Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nach schwerem Unfall: Wie die 18-Jährige Demi Bagby durch Fitness dem Rollstuhl entkam!

Wir alle kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zum Kraftsport. Während die einen abnehmen wollen, weil sie sich zu dick finden, möchten andere ein paar Pfunde zulegen, um sich in ihrer Haut wohler zu fühlen. Das Training mit Gewichten stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, beide dieser Vorhaben zu realisieren. Mache Menschen führt aber ein ganz anderes Schicksal ins Fitnessstudio. So auch die 18-jährige Demi Bagby, eine ehemalige Cheerleaderin, die sich 2014 bei einem Unfall die Wirbelsäule gebrochen hat. Doch das Training gab ihrem Leben eine ganz eigene Wendung.

Mit gerade einmal 13 Jahren erlitt die heutige CrossFit Athletin und Bodybuilderin einen schweren Unfall, der sie eigentlich hätte für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl fesseln sollen. Doch aufgrund ihrer Willensstärke war es dem Teenager möglich, diesem Schicksal zu entkommen. Heute zählt das Mädchen aus San Diego in den USA 1,7 Millionen Follower auf Instagram, ist eine Inspiration für die gesamte Fitnesswelt und möchte einen positiven Einfluss auf das Leben anderer Menschen nehmen.

„Es gibt so viele Möglichkeiten, dass etwas schiefgehen kann, aber in deinem Kopf gibt es nur einen Weg! Du musst 110 Prozent geben und dir sicher sein, dass du es schaffst… Du musst einfach daran glauben, dass du Erfolg haben wirst und sobald du diese Einstellung hast, wirst du unaufhaltsam sein.“

Zuzana Light: Vom Porno-Star zur Instagram-Fitness-Ikone!

In der Welt von Instagram und Co. muss man nicht lange suchen, um Menschen mit beeindruckenden Körpern und inspirierenden Geschichten dahinter zu finden. Der Fitnesssport verändert nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern durch den nötigen Lifestyle in den meisten Fällen auch die komplette Lebenseinstellung eines Menschen. Egal, ob das initiale Ziel darin besteht abzunehmen, Muskeln […]

Demi wurde 2001 in San Diego geboren und wuchs mit der Leidenschaft für Sport auf. Sie war nicht nur Cheerleaderin, sondern spielte darüber hinaus auch Fußball. Im Jahre 2014 erlitt sie jedoch im Rahmen des Cheerleading einen schrecklichen Unfall, wobei sie sich das Rückgrat brach und daraufhin drei Monate lang querschnittsgelähmt war. Die Ärzte sagten ihr, sie würde für immer im Rollstuhl sitzen müssen, was eine große Delle in ihrem Selbstbewusstsein hinterließ. Doch während ihrer Reha-Phase verliebte sich die damals 13-Jährige in das CrossFit und Calisthenics.

Von diesem Zeitpunkt an war der jungen Dame klar, dass wenn sie jemals wieder aus dem Rollstuhl aufstehen wolle, diese beiden Sportarten genau das richtige für sie seien. Sie versuchte sich also heranzutasten. Doch es war nicht so leicht sich von ihrer schweren Verletzung zu erholen. Eines Tages aber gewann sie den Kampf und zeigte ihren Ärzten damit, dass sie falsch lagen. Nach dieser wundersamen Kehrtwende schaffte es die 1,50 Meter große Schülerin nur ein Jahr nach ihrem Unfall sich in die CrossFit-Box zu wagen. Zunächst nur mit Körpergewichtsübungen begann Demi ihre Muskulatur wieder aufzubauen.

Doch schnell stellten sich ihr Steine in den Weg, da sie nicht in der Lage war, aufgrund der bleibenden Schäden, einige Übungen durchzuführen. Mit viel Geduld und Willenskraft schaffte es die Teenagerin zunächst drumherum zu arbeiten und dann doch noch die schwierigen Bewegungen, wie Muscle-Ups, auszuführen. Damit hat sie den zunächst tragischen Unfall hinter sich gelassen und stellt heute eine Motivation und Inspiration für Fitnessbegeisterte weltweit dar.

Nach Schicksalsschlag: Instagram löschte ihre Transformationsbilder aus lächerlichen Gründen?!

Stell dir vor, du beginnst mit dem Training, weil du dein Leben in den Griff bekommen und etwas an dir verändern möchtest. Du fängst damit an gesünder zu essen, regelmäßig Sport zu treiben und deinen Fortschritt auf Instagram zu dokumentieren, um so vielleicht in Austausch mit Personen zu kommen, die ähnliche Ziele haben. Aber plötzlich […]

Die Amerikanerin arbeitete so hart daran immer besser zu werden, dass sie bereits 2016 Rang 23 der besten CrossFit Athletinnen in ihrem Alter erzielte, was eine riesige Motivation für sie war, diese Karriere weiterzuverfolgen und dabei einen positiven Einfluss auf das Leben ihrer Follower darzustellen.

„Strebe danach die beste Version deiner selbst zu sein. Du hast keine Grenzen. Du bist wahrhaftig in der Lage alles zu tun, was sich dein Geist vorstellen kann. Hab keine Angst die wackeligen Hürden zu durchbrechen, die als ‚das Unmögliche‘ bekannt sind.“

Demi Bagby wurde durch einen schweren Unfall zu einer Inspiration für die gesamte Fitnesswelt. Das junge Mädchen wäre 2014 beinahe für immer im Rollstuhl gelandet, doch schaffte es aufgrund ihrer Willensstärke und dem richtigen Sport ihrem Schicksal zu entgegen. Heute zählt sie zu einer der erfolgreichsten Fitnesspersönlichkeiten in den sozialen Medien und wird von vielen für ihre Geschichte bewundert. Wir können von ihr lernen, dass vieles im Leben möglich ist, wenn man fest daran glaubt und seinen Träumen nachstrebt. 

https://www.instagram.com/p/BxFqhhLl40_/

Primärquelle: www.greatestphysiques.com/female-physiques/demi-bagby/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. In ihrer Insta-Story findet man nichts zu dem Unfall und die 3 Monate Rollstuhl. Auf der einen Seite merkwürdig (drei Monate Rollstuhl und im Jahre 2014 nur Action-Videos) und auf der anderen Seite eigentlich schade. Weil genau diese schwierige Zeit darzustellen sicherlich viele andere mehr motivieren würde, als allein das fertige „Produkt“.

    Der Kleinen bei ihren Aktionen zuzusehen, bleibt dennoch ein Vergnügen ?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here