Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Länger leben durch anabole Steroide?!

Anabole Steroide können laut neusten Untersuchungen die Lebenserwartung erhöhen, da sie den Alterungsprozess verlangsamen. Auf der anderen Seite sind sie jedoch auch in der Lage, das Risiko für Krebs in weitaus größerem Ausmaß zu erhöhen als bisher von Endokrinologen vermutet. Diese scheinbar widersprüchlichen Aussagen lassen nach der Durchsicht einer Humanstudie von amerikanischen Doktoren tätigen, die im New England Journal of Medicine erschien!

Telomere

Telomere sitzen am Ende der Chromosomen in der DNA und jedes Mal, wenn sich unsere Zellen teilen, werden diese Telomere etwas kleiner. Sind die Telomere einmal vollkommen verschwunden, können sich unsere Zellen nicht mehr teilen. Man kann also sagen, dass der Alterungsprozess sich beschleunigt, je schneller die Länge der Telomere abnimmt.

Die Telomere mancher Menschen werden aufgrund eines erblichen Gendefekts schneller kürzer. Ein Symptom dieses Gendefekts ist die Anämie (Blutarmut). Die Zellen im Knochenmark können hier nicht genügend Blutzellen produzieren, da die Zellen zu schnell altern. Manche Ärzte verschreiben dagegen anabole Steroide wie beispielsweise Danazol, um genau diese Art der Anämie zu bekämpfen. Es ist jedoch nicht bekannt, wie genau Danazol die Produktion der Blutzellen normalisiert.

Die Forscher fragten sich, ob Danazol eventuell einen Effekt auf die Länge der Telomere haben könnte. Diese Argumentation basierte auf den Ergebnissen einer in-vitro Studie aus dem Jahr 2009, in der Androgene das Enzym Telomerase in menschlichen Zellen aktivierte.

Strukturformel von Danazok
Strukturformel von Danazol

Studie

In ihrem Experiment untersuchten die Forscher 24 Patienten. Alle der Probanden wiesen Telomere auf, die sich aufgrund eines erblichen Gendefekts schneller verkürzten als normal, weshalb nicht genügend Blutzellen produziert werden konnten.

Den Teilnehmern wurde täglich zwei Mal eine Dosierung von 400mg Danazol verabreicht. Insgesamt nahmen sie also pro Tag 800mg des anabolen Steroids zu sich.

Ergebnisse

In den zwei Jahren der Supplementation mit Danazol erhöhte sich die Länge der Telomere in den Chromosomen der Probanden, wie die nachfolgende Grafik zeigt. Ein Jahr nach dem Ende der Verabreichung war der Effekt in großem Ausmaß zurückgegangen.

laenger-leben-durch-anabole-steroide-grafik1

Die folgende Abbildung zeigt die Geschwindigkeit, mit der die Länge der Telomere bei normalen Menschen (Normal) und bei Menschen mit Gendefekt (Telomeropathy) abnimmt. Der Effekt von Danazol auf die Telomerlänge ist ebenfalls in der Grafik veranschaulicht.

laenger-leben-durch-anabole-steroide-grafik2

Fazit

Laut Aussage der Forscher haben die Ergebnisse ihre Studie eine große Relevanz für die Verwendung anaboler Steroide bei Blutkrankheiten in Entwicklungsländern und bei der Testosteronersatztherapie in Industrieländern. Die Lebenserwartung stehe bei Säugetieren im Zusammenhang mit dem Kürzerwerden der Telomere.

Das Ganze hört sich zwar vielversprechend an, doch die Forscher fügen an, dass es Vor- und Nachteile gebe, denn die Verkürzung und Funktionsstörung der Telomere seien mitschuldig an der Entwicklung von Krebs bei Mäusen und Menschen. Deshalb müssen Nutzen und Risiken der Telomermodifikation gemäß der Wissenschaftler in Versuchen, in denen versucht wird, das physiologische Alter beim Menschen zu verändern, genauer untersucht werden. 

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!


Quelle: ergo-log.com/do-anabolic-steroids-increase-life-expectancy.html
Referenzstudie: dx.doi.org/10.1056/NEJMoa1515319

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here