Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bar Wars 2k16 #1 – Zach Ruffo vs. Gabo Saturno

Das Format Strength Wars von BodybuildingRev sollten ja die meisten von euch kennen. Hier treten Kraftsportler unterschiedlichster Bereiche in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Der YouTube Channel von Baristi Workout hat jetzt mit „Bar Wars“ ein Partner Event ins Leben gerufen, bei dem vor allem Calisthenics Athleten gegeneinander antreten. 

badt-gannikus-banner-top

Im ersten Battle der neuen Reihe, die übrigens von Konrad Wolff von BodybuildingRev produziert wurde, tritt Zach Ruffo gegen Gabo Saturno an.

Zach ist Calisthenics Athlet und 30 Jahre alt. Bei einer Körpergröße von 185cm bringt er gute 80kg auf die Waage. Seine besondere Fähigkeit ist die „Kraftkontrolle“. Zachs Gegner Gabo ist 23 Jahre alt und betreibt Yoga. Er wiegt 73kg auf eine Körpergröße von 173cm.

Während bei Strength Wars zum Großteil nur mehr oder weniger drei Disziplinen ausgeführt werden, duellieren sich Zach und Gabo gleich in fünf!

Die Disziplinen

  1. 10 Muscle Ups
  2. 15 Burpees
  3. 20 Klimmzüge
  4. 25 Dips
  5. Handstand für 30 Sekunden

Das hört sich doch gar nicht mal ganz so einfach an :D

Das Battle

Als erstes stehen die zehn Muscle Ups an und beide Athleten hauen relativ locker die ersten Wiederholungen heraus. Während Zach alle zehn Muscle Ups am Stück bewältigen kann, kommt Gabo beim letzten ein wenig in Schwierigkeiten. Nach kurzer Verschnaufpause kann aber auch er die erste Disziplin beenden.

https://instagram.com/p/BBu5-xXzdFP/?taken-by=baristiworkout

Die 15 Burpees können sowohl Zach, als auch Gabo souverän absolvieren. Zach hatte zwar einen guten Vorsprung, Gabo konnte aber aufholen und so starten beide zeitlich nur kurz versetzt mit den Klimmzügen!

Hier kommt Gabo endgültig wieder an Zach heran und beide liefern sich ein Kopf an Kopf Rennen. Letztendlich kann Gabo die Klimmzüge sogar vor Zach beenden und weiter zu den Dips gehen. Zach verliert aber keine Zeit und haut auch seinen letzten Klimmzug heraus, um mit den Dips beginnen zu können.

An einem improvisierten Barren ballern die beiden wie an der Schnur gezogen Wiederholung für Wiederholung heraus. Gabo konnte zwar als erster beginnen, aber Zach holt den kleinen Vorsprung wieder auf und beide beenden die Dips zeitgleich.

Man möge meinen, dass Gabo durch sein Yoga bei der letzten Disziplin, dem Handstand, einen kleinen Vorteil hat. So ist es auch, denn während Zach noch ordentlich pustet, begibt er sich schon in die Handstand Position und verweilt dort ohne sich zu bewegen ganz locker die 30 Sekunden!

Gabo geht also bei dem ziemlich ausgeglichenen Battle als Gewinner hervor!


Was sagt ihr zum Partner Event von Strength Wars? Findet ihr die Idee gut oder sind Übungen mit eigenem Körpergewicht eher nicht euer Ding?

Das komplette Battle könnt ihr euch natürlich wie immer auf YouTube auch selbst ansehen, Krieger!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here