Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

15-jähriger Australier stirbt beim Bankdrücken

Bodybuilding beziehungsweise Krafttraining ist eigentlich ein relativ sicherer Sport, bei dem es deutlich seltener zu schweren Verletzungen kommt wie beispielsweise beim Fußball oder anderen bekannteren Sportarten. Erst kürzlich ereignete sich in Australien jedoch ein Zwischenfall, der sogar den Tod eines erst 15 Jahre alten Jugendlichen namens Ben Shaw zur Folge hatte!

Wie „The Guardian“ berichtet, ist ein 15-jähriger Australier verstorben, nachdem er sich beim Krafttraining zuvor schwer verletzt hatte. Zu dem tragischen Unfall im „Police Citizen Youth Club“ kam es, als der Hals des Teenagers beim Bankdrücken mit einem Gewicht von rund 98 Kilo eingeklemmt wurde. Laut dem Bericht befand sich Ben Shaw für 30 Minuten in dieser Position, bevor er vom Personal entdeckt wurde, auch wenn das seitens der Polizei noch nicht bestätigt wurde.

Nachdem die Mitarbeiter ihn dann schlussendlich aufgefunden hatten, wurden Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet und der Junge anschließend in ein Kinderkrankenhaus gebracht. Wie der Football Club berichtete, dem Ben Shaw angehörte, verstarb er aufgrund seiner schweren Verletzungen allerdings am vergangenen Samstag. Nun untersucht die Organisation „Worksafe Queensland“ wie es zu dem äußerst tragischen Zwischenfall kommen konnte, da Jugendliche unter 16 Jahren dort eigentlich nur unter Aufsicht trainieren dürfen. Bis alle Umstände geklärt sind, bleibt der Jungendclub vorübergehend geschlossen.

In diesem Sinne möchten wir den Angehörigen von Ben Shaw unser aufrichtiges Beileid aussprechen und gleichzeitig an unsere Leser appellieren: Absolviert schweres Bankdrücken und andere potentiell gefährliche Übungen niemals alleine, sondern zieht immer einen qualifizierten Spotter hinzu, der euch im Ernstfall helfen beziehungsweise retten kann!

https://www.facebook.com/7NewsBrisbane/videos/1671189159560596/


Quelle:
theguardian.com/australia-news/2017/oct/01/teenager-dies-after-being-pinned-under-weightlifting-equipment

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here