Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

21 Kilo aufgebaut: So sieht FitnessOskar nach der Massephase aus!

Nachdem sich FitnessOskar in den letzten 18 Monaten ausschließlich dem Masseaufbau widmete, legte der Hamburger deutlich an Gewicht zu und konnte immer bessere Kraftwerte vorweisen. Erst kürzlich erreichte der Natural Bodybuilder sein persönliches Ziel und bewältigte stolze 200 Kilo im Kreuzheben. Nach langer Zeit im Kalorienüberschuss startet der Fitness YouTuber nun in die Diät und liefert pünktlich zu Beginn das lang ersehnte Body Update!

„Heute ist der letzte Tag meiner Massephase und gleichzeitig der erste Tag meiner Diät.“ – Mit diesen Worten verkündete FitnessOskar kürzlich das Ende seines Aufbaus und läutete den Kampf gegen das überschüssige Körperfett ein. In den letzten 1,5 Jahren habe der Hamburger sein Körpergewicht von 72 auf 93 Kilo steigern und demzufolge stolze 21 Kilo aufbauen können. Vor allem in den letzten Monaten der Massephase betonte Oskar des Öfteren, wie zufrieden er sich mit den optischen und auch sportlichen Resultaten gebe. Demnach wäre der Natural Bodybuilder noch nie so muskulös und noch nie so stark wie aktuell gewesen.

Da es nach monatelangem Kalorienüberschuss jedoch unweigerlich auch zu überschüssigem Fettaufbau kam, startet FitnessOskar jetzt siegessicher in seine Diät. Eigenen Angaben zufolge wolle er dem Körperfett ungefähr drei, maximal aber vier Monate lang den Kampf ansagen und danach eine noch bessere Form als 2016 vorweisen können. Genau wie im Aufbau, möchte der Hamburger auch bei diesem Projekt regelmäßige Updates geben. Laut seiner Aussage werde er jeden zweiten Tag auf YouTube und auf Instagram sogar täglich Einblicke in seine körperliche Verfassung gewähren.


FitnessOskar hebt 200kg und wird mit gekauften Dislikes belohnt?!


Zudem wolle er im Laufe der Zeit nicht nur das Posing perfektionieren, sondern sich ebenfalls regelmäßig bräunen, um ein bestmögliches Ergebnis abzuliefern. Pünktlich zum Beginn der Diät filmt der MyProtein Athlet daher das erste Body Update und präsentiert voller Stolz die Früchte seiner Massephase. Wie die Bilder beweisen, konnte FitnessOskar tatsächlich beachtlich an Substanz hinzugewinnen, auch wenn der Körperfettanteil zweifelsohne gestiegen ist.

Da Oskar bereits ankündigte, täglich den Diätfortschritt zu dokumentieren, bleibt mit Spannung abzuwarten, ob auch diese Phase so erfolgreich wie der Masseaufbau verlaufen wird. Das finale Ergebnis wird aller Voraussicht nach spätestens bei der FIBO 2018 zu sehen sein!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

  1. Einmal 200kg Kreuzheben und nicht mal flüssig, finde es sowieso schon hart auszusagen, dass man das Gewicht stämmen kann. Nicht nur auf ihn sondern auch auf alle anderen bezogen, also man sollte schon mindestens fünf Wiederholungen schaffen um auszusagen, dass man 200kg Kreuzheben schafft.

    • Achso, obwohl er also, trotz der scheiß Form, 200 kg kreuzheben gestämmt hat, hat er sie deiner Meinung nach nicht geschafft sondern erst bei 5 maliger Wiederholung!?
      Was redest du da ?
      Dafür gibt es doch das 1rm oder nicht ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here