Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mr. Olympia Amateur: 20-Jähriger Deutscher sorgt für Aufsehen! Tobias Hahne übersehen?

Während der prestigeträchtigste Wettkampf im Bodybuilding immer näher rückt und die besten IFBB Pros der Welt, den Besten unter sich ausmachen wollen, versuchen hunderte, gar tausende Amateurathleten rund um den Globus sich den Status des professionellen Bodybuilders erst zu erarbeiten. Am vergangenen Wochenende fand dazu einer der härtesten Qualifikationswettkämpfe im spanischen Alicante statt, der Amateur Mr. Olympia. In einem dicht besetzten Teilnehmerfeld von 16 Startern in der offenen Klasse hatten dabei auch zwei deutsche Athleten die Chance auf den begehrten Titel.

Doch während die meisten von uns aufgrund seiner starken Präsenz in den sozialen Medien sowie seiner sympathischen Art den Hamburger Tobias Hahne auf dem Zettel hatten und auf den Wettkampf erst durch ihn aufmerksam geworden sind, war es ein anderer Athlet aus der Bundesrepublik, der für heruntergefallene Kinnladen sorgen konnte. Schon seit einigen Wochen wird der erst 20-jährige Emir Omeragic insgeheim als der neue Stern am deutschen Bodybuilding Himmel gehandelt. Während der junge Mann noch im vergangenen Jahr als Classic Physique Athlet auf der Bühne stand, schaffte er es mithilfe von Trainer Patrick Tour innerhalb der zurückliegenden Aufbauphase stolze zwölf Kilogramm Muskulatur aufzubauen.

Erst drei Wochen zuvor nahm der frisch gebackene Peak-Athlet neben Valantis Dokos und Dominik Woywat an seinem ersten Wettkampf als Schwergewichtler teil und verpasste mit einem zweiten Rang nur knapp den Einzug in das Gesamtsiegerstechen, wo er die Chance gehabt hätte, neben dem Amerikaner Cody Montgomery der jüngste IFBB Pro der bisherigen Geschichte zu werden. Doch es hat noch nicht sein sollen und so versuchte Emir am vergangenen Wochenende erneut sein Glück. Mit einem dritten Rang bei einem der härtesten Amateurweltkämpfe der Welt hat er sein Ziel in Alicante zwar erneut nur knapp verpasst und zeigte sich bereits enttäuscht von dieser Platzierung, doch hagelte es wiederholt sehr viel Zuspruch und Anerkennung vonseiten seines Trainers, seinem Sponsor und vielen weiteren Fans und Athleten.

Patrick Tour ist begeistert von seinem erst 20 Jahre alten Schützling Emir Omeragic.

Tobias Hahne hingegen wurde zur Enttäuschung seiner Fans erst im dritten Vergleich aufgerufen, was bedeutet, dass er es nicht unter die besten zehn Athleten geschafft hat. Der GN-Athlet zeigte sich deutlich verbessert zu der Form, die er zuletzt 2017 in Prag präsentiert hat. Mithilfe von Coach Matt Jansen war es dem 1,90 Meter großen Athleten möglich seine bisherige Top-Form zu bringen. Dennoch gibt er zu, womöglich nicht ausreichend geladen zu haben, weshalb insbesondere die Beine des Hamburgers etwas schmal gewirkt haben und er so in dem dichten Teilnehmerfeld etwas untergegangen ist und übersehen wurde.

Nichtsdestotrotz können sowohl Emir Omeragic als auch Tobias Hahne zufrieden mit ihrer Leistung sein. Allen Erwartungen nach ist die Saison der beiden damit auch noch nicht zu Ende. Es folgen in dieser Saison einige weitere Pro-Qualifier, auf denen die deutschen Schwergewichtler die Chance haben werden, das Ziel Pro Card zu erreichen. Während für Dominik Woywat bereits die wohlverdiente Offseason begonnen hat, bereitet sich Valantis Dokos auf den nächsten Amateur Mr. Olympia in Portugal vor. Es ist anzunehmen, dass dort auch Hahne und Omeragic ihr Glück versuchen werden. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    Tobias Hahne ist ein Sympathischer Bodybuilder.
    Er wird es aber nicht viel weiter bringen im Bodybuilding als jetzt.
    Er trainiert schon so lange, leider fehlt im die passende Genetik um sich als Profi Bodybuilder zu etablieren, geschweige denn damit Geld zu verdienen.Er sollte die Energie die er jetzt ins Bodybuilding steckt, lieber in eine Berufliche Karriere einsetzen. Das ist nicht Böse oder Abwertend im als Person gemeint, aber was nicht ist, wird auch nichts!

  2. Ich denke Tobias sollte besser auf nationaler Amateur Ebene starten…also Land, bzw. Deutsche Meisterschaften.versuchen zur EM oder WM zukommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here