Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Ashwagandha

Ashwagandha ist auch unter dem Synonym „König der ayurvedischen Kräuter bekannt“. Alle Teile der Pflanze können aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften verwendet werden. Am häufigsten kommen jedoch Extrakte aus der Wurzel zum Einsatz. Bekannt ist Ashwagandha für seine Wirkung als Adaptogen. In diesem Sinne hilft es dem Körper dabei, mit gewissen Umweltreizen besser umzugehen. Zahlreiche Studien belegen positive Auswirkungen auf Angstzustände, die Reduktion von Stress und Cortisol, den Anstieg des Testosteronspiegels und der Fruchtbarkeit bei unfruchtbaren Männern sowie die Verbesserung einiger gesundheitlicher Parameter [1, 2].

Diese Effekte sind großartig, jedoch nicht der Grund für den Einsatz in unserem Galenikus Pre-Workout-Booster. Tatsächlich haben Extrakte dieses Krautes gezeigt, dass sie nicht nur die Ausdauerleistung, sondern auch die Muskelkraft und Regeneration verbessern können [3, 4, 5, 6]. In einer achtwöchigen Studie an 57 Männern mit geringer Trainingserfahrung konnte die Einnahme von 300 Milligramm Ashwagandha einen signifikanten Vorteil bezüglich des Muskel- und Kraftaufbaus zeigen. Zusätzlich dazu stieg der Testosteronspiegel der Probanden, während der Körperfettanteil leicht sank [5]. Da eine Steigerung des Testosteronspiegels im natürlichen Bereich nicht mit einem signifikant gesteigerten Muskelaufbau assoziiert ist, scheinen die Effekte unabhängig der Auswirkungen auf den Hormonhaushalt zu sein.

Die genannten Studien sind zweifelsfrei beeindruckend. Sie untersuchten aber den Einfluss einer täglichen Einnahme über einen längeren Zeitraum. Uns ist völlig klar, dass man einen Pre-Workout-Booster wie unseren Galenikus nicht täglich zu sich nimmt oder nehmen sollte. Zwar ist nicht auszuschließen, dass einige der genannten Effekte auch bei einer akuten Einnahme stattfinden, doch gibt es dafür keine wissenschaftlichen Daten, die dies belegen würden.

In der Tat gibt es bisher kaum Studien am Menschen, die einen akuten Effekt von Ashwagandha untersucht haben. Allerdings konnte anhand von Ratten gezeigt werden, dass die akute Einnahme des Extraktes den Umgang mit Stress reduzieren kann beziehungsweise die negativen Auswirkungen von Stress reduziert [7]. Aufgrund der wenigen akuten Studien am Menschen lassen sich diese Effekte zwar nicht belegen, doch wissen wir aus unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Nahrungsergänzungsmittel, dass ein hochwertiges Ashwagandha-Extrakt dazu in der Lage ist, das subjektive Wohlbefinden und die Stimmung zu steigern, während das Gefühl von Stress reduziert wird.

In der Kombination aus den vorliegenden Studien sowie unseren eigenen Erfahrungen haben wir uns daher dazu entschieden, den patentierten Extrakt KSM-66 in unserem Galenikus Pre-Workout-Booster zu verwenden. Er gilt mit einer Standardisierung auf fünf Prozent Withanolide zu den hochwertigsten Rohstoffen auf dem Markt und wurde in über 20 der genannten Studien untersucht.

 

  1. Pratte, Morgan A., et al. „An alternative treatment for anxiety: a systematic review of human trial results reported for the Ayurvedic herb ashwagandha (Withania somnifera).“ The Journal of Alternative and Complementary Medicine 20.12 (2014): 901-908.
  2. Nasimi Doost Azgomi, Ramin, et al. „Effects of Withania somnifera on reproductive system: A systematic review of the available evidence.“ BioMed research international 2018 (2018).
  3. Ziegenfuss, Tim, et al. „Effects of an Aqueous Extract of Withania somnifera on Strength Training Adaptations and Recovery: The STAR Trial.“ Nutrients 10.11 (2018): 1807.
  4. Choudhary, Bakhtiar, A. Shetty, and Deepak G. Langade. „Efficacy of Ashwagandha (Withania somnifera [L.] Dunal) in improving cardiorespiratory endurance in healthy athletic adults.“ Ayu 36.1 (2015): 63.
  5. Wankhede, Sachin, et al. „Examining the effect of Withania somnifera supplementation on muscle strength and recovery: a randomized controlled trial.“ Journal of the International Society of Sports Nutrition 12.1 (2015): 43.
  6. Sandhu, Jaspal Singh, et al. „Effects of Withania somnifera (Ashwagandha) and Terminalia arjuna (Arjuna) on physical performance and cardiorespiratory endurance in healthy young adults.“ International journal of Ayurveda research 1.3 (2010): 144.
  7. Kaur, Parvinder, et al. „A biologically active constituent of withania somnifera (ashwagandha) with antistress activity.“ Indian Journal of Clinical Biochemistry 16.2 (2001): 195-198.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here