Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Guter Schlaf schützt vor Erkältungen!

Männer und Frauen, die in der Nacht tief schlafen, fangen sich sechs Mal seltener eine Erkältung ein, nachdem sie einem Virus ausgesetzt wurden. Das fanden Psychologen der Carnegie Mellon University heraus, als sie ein Experiment durchführten, das zeigte, wie wichtig Schlaf für die Funktion des Immunsystems ist!


Schlaf und das Immunsystem

Sobald ein Virus in deinen Körper gelangt ist, kann dein Immunsystem ihn besser bekämpfen, wenn du gut schläfst. Man hört immer wieder, dass ein guter Schlaf bei Krankheit wichtig ist, aber kann eine gute Schlafqualität das Kranksein auch verhindern, wenn man mit einem Virus in Kontakt kommt? Diese Frage wollte Sheldon Cohen beantworten und führte deshalb ein Experiment durch.

Studie

Cohen gab 153 Männern und Frauen Nasentropfen, die den Rhinovirus RV-39 enthielten. Rhinoviren sind perfekt, wenn es darum geht, über die Atemwege in den menschlichen Körper zu gelangen. Erkältungen werden meist durch solche Viren ausgelöst.

Zwei Wochen vor der Verabreichung der Nasentropfen befragte Cohen die Probanden über ihre Schlafqualität und -effizienz. War die Schlafeffizienz bei unter 85%, dann gingen die Ärzte von Schlafproblemen aus. Das war jedoch nur bei 9% der Probanden der Fall.

Wie Cohen herausfand, entschied sowohl die Schlafdauer, als auch die Schlafeffizienz darüber, ob eine Person krank wurde oder nicht. Probanden, die acht Stunden oder länger schliefen, erkälteten sich 2,9 Mal weniger als Probanden, die weniger als sieben Stunden schliefen. Die Schlafeffizienz hatte noch größere Auswirkungen auf die Erkältungswahrscheinlichkeit.

Ergebnisse

Die Probanden, die nicht so gut schliefen (Schlafeffizienz von unter 92%), entwickelten 5,5 Mal schneller eine Erkältung als die gut schlafenden Teilnehmer, die eine Schlafeffizienz von über 98% vorweisen konnten.

guter-schlaf-schuetzt-vor-erkaeltungen-grafik1

Schlussfolgerung

Die Schlussfolgerung, die nach dem Experiment von den Wissenschaftlern gezogen wurde, ist nicht verwunderlich. Sie schreiben kurz und knapp, dass eine schlechtere Schlafeffizienz und eine kürzere Schlafdauer in den Wochen vor der Aussetzung mit einem Rhinovirus in einer höheren Wahrscheinlichkeit resultiere, letzten Endes an einer Erkältung zu erkranken.


Quelle: ergo-log.com/good-night-s-rest-protects-against-colds.html
Referenzstudie: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19139325

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here