Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Urs Kalecinski gewinnt Boston Pro 2022 und holt Olympia-Quali!

Die Boston Pro 2022 sollte nach der Arnold Classic die erste Chance werden, die Profi-Bodybuilder in diesem Jahr nutzen konnten, um sich die Qualifikation für den Mr. Olympia zu sichern.

Selbstverständlich gab es voriges Wochenende im amerikanischen Columbus nicht nur Gewinner, zu denen sich beispielsweise Brandon Curry und Terrence Ruffin zählen durften.

Dementsprechend versuchten vor allem jene nicht siegreichen Athleten wenige Tage später in Massachusetts erneut ihr Glück. Ebenfalls darunter mischten sich unter anderem Urs Kalecinski in der Classic Physique und William Bonac in der Men’s Open.

William Bonac revanchiert sich bei der Boston Pro 2022

Für viele der Athleten, die schon an der Arnold Classic 2022 teilgenommen hatten, ging die Reise direkt weiter zur Boston Pro in Massachusetts. Die ohnehin erreichte Wettkampfform galt es schließlich in Zählbares umzuwandeln.

Wer das ohne jeden Zweifel schaffte, war William Bonac. Der Holländer hatte in Ohio noch gegen Brandon Curry den Kürzeren gezogen, schlug aber bei der Boston Pro aus dessen Nicht-Erscheinen Kapital und holte sich mit einem verbesserten Paket letzten Endes verdient den Sieg.

Einziger Wermutstropfen war neben seiner zeitweise außer Kontrolle geratenen Mittelpartie die deutlich sichtbare Gynäkomastie, die er bis zum Mr. Olympia definitiv in den Griff bekommen muss.

Letzte Woche bereits waren es exakt diese zwei Missstände, die ihn um einen Triumph brachten.

Bild: Boston Pro 2022 - Men's Open Vergleich
Boston Pro 2022: Der erste Callout in der offenen Klasse mit Samson Dauda, Justin Rodriguez, William Bonac und Steve Kuclo.

Einen deutlichen Sprung nach vorne konnte Justin Rodriguez verzeichnen. Der IFBB Pro aus New York zeigte sowohl im Prejudging als auch in den Finals bemerkenswerte Details, die ihm zurecht die Silbermedaille zuteilwerden ließen.

Dem gebürtig aus der Dominikanischen Republik stammenden Bodybuilder wurden letzte Woche die 24 Stunden zwischen Vorwahl und Finale zum Verhängnis. Er schien schlichtweg zu viel zu wollen und dadurch eher zuzulaufen, statt mehr Fülle zu bringen.

>> Melde dich jetzt für den GANNIKUS Newsletter an und bleibe stets auf dem Laufenden! <<

Keinen Vorteil aus dem fehlenden Curry schlagen konnten Steve Kuclo sowie Samson Dauda, die beide ihr Ergebnis von der Arnold Classic wiederholten und Rodriguez an sich vorbeiziehen sahen.

Maxx Charles hingegen gelang es, einige Plätze gutzumachen, während Regan Grimes eine beinahe enttäuschende Leistung bot. Der gebürtige Kanadier wirkt zuweilen überstrapaziert.

Boston Pro 2022 – Ergebnisse Men’s Open

  1. William Bonac
  2. Justin Rodriguez
  3. Steve Kuclo
  4. Samson Dauda
  5. Maxx Charles
  6. Phil Clahar
  7. Regan Grimes
  8. Nathan Spear
  9. Douglas Fruchey
  10. Eslam Mohamed
Bild: Boston Pro 2022 - Men's Open Abs
William Bonac sichert sich mit seinem Sieg die Qualifikation für den Mr. Olympia 2022 im Dezember.

Olympia-Ticket für Urs Kalecinski

Da von vornherein klar war, dass Terrence Ruffin und Ramon Rocha Queiroz in Boston nicht antreten würden, deutete sich eine äußerst lukrative Ausgangsposition für Urs Kalecinski an.

Beiden Teilnehmern hatte sich der Schwabe bei der Arnold Classic geschlagen geben müssen.

Auch Breon Ansley sagte ab – wahrscheinlich aus taktischen Gründen. Noch ein Wettkampf, bei dem er hinter dem deutschen Athleten platziert würde, wäre ein unweigerlich schlechtes Omen.

Zumal der US-Amerikaner als einstiger Sieger sowieso für den Mr. Olympia startberechtigt ist.

Außer Tony Duong, der frisch ins Line-up der Boston Pro hinzukam und am Ende den zweiten Platz markierte, blieb Urs mehr oder weniger konkurrenzlos.

Bild: Boston Pro 2022 - Classic Physique Top 2
In Tony Duong fand Urs Kalecinski bei der Boston Pro seinen einzigen ernstzunehmenden Gegner.

Der 23-Jährige machte sich die vergangenen Tage augenscheinlich zunutze, um noch einmal etwas an der Form zu schrauben – mit Erfolg.

Insbesondere durch starke Bühnenpräsenz und Ausstrahlung zog Urs das Publikum zum wiederholten Mal in seinen Bann.

Einzig in der Back Double Biceps hatte sein Hauptkonkurrent Duong die Nase vorn.

Ansonsten schien die Classic Physique eine insgesamt klare Kiste zu werden. Urs präsentierte sich wie gewohnt hart, aussagekräftig und souverän. Sein schlussendlicher Sieg war nicht diskutabel.

Das nahezu perfekte Bühnenlicht, das an der Stelle positiv hervorzuheben ist, wusste der Jungspund gekonnt für sich einzusetzen.

Für Urs ist die Olympia-Qualifikation damit gesichert. Demzufolge steht nach der bevorstehenden Kuwait Pro einer ausgedehnteren Offseason, mit der bis Dezember weitere Verbesserungen einhergehen werden, nichts mehr im Weg.

>> Hier geht’s zu den offiziellen Scorecards! <<

Boston Pro 2022 – Ergebnisse Classic Physique

  1. Urs Kalecinski
  2. Tony Duong
  3. Andrew Wilson
Bild: Boston Pro 2022 - Urs Kalecinski
Urs Kalecinski brachte ein phänomenales Paket auf die Bühne.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

  1. Urs macht irgendwie einfach Spaß 🤷🏼‍♂️.
    Seine lockere Art fasziniert denke ich mal sehr viele.
    Auch ein großes Kompliment für das gelungene Jonglieren mit Worten in dem Artikel.
    Lässt sich sehr gut lesen. 💪

  2. Hallo

    Gratulation und ich würde mich nicht wundern ,wenn der Urs demnächst der nächste Athlet aus D ist der sich in den Staaten ein neues zuhause aufbauen sollte

    Gruß

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here