Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

12 Wochen vor dem Mr. Olympia: Dexter Jackson in der Form seines Lebens?!

Bis man im professionellen Bodybuilding zur Riege der weltweit Besten gehört, kann es durchaus ein paar Jahre dauern. Neben einer guten Genetik und dem recht selten vorhandenen Potenzial, weitaus mehr Muskelmasse aufzubauen als der Durchschnittsmensch, sind es vor allem Disziplin und Beharrlichkeit, durch die sich ein IFBB Pro der vordersten Front von seinen Konkurrenten unterscheidet. Bei Dexter Jackson war relativ schnell klar, dass er eines Tages zu den Topathleten des Sports gehören wird, doch dass seine Entwicklung kaum enden mag, war nicht wirklich vorhersehbar. „The Blade“ scheint nämlich mit zunehmendem Alter immer besser und besser zu werden!

Bei seinem Auftritt im Rahmen der Arnold Classic Australia gingen seine Fans bereits vom Schlimmsten aus, denn der Bizeps von Dexter Jackson war sichtlich lädiert. Während einige Experten von einer verunglückten Injektion mit Synthol ausgingen, spekulierten andere Verfolger der Szene über einen Muskelabriss, der einem Karriereende gleichgekommen wäre. Glücklicherweise aber bewahrheitete sich die schrecklichste Befürchtung nicht. Dennoch erregte der 48-Jährige erst kürzlich wieder die Aufmerksamkeit der Bodybuilding Szene, als er Jeremy Buendia, der unter anderem die Men’s Physique und sich selbst als Retter des Sports bezeichnete, in seiner Instagram Story zurechtwies und damit aussprach, was sowohl neutralen Beobachtern als auch anderen Athleten durch den Kopf ging. Nahezu im gleichen Atemzug startete der US-Amerikaner zudem seine Vorbereitung auf den Mr. Olympia.

Erst vor knapp zwei Tagen hat Dexter Jackson ein Video auf seinem Instagram Profil hochgeladen, dass ihn beim Ausführen von Bizeps Curls und in bestechender Form zeigt. Zwölf Wochen vor dem wichtigsten Wettkampf im Bodybuilding scheint „The Blade“ bereit dafür zu sein, ein weiteres Mal für Furore zu sorgen. Trotz der ohnehin schon einwandfreien Verfassung, soll es dem amerikanischen IFBB Pro zufolge ab sofort nur noch besser werden. Der 48-Jährige kommt gerade aus einer rund sechswöchigen, für ihn obligatorischen Trainingspause und merke förmlich, wie sein Körper nun wieder auf Reize reagiere. Wie der Ultimate Nutrition Athlet selbst sagte, werde er beim Mr. Olympia ein „krankes Paket“ abliefern. Die ihm verbleibenden drei Monate erscheinen ausreichend, um diese Versprechung in die Tat umzusetzen.

Mit seinem vierten Platz beim Mr. Olympia 2017 war Dexter Jackson alles andere als zufrieden. Als einstiger Champion ist es stets sein Bestreben, den Erfolg von damals zu wiederholen und eine zweite Sandow im heimischen Wohnzimmer zu platzieren. Die Konkurrenz beim renommiertesten Bodybuilding Wettkampf der Welt ist aber auch in diesem Jahr wieder groß. Unter anderem muss „The Blade“ einen Weg finden, Athleten wie Phil Heath, Big Ramy und William Bonac hinter sich zu lassen. Definitiv kein leichtes Unterfangen, doch das war es im Jahr 2008, als er Jay Cutler überraschenderweise vom Thron stieß, ebenfalls nicht!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here