Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bostin Loyd – Aussprache mit Rich Piana?

Bostin Loyd schaffte es innerhalb der Fitness Szene vor allem aufgrund seines offenen Umgangs mit anabolen Steroiden und ähnlichen Medikamenten zu größerer Bekanntheit. Auch wenn dies eine Sache ist, die er mit Rich Piana gemein hat, waren die beiden trotz früherer Kooperationen in letzter Zeit eher weniger gut aufeinander zu sprechen. Aktuell scheint es diesbezüglich jedoch gegenteilige Entwicklungen zu geben!

In seinem neusten Video geht Bostin Loyd zunächst auf die Supplements ein, die er seit einiger Zeit herstellen lässt und online vertreibt. Laut eigener Aussage nehme er selbst jeden Tag unter anderem Stimulanzien, BCAAs und einen Pre Workout Booster ein, weshalb es sich angeboten habe, jene Produkte auch in Eigeninitiative herstellen zu lassen und dabei sowohl Sortiment als auch Preis gering zu halten. Zudem spricht sich der US-Amerikaner für den Konsum von Creatin und eines guten Whey Isolats aus, für das er auf Species Nutrition von Dave Palumbo verweist.

Auch für den Vertrieb von Peptiden hat Bostin Loyd mittlerweile eine eigene Marke, die er gemäß seinen Ausführungen weiter ausbauen und auch beispielsweise SARMs ins Sortiment aufnehmen möchte. Direkte Auskünfte könne er hierzu jedoch nicht geben. Er dürfe lediglich sagen, was er selbst mache und eBooks veröffentlichen, die ausschließlich zu „Forschungszwecken“ dienen. Der junge Bodybuilder spricht ebenfalls sein persönliches Coaching an, das für alle diejenigen gedacht sei, die es sich leisten können. Für alle anderen Interessierten verweist er auf sein Forum, das mittlerweile wohl knapp 500 Mitglieder zählt.



Für die meisten sicher deutlich interessanter ist aber, was Bostin Loyd zum Ärger mit Rich Piana zu sagen hat. Wie er selbst erläutert, sei er zunächst belustigt vom Video seines Streitpartners gewesen, denn in der Fitness Welt beziehungsweise auf YouTube gehe es eben um das Generieren von Klicks. Eines Tages habe seine Partnerin Ariella allerdings eine Nachricht eines wohl ehemaligen 5% Nutrition Athleten erhalten, demzufolge Rich Piana nicht nur für die Schließung seines Instagram Accounts verantwortlich sein, sondern zusätzlich dazu auch die Behörden über potenzielle illegale Geschäfte aufmerksam gemacht haben soll. Darüber sei Bostin Loyd verwundert gewesen, da er seinem ehemaligen Kooperationspartner so viel Boshaftigkeit nicht zutrauen würde und ohnehin seit seinem 21. Lebensjahr keine Medikamente mehr verkaufe.

Um der Sache auf den Grund zu gehen, schrieb Bostin Loyd also eine Nachricht an Rich Piana, der sich direkt mit einem Anruf zurückmeldete, woraufhin ein ungefähr halbstündiges Telefonat stattgefunden haben soll. Im Gespräch selbst habe er dem 5% Nutrition Gründer dann mitgeteilt, dass er auch in Zukunft weiterhin Dinge kritisieren werde, die er für Blödsinn hält. Sein Gegenüber habe ihm im Verlauf des Meinungsaustauschs außerdem mitgeteilt, dass die ihm zur Last gelegten Vorwürfe haltlos seien und er so etwas nie machen würde, was Bostin Loyd auch nicht weiter bezweifelt.

Unter dem Strich empfinde Bostin Loyd kein Hass für Rich Piana, denn er habe nicht nur dessen Video als unterhaltsam empfunden, sondern auch sehr stark davon profitiert, dass er im besagten Clip erwähnt wurde. Der 5% Nutrition Gründer sei demnach eine der größten Ikonen der Fitness Industrie. Es scheint so, als wäre das Tischtuch zwischen den beiden doch nicht endgültig zerschnitten…

https://www.youtube.com/watch?v=k4cus1JcGyg

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here