Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Weniger Angst und Sorgen mit Vitamin C?

Wer kennt das nicht? Eine Klausur oder ein großes sportliches Event steht an und schon Tage vorher bekommt man es mit der Angst zu tun. Laut brasilianischen Forschern kann die tägliche Supplementierung mit 500mg Vitamin C diese Angst besonders bei Schülern reduzieren!


Vitamin C & Angst

Das Leben von vielen Menschen wird tyrannisiert, weil sie sich einfach ständig Sorgen machen. Es führt zu nichts, reduziert jedoch ihre Lebensqualität in hohem Maß.

Gesundheitswissenschaftler suchen nach Lösungen und viele denken, dass die Antwort Vitamin C ist. Sie stützen diese Theorie auf Forschung aus dem 20. Jahrunden, welche zeigt, dass Vitamin C die Funktion des GABA Rezeports verbessert. GABA ist ein Neurotransmitter, der eine Rolle bei Entspannung und Ruhe spielt.

Vitamin C vergleich

Es gibt Indikationen, dass ernsthaft hohe Mengen an Vitamin C positive, physische Effekte haben können. In einer 15 Jahre alten Studie fanden zum Beispiel deutsche Wissenschaftler heraus, dass eine tägliche Dosierung von 3g Vitamin C die Cortisolkonzentration im Blut und damit auch die Stressgefühle reduzieren konnte. Eine pakistanische Studie von 2013 zeigte, dass 1g Vitamin C täglich Diabetikern dabei half, sich weniger Sorgen zu machen.

Könnte Vitamin C also auch gesunden Menschen das Leben erleichtern, sodass diese sich weniger Sorgen machen? Diese Frage stellten sich Forscher an der University of Brasilia und wollten sie mit einem Experiment an Schulkindern beantworten. Angst und Sorgen mindern die Schulleistung und das ist kein allzu gern gewünschter Zustand.

weniger-angst-und-sorgen-mit-vitamin-c-struktur

Studie

Die Forscher teilten 42 High School Schüler in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe bekam 500mg Vitamin C täglich, die andere ein Placebo. Vor und nach der Supplementierungsphase beurteilten die Teilnehmer, wie viel Angst sie haben. Dafür das Beck-Angst-Inventar verwendet, ein Selbstbeurteilungsfragebogen.

Wenn die Wertung höher als 35 ist, dann ist die Angst so groß, dass die physische und mentale Gesundheit in Gefahr ist. Eine Wertung zwischen 22 und 35 bedeutet, man hat moderate Angst. Man macht sich ein wenig Sorgen, aber das ist zu bewältigen. Wertungen unter 22 sind gesund, Psychologen nennen es „niedrige Angst“.

Ergebnisse

Nach zwei Wochen sahen die Wertungen in der Placebo Gruppe nahezu gleich aus. Die Schüler in der Versuchsgruppe hatten niedrigere Wertungen, sie entwickelten sich von moderater Angst auf den Status „niedrige Angst“.

weniger-angst-und-sorgen-mit-vitamin-c-grafik1

Schlussfolgerung

Die Forscher schlussfolgern, dass sie es empfehlen würden, wenn Ernährungsprogramme an Schulen in Zukunft Nahrungsmittel mit Mikronährstoffen wie beispielsweise Vitamin C enthalten würden. Sie empfehlen außerdem die Verwendung von Vitamin C als Zusatzbehandlung bei Ängsten und um die akademische Leistung unter Schülern zu steigern.

Diese Studie zeige, dass eine Ernährung reich an Vitamin C dabei helfen könne, Ängste zu reduzieren und die Leistung auf der Schulbank zu verbessern.

Vitamin C kaufen


Quelle: ergo-log.com/less-anxiety-worry-doubt-with-vitamin-c.html
Referenzstudie: dx.doi.org/10.3923/pjbs.2015.11.18

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here