Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Weltklasse Powerlifter äußert sich zu Fake Weights!

Fake Nattys sind schon lange ein Bestandteil der Bodybuilding Szene und werden es wohl auch immer bleiben, solange es nicht wirklich aussagekräftige und unangekündigte Tests während der Offseason der Athleten gibt. Etwas, was aber sowohl im Bodybuilding als auch im Powerlifting derzeit für größeres Empören sorgt, sind die sogenannten Fake Weights, bei denen es sich um nichts anderes als gefälschte Gewichtsscheiben handelt, die viel leichter sind als sie eigentlich aussehen!

Nachdem Brad Castleberry vom YouTuber „Nick’s Strength and Power“ beschuldigt wurde, Fake Weights zu verwenden, äußert sich jetzt auch der YouTuber, Pro Natural Bodybuilder und Weltklasse Powerlifter „The Natty Pro“ zu diesem Thema. Das Video von Ryan Doris, wie der gute Mann im echten Leben heißt, hat für seine Anzahl an Abonennten ungewöhnlich viele Aufrufe. Kein Wunder eigentlich, denn es geht ja auch um ein brisantes Thema.

Der Powerlifter selbst scheint von den Leuten, die gefälschte Gewichte verwenden, logischerweise ziemlich enttäuscht zu sein, da sie laut ihm einfach den Sport schlecht machen, den er so lieben würde. Nachfolgend zeigt Ryan Doris, wie einfach es ist, an gefälschte Gewichte zu kommen. Dazu begibt er sich in ein Power House Gym, in dem laut ihm nicht nur er, sondern zudem zahlreiche IFBB Pros und unter anderem auch Mike O’Hearn trainieren würden. Und dort gibt es sie anscheinend, die ominösen Fake Weights!

Auf einem gelben Zettel, der im Power House Gym angebracht ist und von Ryan Doris geflimt wird, steht übersetzt geschrieben:

„Das sind gefälschte Gewichte. Wir verwenden sie für Fotoshootings. Beeindrucke deine Freunde oder mach‘ ein paar Fotos damit. Bitte bring sie wieder hier her, wenn du fertig bist. Pssst… erzähl‘ niemandem davon.“


Fake Weights Kurzhantel Ryan Dorris The Natty Pro
Auch eine anwesende Dame hat kein Problem damit die Kurzhantel zu curlen, die normalerweise 120 Pfund (über 50 Kilo) wiegen würde.

Die gefälschten Gewichte sehen täuschend echt aus. So sind nicht nur normale 45 Pfund (20,4 kg) Scheiben zu sehen, sondern auch Kurzhanteln, die von der weltweit bekannten Marke „IVANKO“ stammen.

Im weiteren Verlauf des Videos wird unter anderem der unterschiedliche Klang gezeigt, der zu hören ist, wenn die Fake Weights gegeneinander knallen. Außerdem werden die Gewichte auch gewogen. Die auf dem Foto zu sehende Kurzhantel sollte beispielsweise 120 Pfund wiegen, bringt aber in Wahrheit nur 50 Pfund auf die Waage – also nicht einmal die Hälfte! Auch die gefälschten 45 Pfund Scheiben wiegen nur 17 Pfund.

Mit diesem Video zeigt Ryan Dorris auf, wie verblüffend echt die gefälschten Gewichte aussehen. Außerdem zeigt dieses Video auch gut, wie die Fake Weights das Powerlifting als Sportart zerstören, da dadurch die Leistungen der Athleten geschmälert werden, die bei ihrem Wettkampf haargenau kalibrierte Gewichtsscheiben verwenden müssen!


 

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here