Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Anja Zeidler über Veganismus und Vitamin B12 Mangel

Momentan entscheiden sich immer mehr Personen für den Veganismus und verzichten aus unterschiedlichen Gründen bewusst auf alle tierischen Produkte. Auch in der Fitness Szene ist diese Ernährungsform zwar mittlerweile recht verbreitet, sah sich aber von Beginn an mit scharfer Kritik konfrontiert. Nun äußert sich Anja Zeidler zur nahezu allgegenwärtigen Debatte und gibt ihre diesbezügliche Meinung preis!

So habe die Schweizerin jahrelang selbst Fleisch und weitere tierische Produkte konsumiert, sich jedoch zunehmend gegen den Verzehr solcher Lebensmittel entschieden. Vor rund einem halben Jahr folgte dann der endgültige Entschluss, sich von nun an komplett vegan zu ernähren. Ihren Angaben zufolge habe sie diesen Schritt bisher nicht bereut, da sie sich nicht nur gesünder als zuvor fühle, sondern auch eine reinere Haut und weniger Gewicht vorweisen könne.

Jedoch scheint sich das hübsche Model sehr an dem Kritikpunkt zu stören, dass Veganer einen Vitamin B12 Mangel erleiden würden. Laut Anja Zeidler habe der Durchschnittseuropäer aufgrund des Konsums industriell produzierter Speisen, Fast Food und Softdrinks deutlich mehr Mangelerscheinungen als der „normale“ Veganer, der sich vorwiegend von unverarbeiteten und natürlichen Zutaten ernähren würde.

Um zu verdeutlichen, dass der Vitamin B12 Aspekt nicht nur für Veganer, sondern für jedermann von Bedeutung ist, versucht die Schweizerin die Aufnahme dieses Vitamins vereinfacht zu erklären. So würde es beispielsweise von Tieren in natürlicher Weidehaltung über die normale Nahrung aufgenommen werden und auf diesem Wege schlussendlich auch in den menschlichen Körper gelangen.


https://www.gannikus.de/medizin/sollte-ich-mir-vitamin-b12-injizieren/


Da diese Form der Landwirtschaft aber nahezu vollständig der industriellen Stallhaltung gewichen sei, würden die Nutztiere das Vitamin nicht mehr auf natürliche Weise zu sich nehmen können. In Folge dessen werde der wichtige Mikronährstoff auch bei diesen Lebewesen extern zugeführt, damit das Fleisch einen entsprechenden Gehalt aufweisen könne.

Laut dieser Logik könne man Vitamin B12 folglich auch direkt ergänzen und habe somit, anders als oft unterstellt, keinen Nachteil. Zudem sei eine Supplementation nicht nur für Veganer, sondern für alle Menschen sinnvoll und empfehlenswert. Allerdings betont Anja Zeidler, dass sie sich selbst nicht zu den „Vegan Predigern“ zähle und niemanden für seine Ernährungsform verurteilen werde.

Im Rahmen ihrer Ausführungen erklärt Anja also nicht nur die Vorteile der veganen Ernährungsform, sondern versucht auch den wohl häufigsten Kritikpunkt anhand eines simplen Beispiels zu widerlegen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here