Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Der Effekt einer zwölfwöchigen Kur mit Oxandrolon

Die hier thematisierte Studie ist nicht neu, aber dennoch interessant. Sie wurde im Jahr 2004 an der University of Southern Carolina durchgefüht, wobei die Forscher 30 über 60 Jahre alten Männern für zwölf Wochen 20mg Oxandrolon pro Tag gaben und die Effekte beobachteten. Nach diesem Beitrag werdet ihr euch vielleicht fragen, ob es eine so gute Idee ist, nicht trainierenden Menschen Androgene zu verabreichen!

Relativ sicher

Oxandrolon ist wohl das sicherste orale Steroide, das jemals seinen Weg auf den Markt gefunden hat. Einer der Gründe hierfür ist sicherlich, dass es sich nicht ganz so leicht im Körper abbaut.

Studie

Die Forscher wollten wissen, ob man durch die Gabe von männlichen Hormonen der altersbedingten Abnahme an Muskulatur und Kraft entgegenwirken kann. Für Experiment wählten sie 30 über 60-jährige Männer aus und gaben ihnen mit 20mg pro Tag eine Dosis an Oxandrolon, die Ärzte üblicherweise gegen den „ungewünschten Gewichtsverlust unbekannten Ursprungs“ verabreichen. 20 der Männer nahmen tatsächlich Oxandrolon zu sich, die restlichen zehn bekamen ein Placebo. Nach der zwölfwöchigen Phase der Supplementation untersuchten die Wissenschaftler ihrer Probanden erneut.

Die Männer absolvierten keinerlei Krafttraining.

Ergebnisse

Die Muskelmessungen der Oxandrolon Gruppe nahmen beträchtlich zu. Nachfolgend sieht man die Ermittlung der Querschnittsfläche des Oberschenkelmuskels.

der-effekt-einer-zwoelfwoechigen-oxandrolon-kur-grafik1

Wie man erkennen kann, hatten die Männer nach zwölf Wochen mehr Muskelmasse vorzuweisen. Welche Menge Muskulatur sie nach weiteren zwölf Wochen ohne Oxandrolon halten konnten, wurde von den Wissenschaftlern nicht ermittelt, aber gemäß der nächsten Abbildung wohl nicht allzu viel.

Die folgende Grafik zeigt die Veränderung bezüglich der fettfreien Körpermasse, wozu auch Muskulatur gehört.

der-effekt-einer-zwoelfwoechigen-oxandrolon-kur-grafik2

Der Großteil der aufgebauten, fettfreien Körpermasse verschwand innerhalb der zwölf Wochen nach dem Experiment wieder.

Oxandrolon hat einen ähnlichen Effekt auf die Muskelkraft. Die zwölfwöchige Einnahme der Substanz steigerte die Kraft der Männer bei der Beinpresse, dem Latzug, der Beinstrecker Maschine und der Brustpresse. Nach dem ebenfalls zwölfwöchigen Einnahmestop nach der Supplementationsphase löste sich die erlangte Kraft wieder in Luft auf.

der-effekt-einer-zwoelfwoechigen-oxandrolon-kur-grafik3

Die Auswirkungen auf die Fettmasse waren wiederum nachhaltiger. Die Fettmasse reduzierte sich in den ersten zwölf Wochen beachtlich und dieser Effekt konnte auch nach zwölf Wochen ohne Oxandrolon noch festgestellt werden.

der-effekt-einer-zwoelfwoechigen-oxandrolon-kur-grafik4

Die Kur mit Oxandrolon stellte keine Gefahr für die Gesundheit dar. Die Forscher überwachten Leber-, Cholesterin- und LH-Werte der Männer. Auch der Prostatakrebs Marker PSA wurde kontrolliert, doch negativ aufgefallen ist den Wissenschaftlern nichts.

Krafttraining absolvierten die Probanden wie gesagt nicht. Viele nachhelfende Athleten bemerken nach der Beendigung einer Steroidkur den Verlust von Muskelmasse und eventuell hätten die Teilnehmer mehr vom zugeführten Oxandrolon profitiert, wenn sie während und nach des Experiments trainiert hätten.

Während der Einnahme von Steroiden nimmt die eigene Testosteronproduktion des Körpers ab. Deshalb nehmen Konsumenten von anabolen Steroiden oftmals andere Substanzen, um ihre endogene Hormonproduktion wieder anzukurbeln. Man nennt dies auch PCT (Post Cycle Therapy). Die Probanden dieser Studie machten auch hiervon nicht Gebrauch!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!


Quelle: ergo-log.com/oxcycle.html
Referenzstudie: jap.physiology.org/cgi/content/abstract/96/3/1055

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here