst verwundert gewesen. Eigenen Angaben zufolge sei er davon ausgegangen, dass alle Bodybuilder höchsten Supplements zu sich nehmen würden und habe selbst nicht gewusst, was ein Steroid sei. Nach kurzem Überreden wurde C.T. Fletcher schließlich zu einem Arzt geschickt, der ihm zunächst Deca und später auch Testosteron verschrieben habe. Daraufhin habe er sich zusehends verändert und sei nicht nur muskulöser, sondern zudem auch wesentlich vaskulärer geworden. Auf Joe Rogans Frage, ob er eine Wirkung hätte feststellen können, antwortet C.T. mit einem „Fuck yes!“, was verdeutlichen dürfte, wie stark die Fortschritte zu dieser Zeit gewesen sein dürften.

https://www.gannikus.de/news/c-t-fletcher-ich-war-mir-sicher-dass-ich-jetzt-sterbe/

Trotz dieser vermeintlichen Vorteile habe er auch feststellen können, dass das eigene Benehmen deutlich schlechter wurde und er sich gegenüber seinen Mitmenschen und insbesondere seiner Ehefrau aggressiv und höchst unangebracht verhalten habe. Zudem kam es vor allem zum Ende der Kuren zu starken Erektionsstörungen, sodass C.T. den Schlussstrich zog.

Da er Sex noch mehr liebe als Muskeln oder Training, schwor er bereist nach drei jeweils 2-monatigen Kuren den leistungssteigernden Substanzen ab und sei mittlerweile seit fast 38 Jahren komplett natural. Zudem sei es weitestgehend unbekannt, dass man, wie in seinem Falle, all das, was während dieser Zeit aufgebaut worden sei, nach dem Absetzen wieder verlieren und sogar schlechter als zu Beginn aussehen würde.

In diesem Interview verrät C.T. Fletcher, dass er Anfang der 80er Jahre kurzzeitig Steroide konsumierte, seit dieser Zeit jedoch tatsächlich natural gewesen sei. Neben der gesteigerten Aggressivität seien es vor allem die Erektionsstörungen gewesen, die dazu führten, dass er den verschreibungspflichtigen Substanzen ein für alle mal abschwor.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here