Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Die besten „Fitness Hacks“, die du sofort anwenden kannst

Biohacking wurde anfänglich von vielen belächelt und von den meisten nicht wirklich ernst genommen. Mittlerweile ist es aber wirklich mehr oder weniger zu einer Bewegung aufgestiegen. Es gibt unzählige Biohacker, die versuchen, durch bestimmte „Hacks“ positiven Einfluss auf ihre Biochemie zu nehmen – mit Erfolg. Derartige „Optimierungen“ können wirklich dabei helfen, bessere Ergebnisse bei Diät und Leistungsfähigkeit zu erreichen. Die zwei besten dieser Fitness Hacks schauen wir uns im Nachfolgenden einmal genauer an., denn auch du wirst sicher von ihnen profitieren können!

Hack 1: Bulletproof Coffee

Die wohl umstrittenste Sache in der gesamten Diätszene, aber lies bitte weiter, auch wenn du bereits jetzt die Augen verdrehst. Der Bulletproof Coffee wird nämlich in vielerlei Hinsicht falsch verstanden. Richtig angewendet kann er für ein besseres Sättigungsgefühl und eine bessere kognitive Leistungsfähigkeit sorgen. Vorausgesetzt er wird richtig gemacht – mit Weidebutter und vor allem – das ist der Schlüssel – C8 Fettsäuren. C8 ist Caprylsäure, eine mittelkettige Fettsäure, die in der Leber in starkem Maße in Ketonkörper umgewandelt wird. Normales Kokosöl reicht hier nicht. Es geht wirklich darum, die Ketonkörperproduktion maximal zu pushen. Das erreichen wir eben über C8 Fette.

Richtig angewendet kann der Bulletproof Coffee laut zahlreichen Befürwortern fast schon Wunder bewirken.

Ein erhöhter Ketonkörperwert im Blut führt zu einer Reduktion der Ghrelin Werte. Ghrelin ist ein Hungerhormon. Der Bulletproof Coffee kann uns demnach den Appetit auf praktisch nahezu Null reduzieren. Das berichten viele erfolgreiche Anwender. Gleichzeitig liefern Ketonkörper auch noch jede Menge gut verwertbare Energie für unser Gehirn, denn anders als Fettsäuren können Ketonkörper die Blut-Hirn-Schranke gut und auch in größeren Mengen überwinden. Bekommt das Gehirn in regelmäßigen Abständen größere Mengen an Ketonkörpern, lernt es diese auch besser zu verwerten.

Bereits nach kurzer Zeit wird man dann sehen, dass auch die geistige Frische durch einen Bulletproof Coffee deutlich zunehmen kann. Weniger Hunger und gleichzeitig bessere Laune, wünscht sich das nicht jeder während einer Diät?

Hack 2: Kaltes Duschen

Klingt eklig, ist es auch. Zumindest zu Beginn, denn dann ist es noch eine echte Herausforderung und Überwindung, insbesondere in den kalten Monaten, direkt morgens unter eine kalte Dusche zu steigen. Doch es lohnt sich, da du unter anderem sofort wach sein wirst. Das hat damit zu tun, dass es zu einem Anstieg unterschiedlicher Hormone in unserem Körper kommt. Darunter Adrenalin und Irisin.

Adrenalin macht dich wach und hat einen positiven Einfluss auf deine Fettfreisetzung und Stoffwechselrate, was schon einmal nicht schlecht ist. Irisin hingegen führt dazu, dass deine Fettzellen „transformiert“ werden können. Es kommt zu einem Anstieg der Mitochondriendichte in deinem Fettgeweb, wodurch du wieder braunes Fettgewebe bildest. Das kennt man in größerem Ausmaß von Säuglingen und Kleinkindern.

Braunes Fettgewebe ist deshalb so interessant, weil es seine Farbe den Mitochondrien verdankt. Diese produzieren Energie, die dem Körper Wärme gibt. Du erhöhst also deine Thermogenese so, als würdest du permanent einen Fatburner einnehmen und das einzig und alleine durch den Effekt regelmäßiger kalter Duschen.

Ideal ist es, so kalt und so lange wie möglich duschen. Mindestens aber zwei bis fünf Minuten. Wer die Möglichkeit hat, kann auch Kältebecken nutzen. Es kommt in erster Linie darauf an, den Körper zum Frieren zu bringen. Starte aber langsam und steigere dich nach und nach!

Zusammenfassung

Bei den obigen zwei „Hacks“ haben wir es mit Optimierungsmöglichkeiten zu tun, die dich widerstandsfähiger im Alltag machen, dein Immunsystem stimulieren, die geistige Frische fördern und gleichzeitig den Appetit während einer Diätphase minimieren. Sollte man sich das wirklich komplett entgehen lassen? Eher nicht, auch wenn es sich zunächst unsinnig anhören mag. Am besten testet ihr es selbst und fällt erst dann ein abschließendes Urteil!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here