Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

1949 geboren: Das ist einer der ersten Bodybuilder Chinas!

Wann sind wir eigentlich zu alt für das Krafttraining? Die Antwort lautet: Theoretisch nie. Denn im Gegensatz zu diversen anderen Sportarten kann man aufgrund der nahezu immer identischen und kontrollierten Bewegungsabläufe das Verletzungsrisiko deutlich minimieren und wenn man möchte und die körperliche Gesundheit es zulässt, bis ins hohe Alter Zeit am Eisen verbringen. Dass es nicht nur auf dem Papie so ist, beweist der chinesische Bodybuilder Yang Xinmin, der im Jahr 1949 auf die Welt kam und nach wie vor aktiv Krafttraining betreibt.

Einer der ersten Bodybuilder Chinas

Es wurde das Jahr 1983 geschrieben, als in China der erste nationale Bodybuilding-Wettkampf über die Bühne ging. Zu dieser Zeit waren die Einwohner des Landes dem Bodybuilding gegenüber konservativ eingestellt. Erst als bei einem Wettbewerb in Shenzhen zum ersten Mal Athletinnen in Bikinis die Bühne betreten haben, begann der Sport, mehr Anklang und Akzeptanz in der Gesellschaft zu finden.

Über dieses Ereignis berichteten seinerzeit sämtliche Nachrichten in China und Übersee. Sie sorgten zudem auch bei Yang Xinmin für Begeisterung und hätten dem damals 35-jährigen Mann eigenen Angaben zufolge den Startschuss dafür geliefert, sich Wissen rund um das Thema Kraftsport anzueignen, um im darauffolgenden Jahr mit dem Training loszulegen.

Bild: Chinesischer Bodybuilder Yang Xinmin
Im Jahr 1984 begann der chinesische Bodybuilder Yang Xinmin mit dem Krafttraining.

Obwohl Fitnessstudios, ähnlich wie wir sie heute kennen, erst während der 1990er-Jahre in Großstädten wie Peking, Shanghai und Guangzhou entstanden, fand Yang Xinmin Mittel und Wege, an seinem Körper zu arbeiten und Muskulatur aufzubauen. Laut eigener Aussage habe er sich damals die dafür erforderliche Ausstattung wie Hanteln oder Stangen selbst bauen müssen und dementsprechend trainiert. Eine außergewöhnliche Ernährung habe er dabei nicht befolgt.

Arnold Schwarzenegger war das Vorbild von Yang Xinmin

In einem Interview erklärte einer der ersten chinesischen Bodybuilder, wie Yang sich selbst bezeichnet, dass er sich damals Arnold Schwarzenegger zum Vorbild genommen und nach nur einem Jahr Trainingserfahrung an einem Wettkampf in seiner Heimatstadt Yantai in der ostchinesischen Provinz Shandong teilgenommen habe, wo er den ersten Platz in der 70-Kilogramm-Gewichtsklasse belegte. Des Weiteren konnte er dort den Gesamtsieg verzeichnen.

Einige Zeit später, im Jahr 1998, gewann der Kraftsportler einen weiteren Wettkampf und erzielte den vierten Platz bei der World Fitness Championship 2005 in Shanghai. Im Laufe seiner Wettkampf-Historie habe er eigenen Angaben zufolge mehr als 100 Trophäen und Medaillen ergattert. Medienberichte besagen zudem, dass Yang Xinmin im Jahr 2015 das letzte Mal auf einer Bühne gestanden haben soll. Nach wie vor erachte der in der Provinz Sanya lebende Mann das Krafttraining als den wichtigsten Teil seines Lebens, weshalb er jeden Morgen joggen gehe und danach für anderthalb Stunden trainiere, bevor er sich schließlich seiner Tätigkeit als Coach widme.

https://www.youtube.com/watch?v=X6II8nQMaHk

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here