Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Roid Rage – Die Wahrheit über Steroide und Aggression

Seit Mitte der 80er Jahre von Bodybuildern eine Reihe von Gewalttaten verübt wurde, ist die Welt davon überzeugt, dass es die sogenannte „Roid Rage“ wirklich gibt und Bodybuilder deshalb nicht mehr als eine tickende Zeitbombe sind. Als wäre es nicht bereits genug, extrem große und durch Steroide erreichte Muskeln als ungesund und gefährlich zu brandmarken…

Als Roid Rage wird ein kurzer, psychotischer Vorfall bezeichnet, der durch einen regelmäßigen Konsum von anabolen Steroiden verursacht wird und durch den Verlust der Kontrolle mit heftiger Wutexplosion charakterisiert wird.

Wir alle kennen die durch den Steroidkonsum ausgelösten Effekte auf Gesundheit und Körperfunktion, denn sie können unter Umständen sehr schwer wiegen. Es scheint jedoch so, also könne niemand genau sagen, ob die mentalen Auswirkungen roid-rage-die-wahrheit-ueber-steroide-und-aggressionen-bild1anaboler Steroide zu einer unkontrollierbaren Wut dramatischen Ausmaßes führen können. Forscher haben bisher noch keine Übereinkunft darüber gefunden, ob es sich bei der Roid Rage um eine reale Sache oder nur um ein Hirngespinst handelt.

Da die meisten Steroide die Effekte von Testosteron auf den Körper imitieren, ist es sicherlich nachvollziehbar, dass sie in hohen Dosierungen die Reizbarkeit und Aggression des Konsumenten steigern können. Auf der anderen Seite jedoch führen Steroide vielleicht einfach dazu, dass eine bisher unentdeckte und tiefer liegende, psychiatrische Störung freigelegt wird. Zudem könnten Steroide die ungesunde Reaktion auf Stress steigern, wenn man als Person von Natur aus schon aggressiver und emotional aufgewühlter ist.

In den meisten Fällen der schwer fass- und definierbaren Roid Rage haben die Konsumenten also wohl bereits bestehende, psychologische Probleme, die durch die Verwendung von Steroiden zum Vorschein kommen, was so auch bei anderen Drogen passiert. Tatsächlich kann die Abhängigkeit von diversen Substanzen öfter für heftige Gefühlsausbrüche verantwortlich sein als alles andere.

Das bedeutet, das Steroide nicht die Wurzel dieses Problems sind, sondern lediglich als Auslöser agieren. Eine schwedische Studie, welche die Beziehung zwischen Verbrechen und Steroidkonsum untersuchte, konnte zeigen, das letzteres in Verbindung mit vorsätzlichen Straftaten steht, die Vorbereitung und erweiterter Planung benötigen. Diese Dinge gehören aber nicht in das Standardsortiment an psychotischen Verhaltensmustern.

In anderen Worten bedeutet dies nicht, dass Steroidkonsumenten wahrscheinlicher die Kontrolle über ihre Emotionen verlieren und spontane Verbrechen begehen, sondern dass Kriminelle, die in ernsthafte und sorgfältig geplante Verbrechen involviert sind, Steroide dafür verwenden, um Muskelmasse, Selbstvertrauen und Aggression zu erhöhen. Das macht Steroide zu einem Werkzeug, das von allen verwendet wird, die es für welchen Sinn und Zweck auch immer für sinnvoll halten und wie es so oft ist, können auch weniger gute Ziele der Verwendungsgrund sein.

roid-rage-die-wahrheit-ueber-steroide-und-aggressionen-bild2Sehr oft haben die Menschen selbst und deren einzigartige Persönlichkeit den Schlüssel zu sowohl hervorragender Leistung als auch Desaster in der Hand. Man sollte also sichergehen, dass man den Sachverhalt prüft, bevor man ein Urteil fällt. Der Missbrauch von Substanzen jeglicher Art ist wohl niemals eine clevere Wahl, wovon Steroide nicht ausgeschlossen sind.

Es ist aber auch viel zu einfach, die Dinge zu verallgemeinern und jeden nachhelfenden Bodybuilder zu beschuldigen, nur einen Schritt von einer Gefahr für die Gesellschaft entfernt zu sein. Diese Schlussfolgerung würde auf anekdotischen und zufälligen Beweisen beruhen, die definitiv nicht ausreichen, um eine so mutige Aussage zu treffen. Für jedes schwarze Schaf da draußen gibt es wohl hunderte großartige Menschen, die einfach nur versuchen, ihren Körper und ihre Leistung zu verbessern, um ein für sie selbst erfüllteres Leben zu genießen.

Unter dem Strich ist Bodybuilding selbst eine super Sache, die einem positiven Lebensstil dienen sollte. Vereinzelte Negativbeispiele sollte niemals einen schlechten Ruf für alle anderen bedeuten. Es stellt sich also wohl noch immer die Frage, ob die Roid Rage ein Mythos oder ein echtes Phänomen ist. Habt ihr selbst Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!


Quelle: fitnessandpower.com/fitness-stories/roid-rage-the-truth-about-steroids-and-aggression

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

  1. Als ich mich das erste mal auf Steroiden aufgeregt habe…. mein Herz schlug super stark und schnell…meine hände zitterten… voller Adrenalinrausch….wenn die Person im gleichen Raum gewesen währe hätte ich sie wahrscheinlich totgeprügelt…..es wirkt so direkt auf das Verhalten….alles was man tut kommt einem vollkommen richtig vor egal wie arschlochmässig man sich aufführt…. Wenn ich im Supermarkt an der Kasse warten muss… könnte ich schon total ausrasten weil ich es dann als frechheit empfinde das die Beta Männer vor mir mich nicht vorlassen….man wird unglaublich arrogant und aggressiv …selbst wenn man normal ganz netter harmloser Kerl ist…..am schlimmsten ist das an den Tagen wo man nicht trainieren darf…dann knall ich mir einfach nur Valium und Haschich rein sonst würde ich total bekloppt…. und ich nehme nicht mal viel… 250 mg Testo und dazu Anavar oder Dianabol…es gibt ja leute die knallen sich 3000 mg Testo rein….ich will mir nicht vorstellen wie es denen geht…..

  2. @Egal selten so ein Blödsinn gelesen. Für gewöhnlich merkt man überhaupt keinen psychischen Effekt nach der Einnahme von Steroide. Manche Menschen werden aggressiver bei mittelfristiger bis langfristiger Einnahme. Aber nicht annähernd so wie von „Egal“ beschrieben.

  3. kann ich auch nicht bestätigen was egal schreibt! Seit 2015 nehme ich Test alle 7Tg…niemand in meinen Umfeld konnte bei mir eine Wesensveränderung feststellen…im Gegenteil ..ich bin extrem ausgeglichen, freundlich u. höflich…kann also nur positives berichten…@alex

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here