Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

BodybuildingRev 5 Minuten Squat Battle

Auch im neuen Jahr mussten wir nicht lange darauf warten, bis uns BodybuildingRev mit einem weiteren Battle verwöhnt. In der aktuellen Herausforderung dreht sich alles um die Kniebeuge und wir haben dieses Mal ein ziemlich abwechslungsreiches Feld an Teilnehmern!

Die Teilnehmer

bodybuildingrev-squat-battle-teilnehmer

  1. Andrej Mostovenko, Powerlifter, 89,6kg Körpergewicht
  2. Thomas Faber, Powerlifter, 93kg Körpergewicht
  3. Tetzel Schmidt, Strongman, 114,6kg Körpergewicht
  4. Robert Förstemann, Radfahrer, 95,4kg Körpergewicht
  5. Viktor Beilmann, Powerlifter, 81,2kg Körpergewicht

Worum geht es?

bodybuildingrev-squat-battle-clean

Das Prinzip ist relativ schnell erklärt: Jeder Teilnehmer muss in fünf Minuten mit seinem eigenen Körpergewicht auf der Stange so viele Kniebeugen wie möglich machen. Das Minimum Must Have als Gewicht sind allerdings 85kg, was bedeutet, dass Viktor mit 85kg squatten muss.

Zu Beginn muss das Gewicht vom Boden aufgehoben, gecleant und in den Nacken gelegt werden. Dann darf angefangen werden zu beugen!

Zusammenfassung

Viel aufregendes zu berichten gibt es hier nicht, die Jungs squatten eben ihr Körpergewicht für so viele Wiederholungen wie möglich.

Erwähnenswert ist vielleicht, dass der gute Tetzel nach 35 Wiederholungen aufgeben musste. Auch Viktor musste nach guten 52 Wiederholungen das Handtuch schmeißen.

Das Duell entschied sich also zwischen Andrej, Thomas und Robert.

Der Gewinner

bodybuildingrev-squat-battle-gewinner-andrej-mostovenko

Letztendlich konnte sich Andrej Mostovenko mit unfassbaren 87 Wiederholungen gegen den zweiten Robert Förstemann (72 Wiederholungen) und Thomas Faber (67 Wiederholungen) durchsetzen.

Glückwunsch!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here