Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ahmad Ashkanani triumphiert bei der Kuwait Pro 2017

Nach dem Mr. Olympia in Las Vegas und der Arnold Classic Europe in Barcelona ging es für einige Wettkampfathleten unter anderem weiter in die tschechische Hauptstadt zur EVLS Prague Pro. Doch auch zur Kuwait Pro 2017, die gestern Abend stattfand, reisten einige hochkarätige Teilnehmer an. Es gab im Rahmen dieses Wettkampfes zwar keine offene Klasse, aber dafür war die 212 Kategorie, in der die Athleten circa 96 Kilogramm wiegen dürfen, umso stärker besetzt!

Bei der Kuwait Pro 2017 waren mit Steve Benthin und Ronny Rockel auch zwei deutsche Athleten vertreten. Für den Zweitgenannten war dies nach einem doch sehr erfolgreichen Jahr der letzte Wettkampf seiner Karriere. Insgesamt reichte es aufgrund des starken Teilnehmerfeldes für den Sieger der New York Pro und der Toronto Pro aber nur für Platz 7.

Bei Steve Benthin, der seinen Kollegen in Prag knapp geschlagen hatte, wurde es sogar nur der 11. Platz. Der Brasilianer Ricardo Correia, der den ESN Athleten bei der EVLS Prague Pro 2017 noch auf den 2. Platz verwies, landete jedoch auch nur auf Rang 5.

Über den Sieg bei der Kuwait Pro 2017 durfte sich Ahmad Ashkanani freuen, der für viele Bodybuilding Fans im Vorhinein schon als Favorit galt. Dahinter platzierten sich die beiden US-Amerikaner Jose Raymond und Shaun Clarida sowie der Ägypter Ahmad El Sadany. Fünfter wurde, wie bereits erwähnt, der Brite Ricardo Correia!


Die Top 5 bei der Kuwait Pro 2017. Über den Sieg durfte sich Ahmad Ashkanani (Mitte) freuen, der sich vor Jose Raymond (Zweiter von links) und Shaun Clarida (Vierter von links) platzierte. Platz 4 und 5 gingen an Ahmad El Sadany (links) und Ricardo Correia (rechts). 

Top 5 – Kuwait Pro 2017

  1. Ahmad Ashkanani
  2. Jose Raymond
  3. Shaun Clarida
  4. Ahmad El Sadany
  5. Ricardo Correia
Scorecard Kuwait Pro 2017
Die offiziellen Scorecards von der Kuwait Pro 2017.

Bei der Kuwait Pro 2017 ging der im Wüstenstaat Ansässige Ahmad Ashkanani als Sieger von der Bühne und konnte seine durchaus starken Konkurrenten auf die hinteren Plätze verweisen. Für Ronny Rockel und Steve Benthin, die bei der EVLS Prague Pro beide in den Top 3 landeten, reichte es diesmal nur für die Plätze 7 und 11!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here