Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bodybuilding.com verklagt Jim Stoppani

Jim Stoppani ist ein Experte auf den Gebieten Training und Ernährung und sollte ihn jemand von unseren Lesern kennen, dann wohl aufgrund der JYM Supplements, die er in Kooperation mit Bodybuilding.com bewirbt beziehungsweise beworben hat. Aktuell hat er vor allem mit der offensichtlich falschen Aussage auf sich aufmerksam gemacht, dass es außer seinem „eigenen“ Proteinpulver kein weiteres ohne Proprietary Blend gebe. Allein diese Aussage hat ihm in der Szene einiges an Ärger eingebracht und auch mit seinem Kooperationspartner scheint es aktuell diverse Differenzen zu geben!

Wie sich nämlich herausstellte, hat Bodybuilding.com am 22. Juni 2016 eine Klage gegen Jim Stoppani und sein Unternehmen PhD Fitness LLC eingereicht. Während das Ganze jedoch nichts mit der oben erwähnten Aussage zu tun hat, nach der es mit JYM Pro einzig und allein ein Proteinpulver ohne Proprietary Blend auf dem Markt geben soll, ist der Zeitpunkt für diese Klage dennoch interessant gewählt.

dfsdf
Um unter anderem diese Produkte geht es im Streit zwischen Bodybuilding.com und Jim Stoppani.

Doch lasst uns die ganze Geschichte zum besseren Verständnis von Beginn an ansehen:

  • Bodybuilding.com behauptet, ungefähr im März 2013 die Marke „JYM“ ins Leben gerufen zu haben, um den Namen in Verbindung mit Supplements zu verwenden. Damit hat das Unternehmen  diesen Namen jedoch zur damaligen Zeit formell gesehen nicht markenrechtlich geschützt.
  • Am 17. Mai 2013 haben Bodybuilding.com und Jim Stoppani eine Vereinbarung geschlossen. Diese betraf die Entwicklung, die Vermarktung und den Verkauf von JYM Produkten . Stoppani sollte die Supplements mit seinem Namen bewerben und dafür sollte PhD Fitness pro verkaufte Einheit bezahlt werden.
  • Kurz darauf begann Bodybuilding.com, JYM Produkte zu promoten und zu verkaufen.
  • Bodybuilding.com gibt weiter an, dass Jim Stoppani im Juli 2013 selbst sagte, er habe das
  • von Bodybuilding.com entworfene JYM Logo und Konzept dahinter nie gesehen. Ein Mitarbeiter von PhD Fitness habe ihm nur immer wieder gesagt, wie brilliant das Konzept doch sei.
  • Aufgrund der oben genannten Punkte behauptet Bodybuilding.com die Markenrechte der JYM Marke zu besitzen.
  • Bis auf einige wenige Bedingungen ist die oben genannte Vereinbarung zwischen Bodybuilding.com und Jim Stoppani zum 17. Mai 2016 abgelaufen.
  • Angeblich versendete PhD Fitness am 19. April 2016 einen Brief an Bodybuilding.com, in dem man aussagte, dass PhD Fitness die Markenrechte besitze und die Rechte von Bodybuilding.com demnach ebenfalls zum 17. Mai 2016 auslaufen würden. Dieser Brief liegt jedoch nicht vor, weshalb man die Aussage nicht verifizieren kann.
  • Bodybuilding.com bringt das ganze Thema nun vor Gericht, um ein Urteil darüber zu erreichen, dass man selbst der rechtmäßige Eigentümer der JYM Marke ist.

Beide Parteien haben sich in der Zwischenzeit zu den Vorfällen geäußert.

Jim Stoppani ist vor allem in den USA als Experte für Ernährung und Training bekannt.
Jim Stoppani ist vor allem in den USA als Experte für Ernährung und Training bekannt.

Bodybuilding.com bestätigt, dass man eine Klage gegen PhD Fitness bezüglich der JYM Markenrechte eingereicht habe und kein Kommentar zum laufenden Rechtsstreit geben wolle. Die Beziehung mit Jim Stoppani habe sich jedoch über viele Jahre zu einer formellen Unternehmenspartnerschaft entwickelt, zu der die Entwicklung und Vermarktung der JYM Marke gehörte, die nun seit drei Jahren exklusiv über Bodybuilding.com verkauft wird. Letzlich wolle man die für beide Seiten vorteilhafte Beziehung weiterführen. In der Zwischenzeit seien die JYM Produkte weiterhin über Bodybuilding.com verfügbar.

Jim Stoppani allerdings empfinde die Haltung von Bodybuilding.com laut eigener Aussage als sehr unglücklich. Er habe eine großartige Beziehung mit Bodybuilding.com gehabt und strebe auch eine weitere Zusammenarbeit an. Der Plan sei es allerdings gewesen, die JYM Produkte nach Auslaufen der Vereinbarung über GNC, Amazon und andere Plattformen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Die Produkte seien basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen von ihm formuliert worden.

Wem gehört JYM also nun wirklich?!

Nach aktuellem Kenntnnisstand scheint JYM wohl im formellen Sinn keine Marke zu sein, da es kein Unternehmen und keine staatlich anerkannte Entität ist. JYM ist viel mehr eine „Bezeichnung“, die Bodybuilding.com begann für sich selbst zu verwenden, doch nicht offiziell markenrechtlich schützen ließ.

Das Gericht wird sich nun die Frage stellen, wem JYM gehört. Ein Argument könnte sein, dass Bodybuilding.com die Bezeichnung als erstes verwendete und Jim Stoppani einen Beweis aus beispielsweise alten Emails liefern muss, um als Erfinder zu gelten.

Doch wie man über das Internet einsehen kann, hat PhD Fitness JYM tatsächlich markenrechtlich schützen lassen. Entweder hat Bodybuilding.com dieser Handlung nicht widersprochen oder sie gar nicht bemerkt. Gibt das nun automatisch Jim Stoppani recht oder könnte die Eintragung aufgrund der erstmaligen Verwendung von Bodybuilding.com als ungültig erklärt werden?

Wie ihr seht, sind hier definitiv noch einige Fragen offen, auf die nun das Gericht Antworten finden muss. Es bleibt auf jedenfall spannend, welche der beiden Parteien hier recht bekommen wird und ob man sich letzlich wieder auf eine Zusammenarbeit einigen kann. Was kann man also als neutraler Beobachter aus diesem Fall lernen? Man sollte definitiv immer seine Marken und Produktnamen direkt schützen lassen!

[amazonjs asin=“B008BH7KKM“ locale=“DE“ title=“Myprotein Impact Whey Protein Vanilla, 1er Pack (1 x 1 kg)“]


Quelle: blog.priceplow.com/supplement-news/jim-stoppani-lawsuit

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here